3 neue COVID-19-Fälle auf Vancouver Island bestätigt

| |

VICTORIA – Nach Angaben von BC-Gesundheitsbeamten wurden am Freitag drei neue Fälle von COVID-19 in der Region Vancouver Island identifiziert.

Die neuen Fälle waren unter 183 Fällen, die in den letzten 24 Stunden in der gesamten Provinz gefunden wurden.

BC hat seit Beginn der Pandemie 145.049 Fälle von COVID-19 registriert, darunter 5.067 Fälle, die auf Vancouver Island gemeldet wurden.

Nach Angaben des BC Center for Disease Control gibt es derzeit 67 aktive Fälle von COVID-19 in der Inselregion. Von diesen Fällen befinden sich drei Personen zur Behandlung im Krankenhaus und einer weitere wird auf der Intensivstation behandelt.

Island Health identifizierte am Freitag die Standorte von 36 der aktiven Fälle, darunter 18 auf der Südinsel, 14 auf der Zentralinsel und vier auf der Nordinsel.

Die Zentralinsel führt die Region bei COVID-19-Fällen seit Beginn der Pandemie an, so die Daten von Island Health. Die Zentralinsel hat seit Beginn der Pandemie 2.443 Fälle gemeldet, die Südinsel hat 1.906 Fälle bestätigt und die Nordinsel hat 691 gemeldet.

Gesundheitsbeamte sagen, dass eine Person außerhalb der Inselregion am Freitag an dem Virus gestorben ist, was die Zahl der Todesopfer bei der Pandemie in der Provinz auf 1.710 erhöht. Seit Beginn der Pandemie sind in der Region Island Health 41 Menschen an COVID-19 gestorben.

„Unser Beileid gilt der Familie, den Freunden und den Betreuern der Menschen, die an den Folgen von COVID-19 gestorben sind“, sagten die Gesundheitsbeauftragte der Provinz Dr. Bonnie Henry und Gesundheitsminister Adrian Dix in einer gemeinsamen Erklärung.

Neuester Impfstoff zählt

BC hat jetzt 3.488.884 Dosen COVID-19 verabreicht, darunter 256.725 zweite Dosen.

Bis Freitag haben 72,4 Prozent der Erwachsenen in BC ihre erste Impfdosis erhalten, oder 69,6 Prozent der Menschen ab 12 Jahren.

Gesundheitsbeamte sagen, dass die Nachfrage nach einem COVID-19-Impfstoff während des gesamten Prozesses stark war, und BC arbeitet jetzt an der Verabreichung zweiter Dosen.

Zweite Dosen werden basierend auf Gesundheitsrisiken eingeführt, ähnlich wie die ersten Dosen Anfang dieses Jahres priorisiert wurden.

“Ältere, Senioren, klinisch extrem gefährdete Menschen und andere mit dem höchsten Risiko werden alle mit der Dosis 2 geimpft, wobei immer mehr aus der breiteren Bevölkerung dicht dahinter folgen”, sagten Dix und Henry.

“Wir sind dankbar für die vielen Menschen in jedem Teil unserer Provinz, die ohne Pause vorgetreten sind, um ihre erste und jetzt ihre zweite Dosis zu bekommen”, sagte das Paar.

.

Previous

Zustimmung zu NPR-Cookies und Auswahlmöglichkeiten

gefälschte nachrichten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.