Home Nachrichten 2020 NFL Mock Draft: Fünf-Runden-Projektionen | Sport

2020 NFL Mock Draft: Fünf-Runden-Projektionen | Sport

Also machen wir das wirklich.

Kommissar Roger Goodell teilte allen 32 NFL-Teams mit, dass der NFL-Entwurf für 2020 in einem am Montag versendeten Memo in einem vollständig virtuellen Format fortgeführt wird.

Ich wette auf die Browns und frage, ob Isaiah Simmons in der fünften Runde noch verfügbar ist.

Schauen Sie, wir sind in unbekannten Gewässern. Ich verstehe diejenigen, die dies für unangemessen halten, aber ich glaube, dass die NFL hier tatsächlich das Richtige tut. Einmal.

Die Mitarbeiter des Teams befinden sich an verschiedenen Standorten und erledigen ihre Aufgaben bequem von zu Hause aus. Sicherheit geht vor (einmal).

Außerdem wird es Berichten zufolge einen Telethon-Aspekt geben, bei dem Spenden für unseren Kampf gegen COVID-19 gesammelt werden. Eine gute Sache, denn wir brauchen alle Hilfe, die wir bekommen können.

Wir brauchen auch diese Ablenkung.

———

DIE EINLEITUNG

Der NFL-Entwurf ist vor unserem Hauptgericht im September zu einer guten Vorspeise geworden (Daumen drücken). Eine Scheinversion dieses Entwurfs soll aufklären und sogar unterhalten. Zumindest hilft es Ihnen, die Zeit zu vertreiben.

Je näher wir dem Entwurfstag kommen, desto mehr versuche ich zu vergleichen, was die Teams tatsächlich mit ihren Entwurfspicks machen werden, im Gegensatz zu dem, was sie meiner Meinung nach tun sollten.

Letzte Saison war ich der fünftgenaueste (von 101) – genaueste im Druck – NFL-Prognoseprognostiker gemäß The Huddle Report. Ich bin in den letzten fünf Jahren 18 Jahre alt.

Folgen Sie mir auf Twitter @UTEddieBrown, damit wir das Gespräch fortsetzen können.

Hier ist eine aktualisierte Version meines NFL-Versuchsentwurfs für 2020, jetzt in fünf Runden:

———

ERSTE RUNDE

1. Cincinnati (2-14) – Joe Burrow, QB, LSU, Sr.

Ein Team müsste den Bengals ein Lösegeld des Königs anbieten, um überhaupt in Betracht zu ziehen, diese Wahl zu verschieben. Das einzige Team mit so viel Entwurfskapital sind die Dolphins. Top Bedürfnisse: QB, OL, LB, S, TE

2. Washington (3-13) – Chase Young, Edge, Ohio St., Jr.

Die Redskins nehmen hier keinen Quarterback. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass zwei Trainer wie Ron Rivera und Jack Del Rio mit ihrem defensiven Hintergrund Young weitergeben würden. Top Bedürfnisse: OL, CB, LB, WR, TE

3. Detroit (3-12-1) – Jeffrey Okudah, CB, Ohio St., Jr.

Diese Auswahl macht zu viel Sinn, um sich damit zu beschäftigen. Die Kombination von Okudah mit Pro Bowler Desmond Trufant sollte dazu beitragen, den Verlust von All-Pro Darius Slay zu verringern. Noch besser, wenn sie einen Deal mit den Dolphins oder Chargers abschließen können, lagern Sie Picks und nehmen Sie den einstimmigen All-American ein paar Plätze tiefer. Top Bedürfnisse: CB, Edge, OL, WR, RB

4. N. Y. Giants (4-12) – Tristan Wirfs, OT, Iowa, Jr.

Hier einen offensiven Lineman zu nehmen, ist eine Investition in die Zukunft von Daniel Jones und Saquon Barkley. Top Bedürfnisse: OL, CB, Edge, WR, K.

