Affenpocken-Warnung von Top-Wissenschaftlern als Fälle auf dem Vormarsch | Schottland

Ein Wissenschaftler, der die Covid-Pandemie vorhergesagt hat, hat davor gewarnt, dass Kindergärten und Grundschulen in Schottland besser auf den Umgang mit Affenpocken vorbereitet sein müssen, da die Gesamtzahl der Fälle nördlich der Grenze auf fast 70 steigt.

Professor Devi Sridhar, Lehrstuhl für öffentliche Gesundheit an der Universität Edinburgh, sagte, der Fall einer Tagespflegekraft in den USA, die möglicherweise Kinder dem Virus ausgesetzt habe, sei ein weiteres Beispiel dafür, warum das Bildungspersonal umfassend auf grundlegende Präventivmaßnahmen aufmerksam gemacht werden müsse .

„Affenpocken werden durch engen Hautkontakt verbreitet“, postete Sridhar in den sozialen Medien. „Das ist nur Basisprävention. Ich glaube nicht, dass jemand möchte, dass sein Kind mit dieser Krankheit nach Hause kommt.“

Am Donnerstag die USA riefen den Gesundheitsnotstand aus

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.