Apple bestätigt weitere Probleme für Käufer von iPhone 14, iPhone 14 Pro

| |

Es ist kein guter Zeitpunkt, um ein iPhone 14-Modell zu kaufen. Die neue Produktreihe von Apple wurde beim Start von zahlreichen Fehlern beeinträchtigt, wobei Apple bereits zwei Notfall-Updates veröffentlicht hat. Aber die Probleme kommen immer wieder.

Die neuesten Probleme betreffen CarPlay-Telefonanrufe und Datenmigration, und Apple hat zwei verschiedene Fehler bei letzterem bestätigt.

Erstens CarPlay, wo Besitzer aller iPhone 14-Modelle berichten, dass die Qualität und Lautstärke von Telefonanrufen extrem schlecht sind. Das Problem scheint weit verbreitet zu sein, da MacRumors Beschwerden findet Reddit, Twitterdas Apple-Support-Community und sein eigene Foren. Dies ist ein typisches Beispiel:

„Ich habe gerade auf das iPhone 14 Pro Max aufgerüstet und seitdem beschweren sich alle, dass sie mich auf CarPlay kaum hören können, als ob ich flüstern würde, und auf Bluetooth sagen sie, es sei lauter, aber es klingt, als wäre ich in einem Windkanal und immer noch schwer zu hören . Ich bin sehr enttäuscht, da ich vor ein paar Tagen auf meinem iPhone 11 Pro Max überhaupt keine Probleme hatte. Es ist offensichtlich ein Problem mit dem neuen Telefon/iOS, aber was kann ich dagegen tun? Ich habe bereits mit allen Einstellungen/Lautstärken herumgespielt, die ich finden konnte.“

Es gibt Berichte, dass das Problem gemildert wird, wenn nicht ganz behoben, von iOS 16.0.2. Zumindest inoffiziell scheint Apple sich des Problems bewusst zu sein.

Während Apple dies noch nicht kommentiert hat, hat es neue Probleme bei der Datenmigration auf das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max bestätigt. In einem internen Memo erhalten von MacRumorsräumt das Unternehmen ein, dass iPhone 14 Pro-Modelle einfrieren können, wenn Besitzer ihre Daten von einem älteren iPhone übertragen. Dies geschieht auf zwei verschiedene Arten: über eine iCloud-Wiederherstellung oder eine Datenübertragung während des Schnellstartvorgangs.

Apple empfiehlt Besitzern, einen Neustart ihrer iPhones zu erzwingen, wenn die Geräte fünf Minuten oder länger nicht reagieren. Es ist derzeit nicht bekannt, ob möglicherweise Daten durch den Neustart oder das anfängliche Einfrieren beschädigt werden.

Kombinieren Sie diese Probleme mit einer Lastwagenladung von iOS 16-Bugs und es scheint, dass Early Adopters wieder für ihren Enthusiasmus bezahlen. Nur acht Tage nach seiner Ankunft wurden bereits zwei spezielle Fehlerkorrekturen für iOS 16 veröffentlicht, und Sie können davon ausgehen, dass noch viele weitere folgen werden.

___

Folge Gordon weiter Facebook

Mehr zu Forbes

MEHR VON FORBES iPhone 15-Leck behauptet neuen A17-Chip, der auf Pro-Modelle beschränkt ist

Previous

Elektroautos, die nachts aufgeladen werden, machen Amerikas Stromnetze instabil, warnt eine Studie

Lorne Michaels auf SNL 50. Party: Keine Plus-Ones erlaubt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.