Die San Francisco 49ers haben den Zeitplan ihres obligatorischen Minicamps geändert, das einst für drei Tage geplant war. Das Team hat sich entschieden, das Training am Donnerstag abzusagen, das das dritte und letzte der Woche sein sollte.

Dienstag und Mittwoch waren die einzigen Trainings der Woche.

Die 49ers haben sich auch dafür entschieden, die Medienverfügbarkeit am Donnerstag abzusagen, daher ist es unwahrscheinlich, dass für den Rest der Woche etwas Wesentliches aus der Einrichtung des Teams in Santa Clara gemeldet wird, abgesehen von Dienstplan- oder Vertragsverschiebungen.

Das Training am Donnerstag war ursprünglich für 10:50 Uhr angesetzt. Es könnte sein, dass Cheftrainer Kyle Shanahan festgestellt hat, dass seine Spieler das zusätzliche Training nicht benötigen. Das Minicamp dieser Woche war ursprünglich für nächste Woche geplant, und das Team beschloss, es vorzuziehen.

„Ich glaube nicht, dass wir 12 brauchen werden [Phase 3 practices]“, sagte Shanahan am Dienstag, „also hielt ich es für sinnvoller, das Minicamp nach oben zu verlegen und alle hierher zu bringen. Wir werden sehen, wie diese Woche verläuft und sehen, was wir unserer Meinung nach am Ende der Woche brauchen.”