04.07.22 BTC/USD-Analyse – Die 19.000 $ sind ein solider Halt

Bitcoin (BTC) hat uns zwar nicht die gewünschte Rally gebracht, aber dafür haben wir einen weiteren Wochenschluss knapp über der S/R-Marke von 19.000 USD. Und das sind entscheidende Informationen für uns. Trotz der Ausfälle beim Rebound schaffen es aber selbst die Bären nicht, die Unterstützung zu shorten. Solange wir also über 19.000 Dollar liegen, ist es cool.

Dollar-Index

Wie auch immer, wie ich in der Videoanalyse vom Sonntag erwähnt habe, schlossen die Halbjahres-, Quartals- und Monatskerzen für uns knapp über dem genannten Niveau. Auch das ist ein Signal. Kurz gesagt, die Verkäufer hatten nicht die Kraft, den Preis endgültig unter den vorherigen ATH-Höchststand von 2017 zu drücken. Das heißt, sie konnten den Preis nicht darunter schließen.

Ansonsten sieht der Dollar-Index so aus, als hätte er seit dem letzten gemahlen. Der angesprochene Markt hat seine bisherige Trägheit zusehends verloren. Und das ist eine riesige Chance für Bitcoin. Einmal schwenkt DXY um Risiko auf, Bitcoin könnte diese erwartete Rallye starten. Unter anderem sind Kleinhändler und Anleger immer noch depressiv. Und wenn wir das Gegenteil verwenden Psychologie, allein aus diesem Grund macht die Bärenmarkt-Rallye Sinn. Aber es ist keine Gewissheit. Genauer gesagt kann die Möglichkeit eines weiteren Flash-Crashs nie ausgeschlossen werden. Aber es kommt nicht von alleine. Irgendetwas muss es auslösen.

YouTube-Video

Aktuelle Situation bei 1W BTC/USD

Wie ich bereits in der Einleitung erwähnt habe, haben wir einen Wochenschluss über dem Schlüssel Mein S/R-Brief 19.000 $. Was als Unfähigkeit der Verkäufer interpretiert werden kann, den Preis unter dieses Schlüsselniveau zu senken. Kurz gesagt, sie können nicht mehr so ​​selbstbewusst vorgehen wie zuvor. Es garantiert uns nichts, aber solange Bitcoin diese Unterstützung hält, ist eine Erholung wahrscheinlich.

siehe auch  Gewinnlose Lotto Max-Tickets im Wert von Millionen, die in Toronto noch nicht abgeholt wurden

Bitcoin

Die Form der Kerze selbst ist rückläufig, aber im Kontext konsolidiert sie sich nur. Es gibt keine Richtung mehr oder weniger vor. Es ist nicht nur eine bahnbrechende Kerze. Wir haben also bereits die dritte Kerze in Folge, die mit einem Schlusskurs über 19.000 $ endete. Vielleicht mögen einige argumentieren, dass wir vor ein paar Wochen die gleichen fast 30.000 Dollar hatten.

Aber diesmal ist die Situation technisch ganz anders. Damals wurde Bitcoin de facto bereits unterstützt. Allerdings sind wir jetzt nicht mehr zu unterstützen. Darüber hinaus schloss die offene Kerze vom 30. Mai als stark rückläufige Kerze. Das war ein großes Signal, dass etwas nicht stimmte. Jetzt haben wir so etwas nicht in der Tabelle. Das heißt aber nicht, dass es sich in der laufenden Woche nicht radikal ändern kann.

Indikatoren

Wöchentlich RSI-Indikator es ist in der Tat immer noch in tiefen Ebenen. Aktuell bei 25,6 Punkten. Unter anderem blieben die Werte seit 2011 am längsten unter 30 Punkten. Im Moment kann nur jemand shorten, der sich seiner Sache sehr sicher ist. Aber natürlich ist es nur ein technischer Indikator. Wenn wir uns jedoch auch den Kurschart ansehen, schreit er geradezu nach einem Retracement.

Bitcoin
Wöchentlicher RSI

Abschließend

BTC ist hauptsächlich in die Gurkensaison eingestiegen. Positiv ist, dass Bitcoin nicht komplett in die Sommerferien übergeschwappt ist. Wenn in der laufenden Woche nichts dergleichen kommt, müssen wir uns wohl keine Gedanken mehr machen. Ich möchte darauf hinweisen, dass der ganze Sommer selten ohne Dynamik ist. Meistens ist ein Teil des Sommers recht dynamisch. Denk darüber nach.

siehe auch  In der Tschechischen Republik sind die Preissteigerungen fast die schlimmsten in Europa. Butter sprang um 60 Prozent

Wenn Sie Fragen zu Kryptowährungen haben, können Sie sich uns gerne anschließen Diskussionsgruppen auf Facebook. Vergessen Sie nicht, auch bei uns mitzumachen offizieller Discord-Server KRYPTOMAGAZIN CZ. Wir haben auch Youtube Kanalwo Sie abonnieren könnendamit Sie kein Video oder Stream verpassen.

ACHTUNG: Keine der Informationen in dem Artikel ist eine Anlageberatung. Die Analyse versucht nicht, zukünftige Preisentwicklungen vorherzusagen. Es dient ausschließlich als Bildungsinhalt, wie man über den Markt denkt. Führen Sie Ihre eigenen Recherchen und Analysen durch, bevor Sie eine Investition tätigen. Sie handeln immer auf eigenes Risiko. Das kryptomagazin.cz-Team empfiehlt dringend eine individuelle Risikoabwägung!

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.