5. Miami (5-11) – Tua Tagovailoa, QB, Alabama, Jr.

Die Verbindung zwischen den Delfinen und Justin Herbert ist wahrscheinlich eine Nebelwand. Sie müssen wahrscheinlich einige Picks verbrennen, um die Ladegeräte nach Tagovailoa zu schlagen. Sie möchten lieber klopfen und den Quarterback ihrer Wahl landen. Top Bedürfnisse: QB, OL, S, Edge, WR

6. L. A. Chargers (5-11) – Jordan Love, QB, Utah St., Jr.

Die Ladegeräte zeichnen hier einen Quarterback, wenn sie Cam Newton nicht unterzeichnen. Liebe hat eine höhere Decke als Herbert. Top Bedürfnisse: QB, OL, RB, LB, WR

7. Carolina (5-11) – Isaiah Simmons, LB, Clemson, Jr.

Die Panther haben den größten Teil ihrer Aufmerksamkeit auf Beleidigungen während der freien Handlung gerichtet. Sie können ihre Verteidigung während des Entwurfs wieder auffüllen. Die einzige Verteidigungsposition, für die Simmons schlecht gerüstet ist, ist das Nasengerät. Top Bedürfnisse: DL, CB, LB, OL, S.

8. Arizona (5-10-1) – Derrick Brown, DT, Auburn, Sr.

Brown ist ein weggelaufener Zug, der sich nie abnutzt. Er ist im vierten Quartal genauso aktiv wie im ersten. Eine mittelmäßige Leistung im Mähdrescher könnte seinen Entwurfsbestand etwas senken (sollte es aber nicht). Er wird nicht an den Kardinälen vorbei fallen. Top Bedürfnisse: OL, Edge, CB, LB, DL

9. Jacksonville (6-10) – Justin Herbert, QB, Oregon, Sr.

Die Jaguare finden eine Konkurrenz für Gardner Minshew. Top Bedürfnisse: CB, Edge, DL, OL, RB

10. Cleveland (6-10) – Jedrick Wills, OL, Alabama, Jr.

Die Browns haben Jack Conklin richtig angegriffen, aber sie brauchen mehr. Wills ist ein Upgrade für das linke Gerät oder den Innenraum. Top Bedürfnisse: OL, LB, DL, Edge, WR

11. N. Y. Jets (7-9) – Andrew Thomas, OT, Georgia, Jr.

Diese Auswahl ist entweder ein offensives Gerät oder ein breiter Empfänger. Thomas ist ein großer, kraftvoller, athletischer Lineman mit federnder Beinarbeit und schnellen Händen, der sowohl im Lauf- als auch im Passspiel ein dynamischer Näher ist. Top Bedürfnisse: OL, WR, Edge, CB, RB

12. Las Vegas (7-9) – C. J. Henderson, CB, Florida, Jr.

Trainer Jon Gruden und GM Mike Mayock haben das Rätsel der Raiders noch nicht gelöst. Hendersons Draft Stock sprang nach einer beeindruckenden Leistung beim Mähdrescher in Indy. Top Bedürfnisse: WR, CB, LB, OG, S.

13. San Francisco aus Indianapolis (7-9) – Jerry Jeudy, WR, Alabama, Jr.

Jeudy und Trainer Kyle Shanahans Plan passen perfekt zusammen. Top Bedürfnisse: WR, CB, OL, DL, LB

14. Tampa Bay (7-9) – Mekhi Becton, OT, Louisville, Jr.

Die Buccaneers taten das Unmögliche, indem sie Tom Brady von Neuengland weglockten. Jetzt können sie sich auf den Schutz des G.O.A.T. konzentrieren. Sie können Bectons Größe (6-7, 369) nicht beibringen und er ist überraschend flink, insbesondere als Runblocker. Top Bedürfnisse: OL, DB, DL, RB, QB

15. Denver (7-9) – Henry Ruggs, WR, Alabama, Jr.

Ruggs würde gut mit Courtland Sutton zusammenpassen. Top Bedürfnisse: WR, CB, OL, LB, DL

16. Atlanta (7-9) – Kristian Fulton, CB, LSU, Sr.

Während dieses Entwurfsprozesses war zu viel Rauch um die Falken und Cornerbacks herum. Top Bedürfnisse: DB, Edge, LB, OG, RB

17. Dallas (8-8) – K’Lavon Chaisson, Edge, LSU, Soph.

Die Cowboys verpassen einen erstklassigen Cornerback und verbessern so ihren Pass Rush und ihr Linebacker Corps. Chaisson bietet einen der höchsten Vorteile an jeder Position in dieser Entwurfsklasse. Er ist ein natürlicher Speed ​​Rusher, der in der Lage ist, in Deckung zu gehen und bei der Verteidigung des Laufs von Vorteil sein kann. Der einzige Schlag ist seine Haltbarkeit. Top Bedürfnisse: CB, Edge, OL, WR, LB

