Alex Jones sagt, er habe sich in hitzigem Austausch mit dem Anwalt entschuldigt

Der InfoWars-Gründer und Verschwörungstheoretiker Alex Jones hat zum ersten Mal Stellung bezogen in dem Verleumdungsprozess, der in Connecticut von Familien von Sandy-Hook-Opfern gegen ihn angestrengt wurde. Jones hat gesagt, die Schießerei sei ein Scherz und die Opfer seien Krisenschauspieler gewesen, berichtet Eric Hill von CNN.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.