Argentinien impft über 50 Prozent der Bevölkerung gegen COVID-19 – Xinhua

| |

BUENOS AIRES, 22. Juli (Xinhuanet) — Mehr als 50 Prozent der argentinischen Bevölkerung werden im Rahmen ihrer Massenimpfkampagne gegen COVID-19 geimpft, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag mit.

“Gestern (Mittwoch) hat Argentinien 50,41 Prozent der Gesamtbevölkerung mit mindestens einer Impfdosis abgedeckt”, heißt es in einer Erklärung des Ministeriums.

Bis Donnerstag wurden 32.867.774 Dosen verteilt, wobei 28.674.364 Dosen verabreicht wurden, so der Public Vaccination Monitor.

Von der Gesamtzahl der verabreichten Impfstoffe erhielten 22.876.517 Menschen ihre erste Dosis, während 5.797.847 von einer Bevölkerung von über 45,3 Millionen laut Volkszählungsdaten vollständig geimpft wurden.

Die argentinische Provinz Buenos Aires, die bevölkerungsreichste des Landes, impfte 50,28 Prozent ihrer Bevölkerung mit der ersten Dosis, während die Hauptstadt Buenos Aires 60,38 Prozent ihrer Einwohner impfte.

Bis Mittwoch hatte Argentinien 4.798.851 bestätigte COVID-19-Fälle und 102.818 Todesfälle durch die Krankheit akkumuliert. Enditem

Previous

Verletzter Feuerwehrmann der Red Lodge setzt Behandlung im Krankenhaus in Utah fort

Texas Dreamer trifft VP Harris, als das Urteil sie wieder in die Schwebe bringt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.