Anthony Zingarelli von United LLC

Die Gründung eines Unternehmens ist mit einer Vielzahl von Herausforderungen verbunden. Wie Anthony Zingarelli von United LLC erklärt, springen viele junge Unternehmer direkt in die CEO-Rolle und verzichten auf zusätzliche Erfahrungen und Schulungen, die ihr Start-up auf Erfolgskurs halten würden.

Jung und unerfahren zu sein bedeutet nicht, dass Sie keinen Erfolg haben können, da es unzählige Beispiele für das Gegenteil gibt. Es gibt Prinzipien, die jeder Unternehmer, egal welchen Alters, anwenden kann, um sein Start-up auf Erfolgskurs zu bringen.

Hier sind einige Anwendungen und Richtlinien, die Sie in Ihrem Führungsplan befolgen können, um Ihrem Start-up zum Erfolg zu verhelfen.

Habe eine Vision und teile sie

Unternehmer müssen eine Vision für ihre Start-ups haben. Es ist das, was das Unternehmen letztendlich erreichen möchte, und es wird daran arbeiten, wie es es erreichen will.

Als Start-up-Führungskraft müssen Sie diese Vision mit Ihrem Team teilen und von allen Unterstützung erhalten. Diese Vision war zunächst Ihre, aber sie muss Teil all Ihrer Führungskräfte werden.

Wenn Sie Ihre Vision teilen, können Sie potenzielle Hindernisse beseitigen, die Ihren Mitarbeitern beim Erreichen ihrer Ziele im Weg stehen. Wenn sie von der Vision überzeugt sind, die Sie für Ihr Start-up entwickelt haben, haben sie ein begründetes Interesse daran, dem Unternehmen bei der Erfüllung seiner Mission zu helfen.

Motivieren Sie durch Zweck

Mitarbeiter sind oft motivierter wenn sie ein solides Verständnis dafür haben, warum sie tun müssen, was sie tun müssen. Sie sind wahrscheinlich noch motivierter, wenn sie mit dem Zweck einverstanden sind.

Erfolgreiche Start-up-Führung erfordert ständige Motivation. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, mit gutem Beispiel voranzugehen und jeden Tag zielstrebig zu arbeiten.

siehe auch  Niantic stellt Pokémon Go und Ingress Companion App Campfire vor - IT Pro - News

Indem Sie Ihren Mitarbeitern einen Kontext dafür bieten, was sie tun und warum sie eher motiviert sind, ihr Bestes zu geben.

Teilen und Teilen unter gleichen Bedingungen

Der Unternehmergeist treibt Start-ups zum Erfolg. Die erfolgreichsten Start-ups bekommen diesen Unternehmergeist jedoch nicht nur von ihrem Gründer. Es ist ein Geist, der alle Ebenen des Unternehmens durchdringt.

Start-up-Gründer können diesen Spirit fördern, indem sie Mitarbeiter an Entscheidungsprozessen beteiligen. Bei einigen wichtigen Entscheidungen haben Sie immer noch das letzte Wort, aber Sie sollten konsequent das Feedback der Mitarbeiter einholen und integrieren.

Dies geht wiederum auf die Inklusion zurück. Wenn sich Mitarbeiter wertgeschätzt fühlen, sind sie eher motiviert, bessere Leistungen zu erbringen. Und wenn Sie Feedback nicht nur begrüßen, sondern fördern, schaffen Sie ein integratives Umfeld, in dem sie dies tun können.

Effizient sein

Unternehmer haben die Dinge gestreckt. Sie haben viel um die Ohren und haben oft Probleme, alle Aufgaben zu jonglieren.

Aber, wie Anthony Zingarelli erklärt, wenn Mitarbeiter Sie in Ihrem Alltag besorgt sehen, werden sie wahrscheinlich die gleiche Einstellung annehmen.

Sie können mit gutem Beispiel vorangehen, indem Sie die Kontrolle über Ihr Zeitmanagement erlangen und dann Ihren Mitarbeitern helfen, dasselbe zu tun. Start-ups müssen hocheffizient arbeiten, da sie oft nicht wie etablierte Unternehmen über die Ressourcen – oder den Spielraum – verfügen.

Über Anthony Zingarelli

Anthony Zingarelli ist der Gründer von United LLC, einem Unternehmen für Betriebsmanagementlösungen mit Sitz in Dallas, Texas. Zingarelli verlässt sich auf seine Expertise im Betriebsmanagement, um Unternehmen und Startups dabei zu helfen, ein enormes Wachstum zu erzielen, indem er die Finanzierung sichert, Geschäftspläne (einschließlich Ausstiegsstrategien) erstellt und wichtige Mitarbeiter und Ressourcen rekrutiert.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.