Achtung! Lassen Sie sich nicht täuschen, Sie müssen jedes Stadium der Affenpocken-Symptome kennen!

ATTACKE – Der Öffentlichkeit wurde geraten, auf die Symptome von Affenpocken zu achten. Da dieses Virus noch relativ neu ist, können viele Menschen die Symptome von Affenpocken mit Erkältungen oder Herpes verwechseln.

Affenpocken sind eine bis zu 3 Wochen andauernde Krankheit, die unterschiedliche Stadien der Symptome hervorrufen kann.

Wenn Sie mit einer mit dem Affenpockenvirus infizierten Person in Kontakt kommen, können Sie die Krankheit einige Tage später bekommen.

Sie sind sich jedoch möglicherweise nicht jedes Stadiums der Affenpocken-Symptome bewusst. Weil viele Leute denken, dass sich diese Krankheit nur bei Männern ausbreitet, die nur gleichgeschlechtlichen Sex haben.

Laut NHS können die ersten Symptome von Affenpocken zwischen 5 und 21 Tagen nach der Infektion auftreten.

Dr. Sarah Waldman, Professorin für Infektionskrankheiten an der University of California, Davis Medical Center, sagte jedoch, dass die durchschnittliche Person mit Affenpocken nach 7 Tagen Infektion krank aussehen wird.

Dr. Sarah sagte, dass eine Studie zeigte, dass die durchschnittliche Inkubationszeit von Affenpocken 7 Tage betrug, obwohl die Forscher die Symptome im Bereich von 3 bis 20 Tagen sahen.

Während dieser Zeit ist sich eine Person, die mit Affenpocken infiziert ist, normalerweise nicht bewusst, dass sie krank oder infiziert ist.

Denn zunächst werden diejenigen von Ihnen, die mit Affenpocken infiziert sind, grippeähnliche Symptome zeigen, wie zum Beispiel:

Hohes Fieber

Kopfschmerzen

Muskelschmerzen

Rückenschmerzen

Geschwollene Drüsen

Zittern

Ermüdung

Gelenkschmerzen

Der Ausschlag tritt normalerweise 1 bis 5 Tage nach Auftreten der ersten Symptome auf. Affenpockenausschlag beginnt normalerweise im Gesicht und breitet sich auf andere Körperteile aus, einschließlich Mund, Genitalien und Anus.

Experten sagen, dass bei diesen Ausbrüchen weniger wahrscheinlich Genitalläsionen auftreten als üblich. Läsionen neigen dazu, sich in einem Bereich, wie dem Anus, zu sammeln.

Eine Sorge von Experten ist, dass diese Symptome mit sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) wie Genitalwarzen oder Syphilis und Lippenherpes verwechselt werden könnten.

Der Ausschlag kann zunächst wie ein Pickel oder eine Blase aussehen und kann schmerzhaft oder juckend sein. Das Auftreten dieses Ausschlags durchläuft mehrere Stadien, von Blasen über Furunkel bis hin zu Schorf.

Das erste Stadium des Ausschlags ist das Makulastadium, das dazu führt, dass sich Flecken wie Akne röten oder ihre Farbe ändern, von flach zu papulös.

Wenn der Ausschlag zu Klumpen wird, die mit klarer Flüssigkeit gefüllt sind, wird dieses Stadium als vesikuläres Stadium bezeichnet.

Danach tritt die Entwicklung des Hautausschlags in das Pustelstadium ein, in dem die klare Flüssigkeit in der Blase gelblich wird und in der Mitte eine Einkerbung (nabelartig) bildet. Dieses Stadium kann fünf bis sieben Tage dauern, bevor sich die Läsionen zu verhärten beginnen.

An den Tagen 14-21 bildet die Pustel eine Einkerbung in der Mitte (genabelt). Dieses Stadium kann fünf bis sieben Tage dauern, bevor sich die Läsionen zu verhärten beginnen. Wenn der Ausschlag schorft, sollte er weniger schmerzhaft sein als im Anfangsstadium.

(Suara.com/Red)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.