A BOLA – «Ich habe den Ehrgeiz, Präsident des FC Porto zu werden» (FC Porto)

| |

Derzeit ohne Verein, hat André Villas-Boas dem . ein ausführliches Interview gegeben der Athlet. Auf der Suche nach einem neuen Projekt weiß der portugiesische Trainer bereits, wann er die Banken verlassen wird und welche Projekte er für die Zukunft hat.

„Ich trainiere seit 11 Saisons. Ich werde wahrscheinlich noch vier weitere haben“, verriet er und nahm den Traum an: „Eines Tages habe ich den Ehrgeiz, Präsident des FC Porto zu werden“.

Villas-Boas sprach auch von den Momenten, die er auf der Dragon-Bank verbrachte, in denen er in nur einer Saison die Meisterschaft, den portugiesischen Pokal und die Europa League gewann.

«Meine Erfolge beim FC Porto werden immer die wichtigsten sein, denn es war der Verein meines Herzens. Es stimmt, dass sie schnell waren, aber sehr kompliziert, weil ich den Druck in der Verantwortung hatte. Ich war total in meine Arbeit versunken, ganz in diese Kultur hineingezogen, denn dort bin ich aufgewachsen. Ich bin seit meiner Geburt Mitglied des FC Porto, wenn ich 50 bin, werde ich Mitglied von 50», schoss er.

.

Lesen Sie auch  Tanzen, singen und weinen.. 70 Fotos von der Hochzeit von Mohamed Farraj und Basant Shawky
Previous

Lass mich dich nicht zurückstechen

Coronavirus: Aktuelle Nachrichten zu Covid und Impfung, live | Balearen versuchen, drei junge Leute ausfindig zu machen, die mit dem Ausbruch von Studienreisen nach Mallorca zu tun haben | Gesellschaft

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.