2020 Super Bowl Roster sortiert nach College-Teams, Konferenzen: LSU, Penn State führen den Weg

| |

Diesen Sonntag werden NFL-Fans die 100. Saison der Liga mit einem Matchup zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers im Super Bowl LIV beenden. Aber das weißt du schon, sonst würdest du diese Geschichte nicht hier lesen. Was Sie jedoch vielleicht nicht wissen, ist, woher die Spieler im diesjährigen Super Bowl kamen.

Sie sehen, bevor einer von ihnen professionell in der NFL spielte, spielten sie irgendwo in den Reihen der Colleges. Wie wir es hier in den letzten Jahren bei CBSSports.com getan haben, haben wir uns entschlossen, die Dienstpläne für jedes Team nach dem Ort aufzuteilen, an dem die Spieler zum College gegangen sind. Auf diese Weise können Schulen und Konferenzen prahlen.

Nun, welche Dienstpläne für diese Übung verwendet wurden, haben wir die NFL.com-Dienstpläne für jedes Team konsultiert. Die Liste der Chiefs finden Sie hier und die Liste der 49ers hier.

Am Ende gab es einige Überraschungen. Angesichts der Tatsache, wie dominant Alabama im College-Football war und wie viele Spieler es jährlich in die NFL entsandt hat, war es zum Beispiel etwas schockierend zu erfahren, dass nur ein Alabama-Spieler in einem Kader aufgeführt ist. Das wäre Kansas Citys Reggie Ragland. Was nicht so überraschend war, ist, dass die SEC, auch wenn es in Alabama keine typische Anzahl von Vertretern gibt, bei den meisten Spielern insgesamt die Nase vorn hat.

Aufgeschlüsselt nach Schulen gibt es eher einen Big Ten-Geschmack. Die LSU war für die meisten Spieler im Spiel mit Penn State gleichgesetzt, jeder mit fünf Spielern im Super Bowl. Während die LSU am meisten gebunden ist, gibt es keine anderen SEC-Schulen mit mehr als zwei Spielern. Auburn, Florida, Bundesstaat Mississippi, Ole Miss, South Carolina, Tennessee, Texas A & M und Vanderbilt haben jeweils zwei Exemplare. Iowa, eine weitere Big Ten-Schule, liegt mit vier Spielern direkt hinter LSU und Penn State. Diese drei sind die einzigen Schulen mit mehr als drei Spielern.

Hier ist eine Tabelle der Schulen, die von drei oder mehr Spielern vertreten werden.

Jeweils zwei Spieler: Arizona, Auburn, BYU, Central Michigan, Herzog, Florida, Florida Atlantik, Florida Staat, Georgia Süd, Michigan, Michigan Staat, Middle Tennessee, Mississippi Staat, NC Staat, Notre Dame, Ohio Staat, Ole Miss, Oregon, Pittsburgh, San Diego State, South Carolina, Südfräulein, Tennessee, Texas, Texas A & M, Utah, Vanderbilt, Virginia

Jeweils ein Spieler: Luftwaffe, Alabama, Appalachenstaat, Bundesstaat Arizona, Arkansas, Baylor, Bowling Green, Büffel, Kalifornien, Cincinnati, Colorado, Bundesstaat Colorado, Staat Colorado-Pueblo, Connecticut, Ost-Illinois, Ost-Michigan, Ost-Washington, Georgia, Georgia Tech , Harvard, Hawaii, Illinois, Indiana, Louisiana Tech, McGill (Kanada), Minnesota, Bundesstaat Montana, New Hampshire, Bundesstaat New Mexico, Nordtexas, Nord-Illinois, Nord-Iowa, Bundesstaat Oklahoma, Bundesstaat Oregon, Princeton, Purdue, Samford, San Diego, Bundesstaat South Carolina, Südflorida, SMU, TCU, Tempel, Texas Tech, Bundesstaat Utah, Villanova, Virginia Tech, Wagner, Washington, Westalabama, West-Illinois, West-Kentucky, Wyoming

Und hier ist ein Tisch, der nach Konferenzen aufgeschlüsselt ist.

SEC

24

Big Ten

19

ACC

15

Pac-12

14

Big 12

12

Konferenz USA

9

Berg West

7

MAC

6

amerikanisch

5

Unabhängige

5

Sonnengürtel

3

FCS oder niedriger

16

Previous

Peppa Pig Stimme Harley Bird zum Rücktritt

Coronavirus Live-Updates: Die Briten werden evakuiert, als die USA sagen, dass sie nicht nach China reisen Weltnachrichten

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.