Air Canada entlässt mehr als die Hälfte seiner Mitarbeiter

| |

Veröffentlicht auf : 16.05.2020 – 19:39

Aufgrund der Gesundheitskrise kündigte die Fluggesellschaft Air Canada am Freitag, dem 15. Mai, einen umfassenden Plan zur Entlassung von mehr als der Hälfte ihres Personals an.

Air Canada wird zwischen 19.000 und 20.000 von 38.000 Mitarbeitern entlassen, etwas mehr als die Hälfte des Personals. Vor der Coronavirus-Pandemie konnte das Unternehmen mit seinen 158 Flugzeugen 1.500 Flüge pro Tag durchführen. Die Schließung der Grenzen und die Eindämmungsmaßnahmen zwangen sie jedoch, ihr Transportangebot um 95% zu reduzieren. Die erste Fluggesellschaft hat alle internationalen Flüge eingestellt und bedient nur eine kleine Anzahl von Flughäfen im Land.

Sie erklärt in einer Pressemitteilung, dass sie lange Zeit keine Rückkehr zur Normalität erwarten dürfe. In Anbetracht dieser Aussichten ist Air Canada der Ansicht, dass seine Geschäftstätigkeit “ ist nicht lebensfähig für die Zukunft „“ Wir tun dies, um unseren Cashflow zu erhalten, die Größe des Unternehmens mittel- und langfristig an das erwartete Verkehrsaufkommen anzupassen und uns zu positionieren, um unser Wachstum zu beschleunigen, wenn sich das Geschäft belebt. „“

Ende März hatte das in Montreal ansässige Unternehmen mehr als 16.500 Mitarbeiter entlassen, bevor es Anfang April bekannt gab, dass es beabsichtigt, sie dank eines von der Regierung von Justin Trudeau durchgeführten Lohnzuschussprogramms wieder einzustellen. Dieses Programm wurde Freitag bis Ende August verlängert.

Das Management von Air Canada sagte, es stehe in Kontakt mit den Gewerkschaften, um die Entlassungen umzusetzen, die Anfang Juni beginnen werden.

.

Previous

In Deutschland ist der Fußball auf Zehenspitzen wieder aufgenommen worden

Trump wirbt mit seiner „Super-Mega-Rakete“ und zwingt das Pentagon aus dem Wald

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.