18. Miami aus Pittsburgh (8-8) – Josh Jones, OT, Houston, Sr.

Was bringt es, einen Franchise-Quarterback zu entwerfen, wenn Sie ihn nicht schützen können? Top Bedürfnisse: QB, OL, S, Edge, WR

19. Las Vegas aus Chicago (8-8) – CeeDee Lamb, WR, Oklahoma, Jr.

Es wäre ein Zufall, wenn dieses Szenario für die Raiders gespielt würde. Lambs Elite-Hände und RAC-Fähigkeiten machen ihn zur Nummer 1 an diesem ersten Spieltag. Top Bedürfnisse: WR, CB, LB, OG, S.

20. Jacksonville von L. A. Rams (9-7) – Javon Kinlaw, DT, South Carolina, Sr.

Die Jaguare befinden sich mitten in einer vollständigen Überarbeitung ihrer Verteidigungslinie. Kinlaw hat das Potenzial, eine Kraft gegen den Pass zu sein und auf dem nächsten Level zu rennen. Top Bedürfnisse: CB, Edge, DL, OL, RB

21. Philadelphia (9-7) – Justin Jefferson, WR, LSU, Jr.

Das breite Empfängerkorps der Eagles ist in Trümmern. Der inkonsistente Nelson Agholor unterschrieb bei den Raiders, während DeSean Jackson nicht jünger (oder gesünder) wird. Ein überraschender 40-Yard-Schuss von 4,43 in Indy erhöhte wahrscheinlich Jeffersons Entwurfsbestand. Top Bedürfnisse: WR, LB, S, OL, RB

22. Minnesota aus Buffalo (10-6) – Jeff Gladney, CB, TCU, Sr.

Trae Waynes unterschrieb bei Cincy und die Wikinger ließen Xavier Rhodes frei. Gladney ist ein Pressemeister, der ein physisches Spiel spielt. Top Bedürfnisse: CB, WR, Edge, OG, S.

23. New England (12-4) – Jeremy Chinn, S., Southern Illinois, Sr.

Chinn ist Isaiah Simmons eines armen Mannes. Stellen Sie sich vor, was Bill Belichick mit einer solchen Schachfigur machen kann. Top Bedürfnisse: QB, LB, Edge, DL, TE

24. New Orleans (13-3) – Patrick Queen, LB, LSU, Jr.

Linebacker ist das letzte Loch in der Tiefenkarte, das für diesen Super Bowl-Anwärter gefüllt werden muss. Queen ist ein Drei-Runter-Terror von einer Seite zur anderen mit einem elitären Fußballverstand. Top Bedürfnisse: CB, LB, WR, OL, QB

25. Minnesota (10-6) – A.J. Epenesa, Edge, Iowa, Jr.

Die Abreise von Everson Griffen macht dies zu einer notwendigen Wahl. Auf der Platine befinden sich noch viele breite Empfänger. Top Bedürfnisse: CB, WR, Edge, OG, S.

26. Miami aus Houston (10-6) – Jonathan Taylor, RB Wisconsin, Jr.

Jordan Howard hat einen kurzfristigen Wert für die Dolphins, aber Taylor wäre ihre langfristige Lösung beim Zurücklaufen. Sein 40-Yard-Schuss von 4,39 in Indy erinnerte alle daran, dass er ein Elite-Athlet war, zusätzlich zu der Elite-Produktion, für die er bekannt ist. Top Bedürfnisse: QB, OL, S, Edge, WR

27. Seattle (11-5) – Yetur Gross-Matos, Edge, Penn St., Jr.

Die Seahawks brauchen einen Edge Rusher, der Jadeveon Clowneys Anwesenheit nutzen kann, vorausgesetzt er kehrt zurück. Top Bedürfnisse: Edge, OL, DL, CB, WR

28. Baltimore (14-2) – Kenneth Murray, LB, Oklahoma, Jr.

Die Raben ersetzen schließlich C. J. Mosley. Murray ist ein explosiver Athlet, der während seiner drei Spielzeiten in Norman Elite-Instinkte entwickelt hat. Top Bedürfnisse: WR, LB, Edge, OG, S.

