2020 wird ein entscheidendes Jahr für Öl

| |

Es ist der Beginn eines neuen Jahres und eines neuen Jahrzehnts, und der Ölmarkt ist so unberechenbar wie nie zuvor.

Wird die OPEC + ihre Kürzungen ausweiten? Wird der US-Schiefer endlich zum Stillstand kommen? Ist dies das „Jahr des Elektrofahrzeugs“? Hier sind 10 Geschichten im Jahr 2020 zu sehen.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Schieferschuld, Schieferverlangsamung. Der schuldengetriebene Schieferbohrboom steht vor einer Abrechnung. Rund 200 nordamerikanische Öl- und Gasunternehmen haben seit 2015 Insolvenz angemeldet, doch der vor einigen Jahren aufgelöste Schuldenberg ist endlich fällig. Grob 41 Milliarden US-Dollar Schulden fällig im Jahr 2020, was sicherstellt, dass in diesem Jahr weitere Insolvenzen angekündigt werden. Die Welle der Verschuldung könnte die Branche auch dazu zwingen, die Pausen einzuläuten, während die Unternehmen nach Bargeld suchen, um die Gläubiger abzuzahlen. "Data-reactid =" 13 ">Schieferschuld, Schieferverlangsamung. Der schuldengetriebene Schieferbohrboom steht vor einer Abrechnung. Rund 200 nordamerikanische Öl- und Gasunternehmen haben seit 2015 Insolvenz angemeldet, doch der vor einigen Jahren aufgelöste Schuldenberg ist endlich fällig. Im Jahr 2020 werden Schulden in Höhe von rund 41 Mrd. USD fällig, was sicherstellt, dass in diesem Jahr weitere Insolvenzen angekündigt werden. Die Welle der Verschuldung könnte die Branche auch dazu zwingen, die Pausen einzuschlagen, während die Unternehmen nach Bargeld suchen, um die Gläubiger zurückzuzahlen.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Jahr des EV. Einige Analysten sagen 2020 wird das „Jahr des Elektrofahrzeugs“ sein, da Dutzende neuer Elektrofahrzeugmodelle auf den Markt kommen werden. In Europa werden die verfügbaren EV-Modelle von 100 auf 175 steigen. Das Verkaufstempo hat sich Ende letzten Jahres verlangsamt, aber der gesamte weltweite Automobilmarkt ist geschrumpft. EVs haben möglicherweise Mühe, das Wachstumstempo aufrechtzuerhalten, aber EVs erfassen einen wachsenden Teil eines schrumpfenden Kreislaufs. "Data-reactid =" 14 ">Jahr des EV. Einige Analysten sagen, dass 2020 das „Jahr des Elektrofahrzeugs“ sein wird, da Dutzende neuer Elektrofahrzeugmodelle auf den Markt kommen werden. In Europa werden die verfügbaren EV-Modelle von 100 auf 175 steigen. Das Verkaufstempo hat sich Ende letzten Jahres verlangsamt, aber der gesamte weltweite Automobilmarkt ist geschrumpft. Elektrofahrzeuge haben möglicherweise Mühe, das Wachstumstempo aufrechtzuerhalten, aber Elektrofahrzeuge erfassen einen wachsenden Anteil eines schrumpfenden Kreislaufs.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Klimawandel. 2020 beginnt höllisch bilder von den außer Kontrolle geratenen australischen Buschfeuern. 2019 war eines der wärmsten Jahre seit Bestehen und die 2010er Jahre waren die wärmste Jahrzehnt aktenkundig. Wenn die Temperaturen steigen und die Katastrophen zunehmen, wird der Druck auf die Öl- und Gasindustrie weiter zunehmen. Wie Bloomberg Opinion hervorhebt, hat der Klimawandel zugenommen wogte als Anlass zur Sorge für börsennotierte Unternehmen. Ölmanager setzen auf Klimaschutz, sind sich aber des steigenden Investitionsrisikos durchaus bewusst. In den vergangenen zwei Monaten hat die Europäische Investitionsbank die Finanzierung von Öl, Gas und Kohle eingestellt, und Goldman Sachs hat die Finanzierung von Kohle und arktischem Öl eingestellt. Weitere Ankündigungen wie diese sind unvermeidlich. "Data-reactid =" 15 ">Klimawandel. 2020 beginnt mit höllischen Bildern von den außer Kontrolle geratenen australischen Buschfeuern. 2019 war eines der wärmsten Jahre seit Bestehen und die 2010er Jahre waren das wärmste Jahrzehnt seit Bestehen. Wenn die Temperaturen steigen und die Katastrophen zunehmen, wird der Druck auf die Öl- und Gasindustrie weiter zunehmen. Laut Bloomberg Opinion ist der Klimawandel für börsennotierte Unternehmen ein Anlass zur Sorge. Ölmanager setzen auf Klimaschutz, sind sich aber des steigenden Investitionsrisikos durchaus bewusst. In den vergangenen zwei Monaten hat die Europäische Investitionsbank die Finanzierung von Öl, Gas und Kohle eingestellt, und Goldman Sachs hat die Finanzierung von Kohle und arktischem Öl eingestellt. Weitere Ankündigungen wie diese sind unumgänglich.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Siehe auch: Sollte Arktisches Öl im Untergrund aufbewahrt werden?"data-reactid =" 16 ">Siehe auch: Sollte Arktisches Öl im Untergrund aufbewahrt werden?

