2022 Volkswagen Tiguan Allspace im Test

Einer der besten Mainstream-SUVs auf der heutigen Straße ist jetzt in einem familienfreundlicheren Paket erhältlich, bei dem für jeden etwas dabei ist.

Manchmal zeigt sich der Zweck eines Autos deutlich in seinem Namen. Es ist tagein tagaus klar Volkswagen‘s Tiguan Allspace, der das Versprechen von mehr Platz in der Kabine bietet.

Bezogen auf Das meistverkaufte Kompakt-SUV von VWbietet der Allspace einen nützlichen Vorteil gegenüber dem Standard-Tiguan.

Zusätzliche 22 cm zwischen den Vorder- und Hinterrädern sorgen für eine viel geräumigere Kabine, und weitere 10,6 cm Kofferraumlänge ergeben einen nützlichen Laderaum.

Er ist eine clevere Wahl für Familien, da der Allspace auch über ein zusätzliches Paar Sitze im Kofferraum verfügt.

Klappt man die dritte Sitzreihe weg, bietet der Allspace handliche 700 Liter Gepäckraum, 65 Liter mehr als der Standard-Tiguan. Klappen Sie die Ersatzsitze auf und dahinter sind immer noch 230 Liter Stauraum.

Wie bei der neuste Golf, Im Straßenverkehr erkennt man den neuen Tiguan am einfachsten an einem horizontalen Lichtstreifen zwischen den Scheinwerfern. Volkswagen sagt „Licht ist das neue Chrom“ im modernen Autodesign.

Der billigste Allspace Life 110TSI kostet ab 44.590 US-Dollar zuzüglich Straßenkosten (ca. 49.500 US-Dollar für die Fahrt) 3600 US-Dollar mehr als das Vorjahresmodell und etwa 2200 US-Dollar mehr als ein fünfsitziger Tiguan.

Angetrieben wird das Einstiegsmodell von einem fleißigen 1,4-Liter-Vierzylinder-Turbomotor, der über ein Sechsgang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe 110 kW und 250 Nm an die Vorderräder schickt.

Das ist nicht viel Grunzen für einen Siebensitzer, weshalb VW erwartet, dass Kunden in Couchkissen stöbern, um die zusätzlichen 4000 US-Dollar für ein 132-TSI-Modell mit 132 kW und 320 Nm, einem überlegenen Siebenganggetriebe und Allradantrieb zu finden.

siehe auch  Der Kunde hat Durchfall, nachdem er bei Ikea „halb gegartes“ Hähnchen gegessen hat, das angeblich gekocht wurde

Der Allspace Life verfügt standardmäßig über eine automatische Notbremsung, einen aktiven Tempomat, eine Überwachung des toten Winkels, einen Querverkehrsalarm hinten und mehr.

Es gibt einen 8-Zoll-Infotainment-Bildschirm mit drahtloser Aufladung des Telefons sowie drahtloses Apple CarPlay/Android Auto und ein digitales Dashboard. Zu den praktischen Extras gehören eine elektrische Heckklappe und eine Drei-Zonen-Klimaautomatik, praktische Funktionen in einem Familienauto.

Es gibt einen großen Schritt nach oben zum Allspace Elegance der Mittelklasse, der ab 56.990 US-Dollar plus Straßenpreis (ca. 63.000 US-Dollar zum Wegfahren) erhältlich ist und einen stärkeren 162-kW-/350-Nm-Motor, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Matrix-LED-Scheinwerfer, beheizt und gekühlt bietet Ledersitze, Multi-Mode-Federung, Umgebungsbeleuchtung und ein größerer 9,2-Zoll-Touchscreen mit Gestensteuerung.

Die Range-Top-R-Line fügt 20-Zoll-Felgen, Lenkung mit variabler Übersetzung, ein klobiges Bodykit und schönere Rücklichter hinzu.

Die Kabine ist mit hochwertigem Leder, einem schwarzen Dachhimmel und mehr für 60.190 US-Dollar plus Straßenfahrt (ca. 66.500 US-Dollar für die Fahrt) ausgekleidet.

R-Line- und Elegance-Kunden können ihren Benzinmotor für zusätzliche 1500 US-Dollar gegen einen 147 kW/400 Nm starken 2,0-Liter-Turbodiesel tauschen.

Alle drei Modelle sind auf die Straße poliert und vereinen raffinierte Motoren mit knackigen Reaktionen auf die Eingaben des Fahrers.

Die R-Line ist die Wahl des Fahrers und kombiniert eine direkte Lenkung mit einem süßen Benzinmotor und einer überraschend gut sortierten Federung, die durch den längeren Radstand und die standardmäßigen adaptiven Dämpfer unterstützt wird.

Wir kamen auch mit einem mittelklassigen Elegance-Modell beim Start gut zurecht, obwohl die von VW gewählte Fahrroute seiner Diesel- und Doppelkupplungs-Autokombination schmeichelte und den innerstädtischen Verkehr zugunsten offener Straßen umging.

Beim Fahrerlebnis des Autos gibt es keine bösen Überraschungen – es ist eine etwas längere, schwerere Version des beeindruckenden Tiguan von VW. Der Hinweis steckt schon in seinem Namen.

siehe auch  Norwegen droht mit Stromrationierung in einem neuen Schlag für die britische und europäische Energieversorgung

URTEIL 4/5

Der Allspace fügt einem bereits in seiner Klasse führenden SUV eine willkommene Vielseitigkeit hinzu.

VOLKSWAGEN TIGUAN ALLSPACE 162TSI R-LINE

PREIS Ab etwa 66.500 $ mit dem Auto

MOTOR 2,0-Liter-4-Zylinder-Turbo, 162 kW und 350 Nm

SICHERHEIT 7 Airbags, automatische Notbremsung, aktiver Tempomat, Spurhalte- und Totwinkelassistent, Querverkehrswarnung hinten

GARANTIELEISTUNGEN Fünf Jahre/unl’td km, $2950 für fünf Jahre

DURST 8,6 l/100 km

LADUNG 700/230 Liter

ERSATZTEIL Platzsparend

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.