American Airlines kehrt im Oktober mit Auckland-Dallas Fort Worth-Flügen nach Neuseeland zurück

American Airlines wird die Strecke mit einem Boeing 787-9 Dreamliner bedienen.

Markus Mainka/Stuff

American Airlines wird die Strecke mit einem Boeing 787-9 Dreamliner bedienen.

American Airlines kehrt von Oktober bis März mit täglichen Nonstop-Flügen zwischen Auckland und Dallas Fort Worth in Texas nach Neuseeland zurück.

Die größte Fluggesellschaft der Welt mit Sitz in Texas ist seit Beginn der Pandemie nicht mehr nach Neuseeland geflogen.

José Freig, Vice President of International bei American Airlines, sagte, der Dienst werde am 29. Oktober starten und bis zum 25. März verkehren.

American Airlines werde die Flüge mit einer Boeing 787-9 Dreamliner bedienen, sagte er.

WEITERLESEN:
* Die längsten Flüge der Welt: Wie schneidet Air New Zealands neue Strecke von Auckland nach New York ab?
* American Airlines fliegt von Christchurch nach LA

„Mit der Rückkehr von Auckland in unser Netzwerk stärken wir weiterhin die Präsenz von American im asiatisch-pazifischen Raum“, sagte Freig.

Im Oktober 2019 kündigte American Airlines erstmals Pläne an, die Strecke zu fliegen, verzögerte jedoch im April 2020 den Start, zusammen mit einem neuen saisonalen Winterdienst, den sie von Los Angeles nach Christchurch geplant hatte.

American Airlines trat im Juni 2016 mit einem Nonstop-Service zwischen Auckland und Los Angeles in den neuseeländischen Markt ein, der zuletzt im März 2020 betrieben wurde.

American Airlines hat ihre Pläne für die Flüge Los Angeles-Christchurch und Auckland-Los Angeles nicht bekannt gegeben.

Scott Tasker, General Manager der Luftfahrtindustrie des Flughafens Auckland, sagte, American Airlines werde den Dallas Fort Worth-Dienst in Partnerschaft mit Qantas betreiben.

Der Flughafen Auckland sei erfreut, den Service zu haben, sagte er.

siehe auch  TikTok, hinter dem Spaß verbirgt sich eine „giftige“ Arbeitskultur. Ehemalige Mitarbeiter: "Symptome von Burnout, Geheimhaltung und Druck"

„Noch aufregender ist die Verbindung zum größten Drehkreuz von American Airlines, Dallas Fort Worth, einem der verkehrsreichsten Flughäfen der Welt“, sagte Tasker.

Er sagte, der Flughafen Auckland habe von allen australasiatischen Flughäfen die meisten Nonstop-Verbindungen in die Vereinigten Staaten und nach Kanada.

Fünf Fluggesellschaften bieten im Sommer Verbindungen vom Flughafen Auckland zu acht Nonstop-Zielen in ganz Nordamerika an, sagte er.

Die Website von American Airlines zeigte am Freitagmorgen keine Nonstop-Tarife für Auckland-Dallas Fort Worth an.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.