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "IMO. Die Schwefelregeln der IMO haben Anfang des Jahres Einzug gehalten. Die Regeln – die Senkung der Schwefelkonzentrationsgrenzwerte von 3,5 auf 0,5 Prozent – betreffen einen Markt für Schiffskraftstoffe mit 4 mb / d. Raffinerien und Verlader haben verschiedene Strategien angewendet, um die Anforderungen zu erfüllen, darunter die Installation von Gaswäschern und das Hochfahren von schwefelarmen Kraftstoffen. Früher galten die IMO-Regeln als drohende Katastrophe, doch Reuters macht sie mit nur wenigen Problemen fertig Berichte Es gibt einige Probleme mit Sedimenten in den neuen Kraftstoffen. "data-reactid =" 17 ">IMO. Die Schwefelregeln der IMO haben Anfang des Jahres Einzug gehalten. Die Regeln – die Senkung der Schwefelkonzentrationsgrenzwerte von 3,5 auf 0,5 Prozent – betreffen einen Markt für Schiffskraftstoffe mit 4 mb / d. Raffinerien und Verlader haben verschiedene Strategien angewendet, um die Anforderungen zu erfüllen, darunter die Installation von Gaswäschern und das Hochfahren von schwefelarmen Kraftstoffen. Früher galten die IMO-Regeln als drohende Katastrophe, doch laut Reuters gibt es einige Probleme mit den Sedimenten, die in den neuen Kraftstoffen zu finden sind.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Überangebot, Überangebot, Überangebot. Mehrere Märkte leiden unter einem Überangebot – Kohle, Gas (LNG) und Rohöl. Während viele Faktoren im Spiel sind, hat die OPEC + einen großen Einfluss auf das Rohöl. Die Erdgasschwemme in den USA wird schwerer zu korrigieren sein, und das mit Erdöl verbundene Erdgas könnte trotz der finanziellen Trümmer in der Schiefergasindustrie weiter steigen. Der weltweite Markt für LNG ist ebenfalls überversorgt, da die Preise von JKM für die Jahreszeit mehrjährige Tiefststände erreichen. Einige Analysten haben sogar die Aussicht auf stornierte Lieferungen erhöht, da die Spotpreise weiter sinken. "Data-reactid =" 18 ">Überangebot, Überangebot, Überangebot. Mehrere Märkte leiden unter einem Überangebot – Kohle, Gas (LNG) und Rohöl. Während viele Faktoren im Spiel sind, hat die OPEC + einen großen Einfluss auf das Rohöl. Die Erdgasschwemme in den USA wird schwerer zu korrigieren sein, und das mit Erdöl verbundene Erdgas könnte trotz der finanziellen Trümmer in der Schiefergasindustrie weiter steigen. Der weltweite Markt für LNG ist ebenfalls überversorgt, da die Preise von JKM für die Jahreszeit mehrjährige Tiefststände erreichen. Einige Analysten haben sogar die Aussicht auf stornierte Lieferungen erhöht, da die Spotpreise weiter fallen.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Erneuerbare Energien wachsen weiter. Erneuerbare Energien abgerechnet für die Mehrzahl der neuen Kapazitätserweiterungen in den USA im Jahr 2019. Die Energiespeicherkapazität wird sich voraussichtlich im Jahr 2020 verdoppeln. Im vergangenen Jahr wurden ehrgeizige Maßnahmen auf staatlicher Ebene angekündigt, die zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien abzielen. Etwa 10 US-Versorgungsunternehmen haben angekündigt Pläne zur Dekarbonisierung. Erneuerbare Energien übertrafen im vergangenen Jahr die Öl- und Gasvorräte bei weitem, aber mit sinkenden Kosten und einer zunehmend günstigeren Politik für erneuerbare Energien sieht die Zukunft für Solar und Wind vielversprechend aus. "Data-reactid =" 19 ">Erneuerbare Energien wachsen weiter. Erneuerbare Energien machten 2019 den größten Teil der Kapazitätserweiterungen in den USA aus. Die Energiespeicherkapazität wird sich 2020 voraussichtlich verdoppeln. Im vergangenen Jahr wurden ehrgeizige Maßnahmen auf staatlicher Ebene angekündigt, die zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien abzielen. Ungefähr 10 US-Energieversorger haben Pläne zur Dekarbonisierung angekündigt. Erneuerbare Energien übertrafen im vergangenen Jahr die Öl- und Gasvorräte bei weitem. Angesichts sinkender Kosten und einer zunehmend günstigen Politik für erneuerbare Energien sieht die Zukunft für Solar und Wind vielversprechend aus.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Geopolitische Risiken bestehen weiterhin. Das sicherste geopolitische Risiko wird weiterhin auf den Ölmärkten auftauchen. Das Jahr begann mit einer Pattsituation bei der US-Botschaft in Bagdad, die den US-Luftangriffen einige Tage zuvor folgte. Die unmittelbare Lage birgt nur ein geringes Risiko für die Ölversorgung, doch der Vorfall ist auf die Unruhen in Basra zurückzuführen, wo ein Großteil des Öls des Landes konzentriert ist. Darüber hinaus ist die Krise im Irak in Wirklichkeit ein Stellvertreterschlacht zwischen den USA und dem Iran, ein Konflikt, der erneut aufgeflammt ist. Bürgerkrieg in Libyen, Sanktionen und Unruhen in Venezuela sowie weitere regionale Konflikte im Nahen Osten sind nur einige der vielen potenziellen Brennpunkte im Jahr 2020. "data-reactid =" 20 ">Geopolitische Risiken bestehen weiterhin. Das sicherste geopolitische Risiko wird weiterhin auf den Ölmärkten auftauchen. Das Jahr begann mit einer Pattsituation bei der US-Botschaft in Bagdad, die den US-Luftangriffen einige Tage zuvor folgte. Die unmittelbare Lage birgt nur ein geringes Risiko für die Ölversorgung, doch der Vorfall ist auf die Unruhen in Basra zurückzuführen, wo ein Großteil des Öls des Landes konzentriert ist. Darüber hinaus ist die Krise im Irak in Wirklichkeit ein Stellvertreterschlacht zwischen den USA und dem Iran, ein Konflikt, der erneut aufgeflammt ist. Bürgerkrieg in Libyen, Sanktionen und Unruhen in Venezuela sowie weitere regionale Konflikte im Nahen Osten sind nur einige der vielen potenziellen Brennpunkte im Jahr 2020.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "In Verbindung stehend: Große Banken drehen Bärisch auf Öl folgendes Jahr"data-reactid =" 21 ">In Verbindung stehend: Große Banken drehen Bärisch auf Öl folgendes Jahr

