antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors

| |

Im historischen Zentrum von Cahors hüllt Antonio Virga Architecte sein fertiggestelltes “Grand Palais” -Kino in perforiertes Mauerwerk. Der Komplex mit sieben Theatern und einer Kapazität von über tausend Besuchern ist Teil eines Master-Sanierungsplans für den „Place Bessières“, der jetzt Fußgängern gewidmet ist. Das Kino befindet sich im historischen Zentrum der französischen Stadt Cahors in der Nähe des Ufers des Lot-Flusses. Es befindet sich an einer Stelle, die einst von einer Kaserne besetzt war, die 1943 zerstört wurde, und versucht, die Symmetrie dieser früheren Strukturen wiederherzustellen und neu zu interpretieren.

bild von luc boegly | @ Lucboegly

Antonio Virga Architekt entwirft sein Kino in Cahors als monolithischen Band, der von beeindruckenden Fassaden umgeben ist. In den oberen Etagen ist das Gebäude von einem perforierten Mashrabiya-Bildschirm umgeben, der die Fassade aufhellt und von weitem fasziniert. Der komplizierte Wechsel von Feststoffen und Hohlräumen dient einem funktionalen Zweck. Die perforierte Haut belebt tagsüber die Innenräume dank des durchdringenden Lichts und des Zusammenspiels von Licht und Schatten, während die Fassade nachts einen Bildschirm aus winzigen schimmernden Lichtern erzeugt.

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

Das Cahors-Kino wird von Antonio Virga Architecte mit einer kraftvollen zeitgenössischen Ästhetik realisiert. Das Team möchte das Projekt über das einfache Ziel hinausführen, die Morphologie der ehemaligen Kaserne wiederherzustellen. Das Gebäude ist in zwei unterschiedliche Bände unterteilt – einen aus Ziegeln und einen aus perforiertem und vergoldetem Metall, die jeweils eine sehr genaue Rolle in Bezug auf den öffentlichen Raum spielen. Das Backsteinvolumen spiegelt die beiden Gebäude der ehemaligen Kaserne wider und wird als zeitgemäße und identifizierbare Neuinterpretation dieser bestehenden Strukturen vorgestellt. Aufgrund des direkten Verweises auf die Geschichte der Stadt ist es das auffälligste und sichtbarste Element auf dem Platz.

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

antonio virga architektur vervollständigt das leuchtende, perforierte kino in cahors, frankreich
Bild von Luc Boegly

Previous

Die IDFA-Änderungen von Apple führen dazu, dass Facebook nur für das Audience Network / Digital Information World auf Gebote umschaltet

Randy Arozarena stellt den Nachsaison-Rookie-Homerun-Rekord auf

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.