29. Tennessee (9-7) – Isaiah Wilson, OT, Georgia, So.

Die Titanen müssen Jack Conklin ersetzen. Wilsons Entwurfsbestand steigt zum richtigen Zeitpunkt. Top Bedürfnisse: Edge, CB, DL, OL, RB

30. Green Bay (13-3) – Brandon Aiyuk, WR, Arizona St., Sr.

Davante Adams war 2019 der einzige effektive Wideout der Packers. Aiyuk ist ein Dynamo, der dem Fang nachläuft. Top Bedürfnisse: WR, DL, LB, OL, TE

31. San Francisco (13-3) – Trevon Diggs, CB, Alabama, Sr.

Die 49er werden diese Auswahl wahrscheinlich an den Meistbietenden weitergeben, da sie erst in der fünften Runde wieder auf der Uhr sind. Andernfalls müssen sie sich im Cornerback und in der inneren Offensivlinie verbessern. Top Bedürfnisse: WR, CB, OL, DL, LB

32. Kansas City (12-4) – Cesar Ruiz, OL, Michigan, Jr.

Die Champions brauchen eine Menge Talent in der inneren Offensivlinie. Ruiz ist ein Upgrade in der Mitte und würde Tiefe bei der Wache bieten. Top Bedürfnisse: CB, LB, RB, Edge, OL

———

ZWEITE RUNDE

33. Cincinnati – Zach Baun, OLB, Wisconsin, Sr.

34. Indianapolis aus Washington – Tee Higgins, WR, Clemson, Jr.

T.Y. Hilton und Higgins würden Philip Rivers ein Paar dynamischer Empfänger geben. Top Bedürfnisse: WR, Edge, CB, QB, K.

35. Detroit – Neville Gallimore, DL, Oklahoma, Sr.

36. N. Y. Giants – Xavier McKinney, S., Alabama, Jr.

37. L. A. Ladegeräte – Austin Jackson, OT, USC, Jr.

Jackson würde gut mit Bryan Bulaga zusammenarbeiten, um die Angriffsposition für die Ladegeräte zu festigen. Top Bedürfnisse: QB, OL, RB, LB, WR

38. Carolina – Noah Igbinoghene, CB, Auburn, Jr.

39. Miami – Grant Delpit, S., LSU, Jr.

40. Houston aus Arizona – Denzel Mims, WR, Baylor, Sr.

Mims hätten einige riesige Schuhe für die Texaner zu füllen, aber er wäre ein fähiges Ziel für Deshaun Watson. Top Bedürfnisse: WR, CB, DL, Edge, OL

41. Cleveland – Antoine Winfield Jr., S., Minnesota, So.

42. Jacksonville – A.J. Terrell, CB, Clemson, Jr.

43. Chicago aus Las Vegas – Lloyd Cushenberry III, OL, LSU, Jr.

Kyle Longs Rücktritt macht diese Wahl zu einer Notwendigkeit. Top Bedürfnisse: DB, OL, LB, WR, TE

44. Indianapolis – Jacob Eason, QB, Washington, Jr.

45. Tampa Bay – D’Andre Swift, RB, Georgia, Jr.

46. ​​Denver – Jaylon Johnson, CB, Utah, Jr.

47. Atlanta – Ross Blacklock, DT, TCU, Jr.

48. N. Y. Jets – Jalen Reagor, WR, TCU, Jr.

49. Pittsburgh – Marlon Davidson, DL, Auburn, Sr.

Wenn Sie Derrick Brown gesehen haben, war es schwer, den anderen dominanten Verteidiger der Tiger nicht zu bemerken. Davidsons Hinzufügung würde den Verlust von Javon Hargrave während der freien Agentur erleichtern. Hauptanforderungen: OL, DL, QB, Edge, DB

50. Chicago – Kyle Dugger, S., Lenoir-Rhyne, Sr.

51. Dallas – Ashtyn Davis, S., Kalifornien, Sr.

52. L. A. Rams – Ezra Cleveland, OT, Boise St., Jr.

Die Offensivlinie von Rams muss überarbeitet werden, wenn die Straftat wieder ihren hohen Status von 2018 erreichen soll. Hauptbedürfnisse: OL, Edge, LB, DB, RB

53. Philadelphia – Jordyn Brooks, LB, Texas Tech, Sr.

54. Büffel – Julian Okwara, Rand, Notre Dame, Sr.

Die Rechnungen schieden aus der ersten Runde aus, landeten aber in einem Handel mit Minnesota einen echten Nr. 1-Empfänger (Stefon Diggs). Okwara wäre eine Wahl in der ersten Runde gewesen, hätte er sich nicht das Bein gebrochen. Top Bedürfnisse: Edge, OL, CB, RB, WR

