Apples neuer Mac Pro ist verrückt und einfach zu reparieren

| |

Bildnachweis – iFixit

Heutzutage haben wir den Eindruck, dass viele unserer Technologien ersetzt und nicht repariert werden sollen. Dies ist finanziell sinnvoll, da Unternehmen es vorziehen, dass wir ein brandneues Produkt kaufen, anstatt es für eine lange Zeit festzuhalten und es ständig zu reparieren, wenn es kaputt geht. Der neue Mac Pro von Apple scheint sich diesem Trend zu widersetzen.

Laut einem Herunterfahren des Computers durch die Leute bei iFixit haben sie den neuen Mac Pro 9 in Bezug auf die Reparaturfähigkeit mit 10 von 10 bewertet und ihn damit zu einem der am einfachsten zu reparierenden Produkte von Apple gemacht. Bis zu einem gewissen Grad überrascht dies nicht, da der Computer modular aufgebaut ist und von Apple so konzipiert wurde, dass Teile bei Bedarf problemlos ausgetauscht und aktualisiert werden können.

Angesichts der Tatsache, dass es sich um einen Computer mit 5.000 US-Dollar handelt, kann Apple anscheinend nicht erwarten, dass Mac Pro-Kunden 5.000 US-Dollar (oder mehr) ausgeben, wenn etwas schief geht. Während der Computer zum größten Teil leicht zu reparieren ist, weist iFixit einige Einschränkungen auf.

Beispielsweise werden die SSDs von Apple maßgeschneidert und sind an den T2-Sicherheitschip gebunden. Dies ist gut für IT-Administratoren und Benutzer, die sich Sorgen um die Sicherheit machen. Dies macht die Dinge jedoch erheblich komplizierter, wenn Sie sie selbst ersetzen oder aktualisieren möchten. Ansonsten sollten Teile wie der Prozessor und der Arbeitsspeicher anscheinend nicht ersetzt werden ein Problem sein, da es sich um reguläre gesockelte Komponenten handelt.

Gespeichert in Apple> Computer. Weitere Informationen zu Mac Pro. Quelle: ifixit

Previous

Lakers Anthony Davis spielt nicht gegen die Pacers

Ist Party City Holdco Inc (PRTY) eine gute Aktie?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.