„Angst um meine Sicherheit“: Ariana Grande erscheint vor Gericht in Los Angeles, reißt Stalker nieder, weil er die Privatsphäre verletzt und in sein Zuhause eingedrungen ist

Ariana Grande fühlt sich derzeit unsicher, als ein Stalker in ihr Haus einbricht. Laut den Berichten war Ariana Grande weg, als ein Stalker an ihrem Geburtstag in ihre Wohnung in Montecito, Kalifornien, einbrach.

Geburtstag von Ariana Grande

Lesen Sie auch: 7 Schauspieler, die Hercules in Disneys Live-Action-Adaption spielen sollten

Wer war der Stalker?

Lesen Sie auch Amber Heards Rolle in Aquaman 2 angeblich verstärkt, was zu einer viralen Boykottkampagne führt

Aharon Brown, der in der Vergangenheit wiederholt gegen einstweilige Verfügungen von Grande verstoßen hatte, wurde am Sonntag festgenommen, nachdem er während ihrer Abwesenheit in Grandes Haus eingebrochen war.

Ariana Grande
Ariana Grande Stalker brachte Messer in Singers Haus und drohte, sie zu töten: BERICHT

Lesen Sie auch:‘R. Kelly-Fans, meinst du das ernst?’: Internet greift umstrittene Sänger-Fans an, nachdem sie ihn inmitten eines Prozesses wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verteidigt haben

Brown wurde auch im September 2021 festgenommen, nachdem er mit einem großen Jagdmesser im Haus des Popstars in Los Angeles aufgetaucht war und angeblich geschrien hatte: „Ich werde dich (Wachmann) und sie verdammt noch mal töten.“

Page Six erhielt Gerichtsdokumente nach dem Vorfall vom September, in dem der „Thank U, Next“-Star beim LA Superior Court plädierte, eine einstweilige Verfügung gegen Brown zu erlassen.

„Ich habe Angst um meine Sicherheit und die Sicherheit meiner Familie“, sagte der Sänger vor dem Obersten Gericht von Los Angeles.

Grande fuhr fort: „Ich befürchte, dass Mr. Brown ohne eine einstweilige Verfügung weiterhin zu mir nach Hause kommen und versuchen wird, mich oder Mitglieder meiner Familie körperlich zu verletzen oder zu ermorden.“

Gegen Brown wurde eine einstweilige Verfügung erlassen, er soll kürzlich gegen die Anordnung verstoßen haben.

siehe auch  Paris Hilton stürzt sich in den Familienstreit zwischen Victoria Beckham und Nicola Peltz

Lesen Sie auch: Kevin Feige bestätigt, dass Marvel Studios dieses Jahr nach drei Jahren zu SDCC zurückkehren werden, Updates zu Fantastic Four und Blade werden erwartet

Welche Anklagen wurden Brown vorgeworfen?

Ariana Grande sagt, angeblicher Stalker habe Messer gezückt und gedroht, sie zu töten
Ariana Grande sagt, angeblicher Stalker habe Messer gezückt und gedroht, sie zu töten

Brown wurde wegen Stalking, Einbruch, Beschädigung von Stromleitungen, Verstoß gegen einen Gerichtsbeschluss und Behinderung angeklagt, wofür er sich auf nicht schuldig bekannte.

Lesen Sie auch:Wie der frühere Präsident Obama es beinahe zu The Boys Staffel 3 geschafft hätte

Der Promi-Stalker sollte sich bis Dienstag wegen des Verstoßes melden, reiste aber stattdessen nur zwei Tage zuvor zu Grandes Haus, um zu versuchen, dem Star wieder nahe zu kommen.

Lesen Sie auch:Howard Stern hat gerade die Doctor Doom-Pläne der MCU geleakt

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.