55. Baltimore aus Atlanta – Laviska Shenault Jr., WR, Colorado, Jr.

56. Miami aus New Orleans – Terrell Lewis, Edge, Alabama, Jr.

57. Houston – Raekwon Davis, DL, Alabama, Sr.

58. Minnesota – K.J. Hamler, WR, Penn St., So.

59. Seattle – Prinz Tega Wanogho, OT, Auburn, Sr.

60. Baltimore – Jabari Zuniga, Edge, Florida, Sr.

61. Tennessee – Justin Madubuike, DT, Texas A & M, Jr.

62. Grüne Bucht – Cole Kmet, TE, Notre Dame, Jr.

63. Kansas City aus San Francisco – Bryce Hall, CB, Virginia, Sr.

64. Seattle aus Kansas City – Robert Hunt, OL, Louisiana-Lafayette, Sr.

———

DRITTE RUNDE

65. Cincinnati – Netane Muti, OL, Fresno St., Jr.

66. Washington – Lucas Niang, OT, TCU, Sr.

67. Detroit – J.K. Dobbins, RB, Ohio St., Jr.

68. N. Y. Jets von N. Y. Giants – Jonathan Greenard, Edge, Florida, Sr.

69. Carolina – Jordan Elliott, DL, Missouri, Jr.

70. Miami – Jonah Jackson, OL, Ohio St., Sr.

71. L. A. Chargers – Michael Pittman Jr., WR, USC, Sr.

Der Schrank ist am Empfänger nach Keenan Allen und Mike Williams leer. Top Bedürfnisse: QB, OL, RB, LB, WR

72. Arizona – Matthew Peart, OT, UConn, Sr.

73. Jacksonville – Terrell Burgess, S., Utah, Sr.

74. Cleveland – Willie Gay Jr., LB, Mississippi St., Jr.

75. Indianapolis – Adam Trautman, TE, Dayton, Sr.

76. Tampa Bay – Rashard Lawrence, DL, LSU, Sr.

77. Denver – Akeem Davis-Gaither, LB, Appalachian St., Sr.

78. Atlanta – Darrell Taylor, Edge, Tennessee, Sr.

79. N. Y. Jets – Damon Arnette, CB, Ohio St., Sr.

80. Las Vegas – Jalen Hurts, QB, Oklahoma, Sr.

81. Las Vegas aus Chicago – Davon Hamilton, DT, Ohio St., Sr.

82. Dallas – Matt Hennessy, OL, Temple, Jr.

83. Denver aus Pittsburgh – Ben Bartch, OT, St. John, Sr.

84. L. A. Rams – Logan Wilson, LB, Wyoming, Sr.

Die Rams finden einen Ersatz für Cory Littleton. Wilson ist einer der besten Linebacker in dieser Klasse. Top Bedürfnisse: OL, Edge, LB, DB, RB

85. Detroit aus Philadelphia – Donovan Peoples-Jones, WR, Michigan, Jr.

86. Büffel – Clyde Edwards-Helaire, RB, LSU, Jr.

87. Neuengland – Chase Claypool, WR, Notre Dame, Sr.

88. New Orleans – Troy Pride Jr., CB, Notre Dame, Sr.

89. Minnesota – Damien Lewis, OL, LSU, Sr.

90. Houston – Bradlee Anae, Edge, Utah, Sr.

91. Las Vegas aus Seattle – Tyler Biadasz, OL, Wisconsin, Jr.

92. Baltimore – Solomon Kindley, OL, Georgia, Jr.

93. Tennessee – Darnay Holmes, CB, UCLA, Jr.

94. Grüne Bucht – Malik Harrison, LB, Ohio St., Sr.

95. Denver aus San Francisco – Ben Bredeson, OL, Michigan, Sr.

96. Kansas City – Cam Akers, RB, Florida St., Jr.

97. Cleveland aus Houston – Saahdiq Charles, OL, LSU, Jr.

98. Neuengland – Josh Uche, Edge, Michigan, Sr.

99. N. Y. Giants – Khalid Kareem, Edge, Notre Dame, Sr.

100. Neuengland – Troy Dye, LB, Oregon, Sr.

101. Seattle – Bryan Edwards, WR, South Carolina, Sr.

102. Pittsburgh – Jake Fromm, QB, Georgia, Jr.

103. Philadelphia – K’Von Wallace, S., Clemson, Sr.

104. L. A. Rams – Alex Highsmith, Edge, Charlotte, Sr.

Die Rams müssen die Lücken füllen, die Dante Fowler Jr. und Clay Matthews hinterlassen haben. Top Bedürfnisse: OL, Edge, LB, DB, RB

