Andy Murray gibt zu, dass die kommenden Tage entscheidend sind, um für Wimbledon fit zu sein | Andy Murray

Andy Murray hofft, in Wimbledon zu spielen, hat aber gesagt, dass er sich immer noch von einer Bauchzerrung erholt und erst die nächsten Tage werden ihm zeigen, wie nahe er der vollen Fitness ist, wenn die Meisterschaft näher rückt.

„Die nächsten paar Tage sind ziemlich wichtig für mich“, sagte Murray. „Offensichtlich ist der Plan immer noch zu spielen. Die Verletzung bessert sich. Ich habe es erneut scannen lassen und es geht in die richtige Richtung. Aber Sie können wahrscheinlich aus der Art der Verletzung erschließen, mit welchen Schüssen ich zu kämpfen hatte und nicht üben konnte.

„In den nächsten Tagen werde ich anfangen, das zu steigern und auszuprobieren. Hoffentlich hat es sich ausreichend erholt.“

Murray erlitt die Verletzung in der Stuttgarter Finale gegen Matteo Berrettini am 12. Juni, seinem ersten Rasenfinale seit seinem Sieg in Wimbledon im Jahr 2016, kurz nachdem er den letztjährigen Wimbledon-Finalisten zu einem dritten Satz gezwungen hatte. Obwohl er sich noch kompetent bewegen konnte, konnte Murray im dritten Satz nicht mehr richtig aufschlagen.

Murray entschied sich, die Schüsse, die am stärksten von seiner Verletzung betroffen waren, nicht zu identifizieren, sagte jedoch, dass seine Übungen begrenzt seien. Sein Aufschlag und Overhead dürften am problematischsten sein.

„Ich fühle mich besser als am Sonntagnachmittag, Abend“, sagte Murray. „Das Training läuft teilweise gut. Die Art der Verletzung hat mich nicht davon abgehalten, zu trainieren. Ich konnte viel auf dem Platz arbeiten, aber es gibt bestimmte Schläge, die ich noch nicht üben konnte. In den nächsten Tagen werden wir damit beginnen.“

siehe auch  Liverpool FC – 11 von Liverpools FPL-Preisen 2022-23 enthüllt
Andy Murray hofft, dass seine Bauchverletzung rechtzeitig ausgeheilt ist, damit er in Wimbledon spielen kann. Foto: AMC

Eine solche Verletzung ist für Murray besonders frustrierend, wenn man bedenkt, in welcher Form er während seines Laufs zum Finale in Stuttgart war, da er besiegte Nick Kyrgios und Stefanos Tsitsipas, letzterer sein erster gegen einen Spieler unter den ersten fünf gewinnen seit 2016. Er konzentriert sich lieber auf das Positive, merkt aber an, dass sein Körper gerade deshalb mit der Belastung zu kämpfen hatte, weil er in den vergangenen Jahren nicht konstant genug gespielt hatte, um sechs Spiele in neun Tagen aneinanderzureihen, wie er es zwischen seinem Finale in Stuttgart tat und das Surbiton-Halbfinale.

„Alle, denen ich vertraue und die ich in Bezug auf ihre Meinung zu meinem Spiel und meiner Bewegung respektiere, waren sehr zufrieden damit, wie diese Seite der Dinge lief und Fortschritte machte“, sagte er. „Es ist frustrierend, in dieser Position im Aufbau zu sein Wimbledon, aber ich war in den letzten Jahren in schlimmeren Situationen. Das Positive für mich ist, dass ich mich in den letzten Jahren mit sicherlich schlimmeren Themen auseinandergesetzt und sie gut gemeistert habe.“

Zu Murrays Trainingspartnern gehörten Stan Wawrinka und Dan Evans, und Trainer Ivan Lendl schloss sich ihm in London an. Während der Pressekonferenz vor dem Event in Eastbourne am Montag sagte Evans, Murray habe „ziemlich gut gespielt“ und scheine seine Zeit auf dem Platz zu genießen.

„Die Verletzung, die ich habe, ist keine bedeutende Verletzung, aber es ist eine Verletzung, die für Tennisspieler schwierig ist“, sagte Murray. „Man muss sie gut managen und alles richtig machen und respektieren. Das habe ich bisher gemacht. Hoffentlich zahlt sich das am kommenden Montag aus.“

siehe auch  Kontakte zu PSG wurden bereits aufgenommen

Während Murray sich weiter zur vollen Fitness zurückarbeitet, tut dies auch Emma Raducanu, der in Wimbledon trainierte am Montag, als sie versucht, sich von einer Seitenverletzung zu erholen, die sie sich während ihres ersten Spiels auf Rasen zugezogen hat und die sie von den restlichen Pre-Wimbledon-Events ausgeschlossen hat.

Andy Murray wird die tragen Meisterschaftskollektion aus seiner charakteristischen AMC-Reihe in Wimbledon 2022.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.