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Deeskalation des Handelskrieges. Die Weltwirtschaft hat möglicherweise eine Rezession vermieden, und einige Indikatoren haben sich in den letzten Monaten positiv entwickelt. Die Zollsenkung zwischen den USA und China deutet auch auf eine Abschwächung des wirtschaftlichen Gegenwinds hin. Jede Wendung des Handelskrieges hatte 2019 enormen Einfluss auf die Ölpreise, und das Tauwetter zwischen Washington und Peking sorgte Ende des Jahres für einen Schub. Eine weitere Deeskalation – oder ein Rückfall in die Konfrontation – wird 2020 enormen Einfluss auf die Rohstoffmärkte ausüben. "Data-reactid =" 22 ">Deeskalation des Handelskrieges. Die Weltwirtschaft hat möglicherweise eine Rezession vermieden, und einige Indikatoren haben sich in den letzten Monaten positiv entwickelt. Die Zollsenkung zwischen den USA und China deutet auch auf eine Abschwächung des wirtschaftlichen Gegenwinds hin. Jede Wendung des Handelskrieges hatte 2019 enormen Einfluss auf die Ölpreise, und das Tauwetter zwischen Washington und Peking sorgte Ende des Jahres für einen Schub. Eine weitere Deeskalation – oder ein Rückfall in die Konfrontation – wird 2020 enormen Einfluss auf die Rohstoffmärkte ausüben.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Schiefergas-Öl-Verhältnis. Nicht nur die US-Schieferbohrer haben finanzielle Probleme, sondern auch die betrieblichen Herausforderungen werden immer größer. 2019 gab es enttäuschte Hoffnungen in Bezug auf die Bohrlochdichte, wobei einige hochkarätige Enttäuschungen im Zusammenhang mit der Störung des Eltern-Kind-Brunnens auftraten. Es gibt auch Hinweise darauf, dass die Tendenz von Schieferbrunnen, im Laufe ihrer Lebensdauer mehr Gas zu produzieren, ein schlimmeres Problem darstellt als bisher angenommen. In der Zwischenzeit berichtete das WSJ, dass es Schieferbrunnen gibt nicht produzieren so viel, wie Unternehmen einst versprochen hatten. Das Jahr 2020 könnte weitere unangenehme Überraschungen durch das Schieferfeld bringen. "Data-reactid =" 27 ">Schiefergas-Öl-Verhältnis. Nicht nur die US-Schieferbohrer haben finanzielle Probleme, sondern auch die betrieblichen Herausforderungen werden immer größer. 2019 gab es enttäuschte Hoffnungen in Bezug auf die Bohrlochdichte, wobei einige hochkarätige Enttäuschungen im Zusammenhang mit der Störung des Eltern-Kind-Brunnens auftraten. Es gibt auch Hinweise darauf, dass die Tendenz von Schieferbrunnen, im Laufe ihrer Lebensdauer mehr Gas zu produzieren, ein schlimmeres Problem darstellt als bisher angenommen. In der Zwischenzeit berichtete das WSJ, dass Schieferbrunnen nicht mehr so ​​viel produzieren, wie Unternehmen einst versprochen hatten. 2020 könnte das Schieferfeld weitere unerwünschte Überraschungen bringen.