105. Minnesota – Cameron Dantzler, CB, Mississippi St., Jr.

106. Baltimore – Curtis Weaver, Edge, Boise St., Jr.

———

VIERTE RUNDE

107. Cincinnati – Evan Weaver, LB, Kalifornien, Sr.

108. Washington – Brycen Hopkins, TE, Purdue, Sr.

109. Detroit – Devin Duvernay, WR, Texas, Sr.

110. N. Y. Giants – Shaquille Quarterman, LB, Miami, Sr.

111. Houston aus Miami – Leki Fotu, DT, Utah, Sr.

112. L.A. Chargers – A.J. Dillon, RB, Boston College, Jr.

Die Ladegeräte bezahlten Austin Ekeler, aber sie brauchen noch einen Hauptläufer. Dillon ist eine Ladung durch die Zweikämpfe mit mehr Schnelligkeiten, als Sie von einem Mann seiner Größe erwarten würden (6 Fuß, 247 Pfund). Top Bedürfnisse: QB, OL, RB, LB, WR

113. Carolina – Thaddeus Moss, TE, LSU, So.

114. Arizona – Michael Ojemudia, CB, Iowa, Sr.

115. Cleveland – Nick Harris, OL, Washington, Sr.

116. Jacksonville – Van Jefferson, WR, Florida, Sr.

117. Tampa Bay – K.J. Hill, WR, Ohio St., Sr.

118. Denver – Alohi Gilman, S., Notre Dame, Sr.

119. Atlanta – Antonio Gibson, RB, Memphis, Sr.

120. N. Y. Jets – Logan Stenberg, OL, Kentucky, Sr.

121. Las Vegas – Amik Robertson, CB, Louisiana Tech, Jr.

122. Indianapolis – John Simpson, OL, Clemson, Sr.

123. Dallas – Lamar Jackson, CB, Nebraska, Sr.

124. Pittsburgh – Shane Lemieux, OL, Oregon, Sr.

125. Neuengland aus Chicago – Albert Okwuegbunam, TE, Missouri, Jr.

126. L. A. Rams – Brandon Jones, S., Texas, Sr.

Die Rams müssen die Lücken füllen, die Eric Weddle und Marqui Christian hinterlassen haben. Top Bedürfnisse: OL, Edge, LB, DB, RB

127. Philadelphia – Zack Moss, RB, Utah, Sr.

128. Buffalo – Larrell Murchison, DL, NC State, Sr.

129. Baltimore aus Neuengland – Devin Asiasi, TE, UCLA, Jr.

130. New Orleans – Lynn Bowden, WR, Kentucky, Jr.

131. Arizona aus Houston – Kenny Willekes, Edge, Michigan St., Sr.

132. Minnesota – Jason Strowbridge, DL, North Carolina, Sr.

133. Seattle – Nick Coe, Edge, Auburn, Jr.

134. Baltimore – Julian Blackmon, S., Utah, Sr.

135. Pittsburgh aus Miami – Anthony McFarland, RB, Maryland, So.

136. Green Bay – Hakeem Adeniji, OL, Kansas, Sr.

137. Jacksonville aus Denver – Jake Driscoll, OL, Auburn, Sr.

138. Kansas City – Eno Benjamin, RB, Arizona St., Jr.

139. Tampa Bay – Alton Robinson, Edge, Syracuse, Sr.

140. Jacksonville aus Chicago – Essang Bassey, CB, Wake Forest, Sr.

141. Miami – Tyler Johnson, WR, Minnesota, Sr.

142. Washington – Collin Johnson, WR, Texas, Sr.

143. Atlanta aus Baltimore – Davion Taylor, LB, Colorado, Sr.

144. Seattle – Hunter Bryant, TE, Washington, Jr.

145. Philadelphia – Speer Guidry, CB, Utah, Jr.

146. Philadelphia – Quintez Cephus, WR, Wisconsin, Jr.

———

FÜNFTE RUNDE

147. Cincinnati – Quartney Davis, WR, Texas A & M, Jr.

148. Carolina aus Washington – Isaiah Hodgins, WR, Oregon St., Jr.

149. Detroit – J. R. Reed, S., Georgia, Sr.

150. N. Y. Giants – Gabriel Davis, WR, Zentralflorida, Jr.

151. L. A. Chargers – Michael Onwenu, OL, Michigan, Sr.

Die Ladegeräte bauen weiterhin eine mittelmäßige Offensivlinie wieder auf. Onwenu (6-3, 350) ist ein inneres Kraftpaket, das auf engstem Raum dominiert. Top Bedürfnisse: QB, OL, RB, LB, WR

