5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor die Börse am Mittwoch, den 25. August öffnet

| |

Hier sind die wichtigsten Nachrichten, Trends und Analysen, die Anleger für den Start in den Handelstag benötigen:

1. S&P 500 möchte zum Rekord hinzufügen; J&J wirbt für Booster; meme aktien pop

Ein Wall Street-Schild ist vor der New Yorker Börse inmitten der Pandemie der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) im New Yorker Stadtteil Manhattan am 16. April 2021 abgebildet.

Carlo Allegri | Reuters

Eine Durchstechflasche mit dem Janssen COVID-19-Impfstoff von Johnson & Johnson

Pacific Press | LightRakete | Getty Images

Dow Aktie Johnson & Johnson war im Premarket am Mittwoch bescheiden höher, nachdem der US-Arzneimittelhersteller sagte, eine Auffrischimpfung seines Covid-Impfstoffs erzeugte virusbekämpfende Antikörper “neunfach höher” als diejenigen, die vier Wochen nach der Einzeldosis beobachtet wurden. Der Impfstoff von J&J, der in den USA für den Notfall zugelassen ist, erfordert nur eine Dosis. Die Empfänger gelten zwei Wochen nach Erhalt der Impfung als vollständig geimpft.

Ein AMC-Theater ist am 2. Juni 2021 auf dem Times Square im Stadtteil Manhattan von New York City, New York, abgebildet.

Carlo Allegri | Reuters

2. Die Demokraten im Repräsentantenhaus machen den Weg zur Verabschiedung des Haushaltsgesetzes und der Infrastruktur frei

Die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (D-CA), kommt zu einer Sitzung des demokratischen Repräsentantenhauses inmitten der laufenden Verhandlungen über Haushalts- und Infrastrukturgesetze im US-Kapitol in Washington, USA, 24. August 2021.

Jonathan Ernst | Reuters

Hausdemokraten Vor geschmiedet mit Präsident Joe BidenDie Wirtschaftspläne der Partei am Dienstag, nachdem sie eine Pattsituation gebrochen hatten, die drohte, die weitläufige Agenda der Partei zu entwirren. In einer Abstimmung von 220 zu 212 Parteien verabschiedete das Repräsentantenhaus einen Haushaltsbeschluss in Höhe von 3,5 Billionen US-Dollar und brachte ein parteiübergreifendes Infrastrukturgesetz in Höhe von 1 Billion US-Dollar ein. Die Abstimmung ermöglicht es den Demokraten, ein massives Ausgabenpaket ohne Republikaner zu verfassen und zu genehmigen, und bringt den vom Senat verabschiedeten Infrastrukturplan auf den Weg zur endgültigen Verabschiedung im Repräsentantenhaus. Die Maßnahme beinhaltet eine unverbindliche Zusage, bis zum 27. September über das Infrastrukturgesetz abzustimmen.

3. Biden wird amerikanische CEOs für den Cybersicherheitsgipfel empfangen

US-Präsident Joe Biden spricht am Dienstag, 24. August 2021, im Roosevelt Room des Weißen Hauses in Washington, DC.

Yuri Gripas | Abaca | Bloomberg | Getty Images

Biden wird sich treffen Mittwoch mit Top-Führungskräften mehrerer der größten Unternehmen aus den Bereichen Technologie, Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Energie und Bildung, um über die Bekämpfung von Cybersicherheitsbedrohungen zu sprechen. Die Veranstaltung – mit CEOs aus Amazonas, Apfel und JPMorgan Chase, unter anderem – kommt, nachdem die USA mehrere große Cyberangriffe erlebt haben, die den öffentlichen und privaten Sektor bei der Eindämmung solcher Bedrohungen dringender gemacht haben. In einem Anruf mit Reportern sagte ein hochrangiger Verwaltungsbeamter, das Ziel sei es, die “Grundursachen” der Angriffe wie Lücken in der kritischen Infrastruktur und insgesamt 500.000 unbesetzte US-Cybersicherheitsjobs anzugehen.

4. Geheimdienstüberprüfung zum Ursprung des Coronavirus wird voraussichtlich nicht schlüssig sein

Einwohner der Stadt Wuhan in der chinesischen Provinz Hubei stehen am 3. August 2021 an, um Nukleinsäuretests auf Covid-19 zu absolvieren.

STR | AFP | Getty Images

Die nicht klassifizierte Version einer Untersuchung des US-Geheimdienstes über den Ursprung des neuartiges Coronavirus, das seit Ende 2019 den Globus erobert und weltweit fast 4,5 Millionen Menschen getötet hat, ist in den nächsten Tagen erwartet. Die von Biden im Mai angeordnete Überprüfung wird voraussichtlich keine eindeutigen Antworten darauf liefern, ob sie als Laborunfall begann oder auf natürliche Weise im Tier-zu-Mensch-Kontakt auftrat. Ein chinesischer Beamter sagte am Mittwoch: “Wenn sie China grundlos beschuldigen wollen, sollten sie besser darauf vorbereitet sein, den Gegenangriff aus China zu akzeptieren.” China wurde als Hindernis für frühere internationale Bemühungen angesehen, wichtige Informationen vor Ort zu sammeln.

5. Goldman Sachs verlangt von jedem, der seine Büros betritt, eine vollständige Impfung

Menschen betreten am Montag, den 14. Juni 2021, das Hauptquartier von Goldman Sachs in New York, USA.

Michael Nagel | Bloomberg | Getty Images

Goldman Sachs sagte am Dienstag, dass nur Covid-geimpfte Personen – sowohl Mitarbeiter als auch Kunden – ab dem 7. September seine Gebäude betreten können. laut einer Firmennotiz, die an US-Arbeiter gesendet wurde, dass jeder in allen öffentlichen Bereichen Masken tragen muss. Goldman Sachs führt am 7. September auch ein obligatorisches wöchentliches Testprogramm für geimpfte Arbeiter ein, so eine Quelle, die sich weigerte, identifiziert zu werden, wenn sie über Personalangelegenheiten sprach. Die Schritte, die einen Tag nach der vollständigen Genehmigung durch die FDA erfolgten PfizerDer zweistufige Covid-Impfstoff von folgte ähnlichen Verordnungen von Morgan Stanley und Städtegruppe.

— Associated Press und Reuters haben zu diesem Bericht beigetragen. Verfolgen Sie das gesamte Marktgeschehen wie ein Profi auf CNBC Pro. Informieren Sie sich über die Pandemie mit Die Coronavirus-Berichterstattung von CNBC.

.

Lesen Sie auch  A BOLA - Testing entfernt die Öffentlichkeit aus dem Derby (Benfica)
Previous

Ein Jokowi-ähnliches Wandgemälde mit Masken in den Augen erscheint in Bandung

Evolutionäre „Zeitreise“ enthüllt die Ursprünge des Enzyms von einem der ältesten Organismen der Erde

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.