Amiens-PSG: Neymar fehlt noch, Mbappé in Ruhe

0
14

Vier in einer Reihe! Neymar ist immer noch nicht in der Gruppe, die PSG diesen Freitag vorgestellt hat. Er wird an diesem Samstag sein viertes Spiel in Folge verpassen. Alle Wettbewerbe nach Abwesenheiten gegen Nantes, Lyon, Dijon und damit Amiens stehen an diesem Samstag um 17.30 Uhr in der Picardie an.

Der brasilianische Star hätte seit dem 1. Februar gegen Montpellier, dem Tag, an dem er verletzt wurde, keine Minute mehr gespielt, wenn er diesen Dienstag im Achtelfinale der Champions League in Dortmund gehalten hätte . Nach einem Schock mit Arnaud Souquet leidet die Nummer 10 an einer „Chondro-Costal-Läsion“. Er trainiert normal, aber die Schmerzen sind zu stark. Diese Verlegenheit hindert ihn nicht daran, seinen Geburtstag zu feiern oder auf Anfragen seiner Sponsoren zu reagieren.

Diesen Freitag hatte sich Thomas Tuchel erneut der Verletzung seines Spielers entzogen, der teuersten in der Geschichte. “Er wird heute Nachmittag trainieren (Anmerkung des Herausgebers: diesen Freitag um 16 Uhr). Sie sehen ihn auf dem Spielfeld und fragen sich, warum er nicht in Spielen spielt. Aber weil er im Training besser geschützt ist als in einem Match. Das Risiko nimmt von Tag zu Tag ab, sodass wir später entscheiden werden, was wir morgen tun werden. “ Lassen Sie es deshalb wieder ruhen.

Und er ist nicht der einzige: Kylian Mbappé, Pablo Sarabia, Thomas Meunier und Layvin Kurzawa werden vor der Reise nach Deutschland ebenfalls in den “Kühlschrank” gestellt. Wie erwartet fehlen Diallo (Oberschenkel), Kimpembe (Oberschenkel) und Dagba (Knie) verletzungsbedingt. Beachten Sie schließlich die Präsenz in der Gruppe von Bakker, Aouchiche oder Kouassi.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here