Android 11: Google startet die Beta-Version und dies sind alle neuen Funktionen

| |



Google kündigte die Verfügbarkeit der Beta-Version von Android 11 an, Eine Edition des Betriebssystems für Smartphones und mobile Geräte, mit der Entwickler ihre neuen Funktionen herunterladen und in der Vorschau anzeigen können. Die endgültige Ausgabe wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 (normalerweise September oder Oktober) fertig sein.

Derzeit können nur Gerätebesitzer von Pixel 2, 3, 3a und 4 die Beta-Version von Android 11 installieren, da für Google-Handys keine Bootloader-Einschränkungen gelten. Benutzer von Android-Handys anderer Hersteller wie Samsung und LG, die insbesondere über einen Mobilfunkanbieter gekauft wurden, müssen warten, bis der Hersteller die endgültige Version per drahtlosem Update gesendet hat.

Das Unternehmen hat im vergangenen Februar einige Details der Entwicklung des mobilen Betriebssystems erwartet Dieses Mal ermöglicht die Beta bereits den Zugriff auf die wichtigsten Neuigkeiten von Android 11, z. B. Verbesserungen bei der Verwaltung von Benachrichtigungen und Nutzungsberechtigungen für AnwendungenDarüber hinaus bieten sie neue Möglichkeiten für die Interaktion mit den Steuerelementen angeschlossener Geräte zu Hause.

Benachrichtigungen und ein Remix von Emojis

Benachrichtigungen von Chat-Gesprächen und sozialen Netzwerken haben einen speziellen Bereich, um die Antwort von einem Ort aus zu erleichtern. Im Gegenzug können Sie die Wichtigkeit und Priorität jeder der Benachrichtigungen verwalten. Sie können sogar sehen, dass diese Gespräche als wichtig markiert sind, selbst wenn das Telefon den Modus “Nicht stören” aktiviert hat.

Virtuelle Tastaturen in Android 11 können Textvorschläge und Emojis lokal erstellen. Diese Funktion füllt automatisch eine Nachricht oder ein Formular aus. Die neue Version von Googles mobilem Betriebssystem wird wiederum Emoji Kitchen enthalten, eine Funktion, mit der zwei Emojis zu einem Aufkleber kombiniert werden können, damit die Benutzer mehr Ressourcen haben, um sich auszudrücken.

Mit dieser Android-Beta können Sie auch den Sprachzugriff testen, eine Funktion, die verspricht, alle Funktionen des Telefons mit Sprachbefehlen zu steuern.

Effizientere Verwaltung von Kontrollen

Android 11 folgt den Schritten von Google, um mithilfe von detaillierten Berechtigungen, die den Zugriff auf Informationen zum Standort des Nutzers einschränken, bessere Kontrollen für Sicherheit und Datenschutz zu entwickeln. In diesem Update gibt es auch Einwegberechtigungen für Funktionen wie den Zugriff auf das Mikrofon, die Kamera oder den vom GPS bereitgestellten Standort.

Im Gegenzug kann Android 11 die Berechtigungen für Anwendungen zurücksetzen, die nicht häufig verwendet wurden, sodass Benutzer die Berechtigungen für die Funktionen des Teams erneut erteilen müssen. Diese Anpassung reagiert auf das Nutzungsverhalten der Nutzer, da laut Google Telefone durchschnittlich 75 Apps haben, aber nur ein Drittel regelmäßig verwendet wird.

Google bestätigte auch die erwarteten Verbesserungen im April, um Updates zu beschleunigen. Auf diese Weise ermöglichen die Änderungen in den Google Play-Systemaktualisierungen, zukünftige Aktualisierungen des Betriebssystems schnell, sicher und stabil zu beschleunigen, und hängen nicht so stark von den Herstellern ab.

Mehr in das vernetzte Zuhause integriert

Android 11 lässt sich besser in die verschiedenen zu Hause angeschlossenen Geräte integrieren, die mit der Google-Plattform interagieren. Mit diesem Update können Sie durch langes Drücken des Netzschalters des Smartphones alle Bedienelemente für die Beleuchtung, die Temperatur oder das Öffnen von Türen mit elektronischen Schlössern aktivieren.

Die Multimedia-Steuerung des Smartphones kann wiederum auf alle angeschlossenen Geräte erweitert werden. Auf diese Weise verspricht Google einen reibungslosen Übergang, um weiterhin einen Podcast vom Telefon auf einen Bluetooth-Lautsprecher abzuspielen oder ein Video vom Smartphone auf den Fernsehbildschirm zu streamen.

.

Previous

Deutsche Seniorenheime isolieren ältere Menschen von der COVID-19-Bedrohung Deutschland | Nachrichten und ausführliche Berichterstattung aus Berlin und darüber hinaus DW

Der Tod des ägyptischen Künstlers Mahmoud Masoud

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.