10 empfohlene frische Früchte für Diabetiker

Nord-Sulawesi-Portal – Ein Leidender Diabetes (Diabetes) muss wählerisch sein und immer auf die Zufuhr achten, die er zu sich nimmt, insbesondere Lebensmittel, die Kohlenhydrate enthalten. Dies liegt daran, dass die Kohlenhydrate in der verzehrten Nahrung vom Körper in Zucker umgewandelt werden, der, wenn er nicht kontrolliert wird, zu einem Anstieg des Blutzuckers führen kann.

Mein gesunder Freund hat vielleicht gehört, dass Diabetiker nicht essen sollten Obst viel Zucker. In der Tat, Obst einschließlich Lebensmittel, die für den Verzehr unbedenklich sind, wenn auch nicht alle Obst bei Diabetes empfohlen.

Die verzehrten Früchte sollten einen niedrigen glykämischen Index haben, der bei etwa 55 liegt. Der glykämische Index (GI) ist ein Maß für die Geschwindigkeit, mit der ein Lebensmittel vom Körper zu Blutzucker verarbeitet wird.

Lesen Sie auch: Kann Fettleibigkeit zu Störungen der psychischen Gesundheit führen, 5 Gefahren beim Spielen von HP vor dem Schlafen

Von so vielen Möglichkeiten Obst Da draußen gibt es ein paar Obst Was ist sicher für Diabetes, welche Art von Obst? Sehen wir uns die vollständige Erklärung als Auszug aus dem Exposé-Material für die PKK-Kaderversammlung des Gesundheitszentrums Tepus I unten an.

1. Papaya
Der lateinische Name Carica Papaya ist nicht nur reich an Ballaststoffen, sondern enthält auch Antioxidantien wie Beta-Carotin (Vitamin A), Vitamin C, Vitamine des B-Komplexes, Flavonoide, Folsäure, Pantothensäure, Mineralstoffe, Calcium und Magnesium. Papaya-Früchte sind auch zuckerarm, so dass sie für Diabetiker sehr gut zu konsumieren sind.

2. Anruf
Obwohl es süß schmeckt, sind Äpfel sehr gut für Diabetes.
Äpfel sind reich an Ballaststoffen sowie eine gute Quelle für Vitamin A, Vitamin C, Kalzium, Eisen und lösliche Verbindungen und Pflanzenstoffe wie Quercetin, Chlorogensäure und Gallussäure, die alle helfen können, den Blutzucker zu senken und vor Diabetes zu schützen . Diabetes.

siehe auch  Hochverarbeitete Lebensmittel erhöhen das Demenzrisiko

Währenddessen nimmt der Ballaststoffgehalt zu Obst Äpfel können nützlich sein, um den Magen länger voll zu machen und die Aufnahme von Nährstoffen wie Zucker in den Blutkreislauf zu verlangsamen. Beim Verzehr von Äpfeln sollten Sie mit der Haut essen, da dieser Teil viele Nährstoffe und Antioxidantien enthält.

3. Orange
Orangen sind auch Obst das ist gut für diabetes. Orangen sind nicht nur reich an Vitamin C, sondern enthalten auch Folsäure und Kalium, die den Blutdruck stabil halten können.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.