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "2020 Wahl. Während jede Wahl in der jüngsten Vergangenheit als die wichtigste in Rechnung gestellt wird, sind es die US-Präsidentschaftswahlen 2020. Eine Wiederwahl von Trump würde sicherstellen, dass die Öl- und Gasindustrie trotz der sich verschärfenden Klimakrise weiterhin uneingeschränkt unterstützt wird. Ein möglicher demokratischer Sieg könnte ein Fracking-Verbot, neue Vorschriften und andere Steuern für fossile Brennstoffe zur Folge haben, während potenziell massive Unterstützung für erneuerbare Energien besteht. Es steht viel auf dem Spiel. "Data-reactid =" 28 ">2020 Wahl. Während jede Wahl in der jüngsten Vergangenheit als die wichtigste in Rechnung gestellt wird, sind es die US-Präsidentschaftswahlen 2020. Eine Wiederwahl von Trump würde sicherstellen, dass die Öl- und Gasindustrie trotz der sich verschärfenden Klimakrise weiterhin uneingeschränkt unterstützt wird. Ein möglicher demokratischer Sieg könnte ein Fracking-Verbot, neue Vorschriften und andere Steuern für fossile Brennstoffe zur Folge haben, während potenziell massive Unterstützung für erneuerbare Energien besteht. Viel steht auf dem Spiel.

Von Nick Cunningham von Oilprice.com

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Weitere Top Reads von Oilprice.com:"data-reactid =" 30 ">Weitere Top Reads von Oilprice.com:

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Lesen Sie diesen Artikel auf OilPrice.com"data-reactid =" 35 "> Lesen Sie diesen Artikel auf OilPrice.com

Previous

"Wer heute gut schläft, steht an der Spitze der Sozialpyramide"

Jack Ma begrüßt eine billigere Fahrt nach Singapur als Grab

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.