152. Carolina – Darrynton Evans, RB, Appalachian St., Jr.

153. Miami – Geno Stone, S., Iowa, Jr.

154. Miami aus Pittsburgh – Anfernee Jennings, Edge, Alabama, Sr.

155. Minnesota aus Buffalo – Joe Bachie Jr., LB, Michigan St., Sr.

156. San Francisco aus Denver – Lamical Perine, RB, Florida, Sr.

157. Baltimore aus Jacksonville – Joshua Kelley, RB, UCLA, Sr.

158. N. Y. Jets – Josiah Deguara, TE, Cincinnati, Sr.

159. Las Vegas – Antoine Brooks, S., Maryland, Sr.

160. Indianapolis – McTelvin Agim, DL, Arkansas, Sr.

161. Tampa Bay – Kyle Murphy, OL, Rhode Island, Sr.

162. Washington aus Seattle – Josiah Scott, CB, Michigan St., Jr.

163. Chicago – Antonio Gandy-Golden, WR, Liberty, Sr.

164. Dallas – Harrison Bryant, TE, Florida Atlantic, Sr.

165. Jacksonville von L.A. Rams – D.J. Wonnum, Edge, South Carolina, Sr.

166. Detroit aus Philadelphia – Markus Bailey, LB, Purdue, Sr.

167. Büffel – Aaron Parker, WR, Rhode Island, Sr.

168. Philadelphia aus Neuengland – Jake Luton, QB, Oregon St., Sr.

169. New Orleans – Cameron Clark, OT, Charlotte, Sr.

170. Jacksonville aus Baltimore – Ke’Shawn Vaughn, RB, Vanderbilt, Sr.

171. Houston – Trey Adams, OT, Washington, Sr.

172. New England aus Detroit – James Morgan, QB, Florida International, Sr.

173. Miami von L. A. Rams – Harrison Hand, CB, Temple, Jr.

174. Tennessee – Dalton Keene, TE, Virginia Tech, Jr.

175. Grüne Bucht – Bravvion Roy, DL, Baylor, Sr.

176. San Francisco – James Lynch, DL, Baylor, Jr.

177. Kansas City – David Woodward, LB, Utah St., Jr.

178. Denver – Jonathan Garvin, Edge, Miami, Jr.

179. Dallas – A.J. Green, CB, Oklahoma St., Sr.

———

© 2020 Die San Diego Union-Tribune

Besuchen Sie die San Diego Union-Tribune unter www.sandiegouniontribune.com

Im Vertrieb von Tribune Content Agency, LLC.

—————

FOTO (Hilfe zu Bildern erhalten Sie unter 312-222-4194):

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Mondfinsternis: Wann und wo kann man das Ereignis vom 4. Juli sehen?

Am 4. Juli, kurz nach 23 Uhr ET, beginnt der Mond sein vorübergehendes neues Aussehen. Genau zwei Stunden und 45 Minuten lang wird...

Die vierte Person stirbt nach einem Traktorunfall in Montérégie, der 38-jährige Fahrer wird angeklagt

Eine vierte Person ist nach einem Traktorunfall in Quebec Anfang dieser Woche gestorben, teilte die Provinzpolizei mit. Einer der beiden Erwachsenen, die...

Schwangere machen ein Fotoshooting mit Bienen auf dem Bauch, obwohl sie allergisch ist

Dies ist nicht nur ein Foto einer Frau mit Honigbienen auf dem Bauch.Vor ungefähr einem Jahr hatte ich eine extrem traumatische Fehlgeburt. Ich...

TikTok distanziert sich von Peking als Reaktion auf das App-Verbot für Indien India News

Die Social-Media-App TikTok hat sich von Peking distanziert, nachdem Indien laut einer Korrespondenz der Nachrichtenagentur Reuters 59 chinesische Apps im Land verboten hatte. In einem...

Recent Comments