10 Dinge, die Sie diesen Sommer in London unternehmen können

| |

Besuchen Sie den 20. Serpentine Pavilion (für mehr Kunst!)

Erreichen der Serpentinenpavillon und den Galerien muss man zuerst durch einen der schönsten Royal Parks Londons – den Hyde Park – spazieren, vielleicht sogar ein Eis holen oder unterwegs ein Picknick machen. (Diese besondere Kombination aus Kunst, Natur und Eiscreme macht es zu einem meiner Lieblingsausflüge).

In diesem Jahr wurde der Serpentine Pavilion von dem in Johannesburg ansässigen Büro Counterspace unter der Regie von Sumayya Vally entworfen und enthält ein speziell in Auftrag gegebenes Soundprogramm „Listening to the City“. Verpassen Sie auf keinen Fall die Ausstellung des britisch-ghanaischen Fotografen James Barnor, dessen Karriere als Studioporträtist, Fotojournalist und schwarzer Lifestyle-Fotograf sechs Jahrzehnte umfasst und die großen sozialen und politischen Veränderungen in London und Accra festhält.

Previous

Das Wissen über vererbte Genmutationen kann zunehmend als Leitfaden für die Krebsbehandlung dienen

Austin Prep beendet die reguläre Saison mit Stil – Boston Herald

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.