Adil Hussain über die Umarmung auf Englisch Vinglish, Zusammenarbeit mit Sridevi: „Sie hätte Oscars gewonnen, wenn…“ | Szenendieb

| |

Obwohl sie in ihrer fünf Jahrzehnte dauernden Karriere so viele Rollen gespielt hat, Sridevi hatte diese seltene, unerklärliche kindliche Qualität an sich, eine Unschuld, die von der Kamera abprallte und direkt in Ihrem Herzen landete. Es gibt viele Sequenzen wie diese in der englischen Vinglish-Regie von Gauri Shinde aus dem Jahr 2012, aber diejenige, die mir im Gedächtnis geblieben ist, war die Reaktion von Sridevis Shashi, als sie ihren Ehemann Satish sieht (gespielt von der talentierten Adil Hussein) umarmt eine junge Bekannte.

Als sie sie zusammen sieht, wie die pflichtbewusste Ehefrau und höfliche Person, die sie ist, winkt Shashi dem Gast ihres Mannes eifrig zum Abschied zu und fährt fort, ihn zu fragen: „Itne tight se office walon ko gale lagte ho (Umarmen Sie alle Ihre Kollegen auf diese Weise)?“ Als ihr Partner Satish verärgert sagt: „Es war eine Umarmung, Shashi“. Dann stellt sie eine aufdringliche Frage, aber mit einer Reinheit, die darauf hindeutet, dass sie es wirklich nicht besser wusste; es tat ihr weh zu sehen, wie Satish jemand anderen so umarmte, aber sie war auch neugierig, wie die Dinge außerhalb ihres Haushalts funktionierten. „Bohot kareeb ho tum dono?” (Steht ihr euch sehr nahe)?“ Was für eine Sache, seinen Ehepartner zu fragen… so schlicht, so einfach, aber auch so unverblümt.

Adils Charakter reagiert mit einiger Ungeduld: „Ye sirf hallo bolne ka ek tarika hai, isse karibi rishta nahi banta (So ​​begrüßen sich die Leute einfach, mehr ist nicht dabei)“. Als sie seiner Erklärung zuhört, lächelt sie ein etwas ungezogenes und schüchternes Lächeln und sagt: „Hamara to kareebi rishta hai, isliye hum hug nahi karte hai na (Aber wir teilen eine enge Bindung, umarmen wir uns deshalb nicht so)?“ Die Szene stellt alle ihre wichtigsten Charaktereigenschaften in weniger als einer Minute fest – Ehrlichkeit, Naivität, Unschuld, Neugier und den Wunsch, mehr zu tun und es besser zu wissen.

Als er darüber sprach, erzählte Schauspieler Adil Hussain indianexpress.com, „Das ist eine sehr interessante Szene. Satish ist ziemlich ansehnlich und er ist auch sehr edel, aber was das Umarmen (seine eigene Frau) betrifft, so nett zu ihr zu sein, ist er schüchtern. (Stattdessen ist seine Einstellung eher wie) ‚Es war nur eine Umarmung, was ist dein Problem?’“

In einem früheren Interview vor einiger Zeit hatte Adil das erwähnt Sridevi war „nicht ausgelastet“. Auf die Frage, was er meinte, sagte Adil: „Die Art von Drehbüchern, die sie verdient hat … stellen Sie sich vor, sie bekommt Drehbücher, die Meryl Streep bekommt! Es ist eine Tragödie in der indischen Filmindustrie, aber das Schreiben von Drehbüchern wird in Bezug auf die Bedeutung, die ihm beigemessen wird, in die niedrigste Kategorie eingestuft. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass (mit) ihrem Talent, ihrer harten Arbeit und ihrer Hingabe, eine Figur mit Wahrhaftigkeit zum Leben zu erwecken, sie mehrere Oscars gewonnen hätte.“

Adil teilte beim Abschied auch seine bleibende Erinnerung an den verstorbenen Schauspieler an den Sets von English Vinglish.

„Am ersten Tag, als ich sie traf, war ich zwei Filme alt, damals war kaum einer davon herausgekommen. Ich erinnere mich, dass ich sie ansah und sagte, ich schaue mir Sadma an, und nachdem ich es mir angesehen hatte, konnte ich nichts essen. Ich hatte den Geschmack an Essen verloren, weil der Film so bewegend und berührend war, und als ich das sagte, konnte ich sehen, dass sie feuchte Augen hatte. Mir wurde klar, wie verwundbar sie ist, wie ehrlich sie mit ihrer Antwort ist, das ist das Zeichen eines Schauspielers von sehr hohem Rang“, verabschiedete sich Adil Hussain.

Englisches Vinglish kann auf Amazon Prime Video, ZEE5 und YouTube gestreamt werden.

Previous

Mitarbeiter der EU-Kommission frustriert Xbox-Fans mit unklugem Call of Duty-Kommentar

Mehrdad Ghodoussi gibt nach dem Sieg von Chelsea ein Ein-Wort-Urteil zum neuesten Teamfoto von Newcastle ab

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.