Am Flughafen Dublin wurden am Freitag mehr als 30 Flüge gestrichen

Aktualisiert 9.50 Uhr

Mehr als 30 Flüge, die am Freitag und Samstag am Flughafen Dublin abflogen und ankamen, wurden heute gestrichen.

Die Annullierungen betreffen Flüge innerhalb Europas und die Mehrheit betrifft Aer Lingus, obwohl British Airways und TAP Air Portugal am Freitag auch jeweils einen Flug storniert haben.

Aer Lingus hat am Wochenende insgesamt 31 Flüge storniert, wobei 21 Flüge zum und vom Flughafen am Freitag gestrichen wurden, darunter neun Hin- und Rückflüge, und 10 weitere Annullierungen für Samstag.

„Aufgrund eines Anstiegs der Covid-Fälle war Aer Lingus gezwungen, heute, Freitag, den 1. Juli, neun Rückflüge und einen Direktflug und morgen, Samstag, den 2. Juli, drei Rückflüge zu stornieren“, sagte die Fluggesellschaft in einer Erklärung.

„Darüber hinaus erforderten Arbeitskampfmaßnahmen bei der Bodenabfertigung an den Flughäfen Bordeaux und Lyon die Annullierung eines Rückflugs nach Bordeaux heute, Freitag, den 1. Juli, und zwei Rückflüge nach Lyon morgen, Samstag, den 2. Juli.

„Etwas mehr als ein Prozent der Aer Lingus-Flüge waren im Juni von Annullierungen betroffen.

„Aer Lingus möchte sich bei den Betroffenen entschuldigen, und die Teams der Fluggesellschaft arbeiten daran, die betroffenen Passagiere so effizient wie möglich auf die nächsten verfügbaren Flüge umzubuchen.“

Stornierungen

Zu den am Freitag annullierten Flügen gehören ein Aer Lingus-Flug nach Zürich um 7.10 Uhr, ein British Airways-Flug nach London LHR um 10.45 Uhr, ein Aer Lingus-Flug nach Bordeaux um 13.30 Uhr und ein Aer Lingus-Flug nach Amsterdam um 14 Uhr, so der Flughafen Dublin Webseite.

Ebenfalls abgesagt wurden ein Flug von Aer Lingus nach London LGW um 15:10 Uhr, ein Flug von Aer Lingus nach Brüssel um 18:45 Uhr, ein Flug von Aer Lingus nach Birmingham um 19:20 Uhr, ein Flug von Aer Lingus nach London LGW um 19:30 Uhr und ein Flug von TAP Air Portugal nach Lissabon um 19.45 Uhr.

siehe auch  Ryanair, O’Leary: „Tickets für 10 Euro wird es nicht mehr geben“

Am Freitagmorgen gegen 8 Uhr morgens listete die Website des Flughafens Dublin die Sicherheitswarteschlangen zwischen 10 Minuten am Terminal 1 und 30 Minuten am Terminal 2 auf. Die Wartezeiten blieben später am Morgen gleich.

Irland

Irlands Reisechaos: Bereiten Sie sich auf einen stressigen Urlaub vor

Inmitten anhaltender Probleme am Flughafen haben Fluggesellschaften diese Woche zahlreiche Flüge von Dublin angesichts von Engpässen, Streiks und Personalausfällen aufgrund von Covid-19 storniert.

Fast ein Drittel oder 27 Prozent der Flüge, die diese Woche am Flughafen Dublin gestrichen wurden, wurden innerhalb von sechs Stunden nach dem Start gestrichen.

Der Reiseexperte Eoghan Corry sagte, Unternehmen müssten den Menschen mehr Zeit geben, um mit den Folgen fertig zu werden.

„Das eigentliche Problem, ich habe heute gezählt, 27 Prozent der Flüge, die innerhalb der letzten Woche am Flughafen Dublin storniert wurden, waren innerhalb von sechs Stunden, also ist das ein großes Problem, wenn Passagiere bereits am Flughafen sind“, sagte er Newstalk. „Ich Ich erwarte, dass ich in Zukunft weniger davon sehen werde.”

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.