Arsenal drängte darauf, die finanziellen Kämpfe Barcelonas auszunutzen

| |

Arsenal wurde von gedrängt Express Sport Barcelonas Kämpfe finanziell auszunutzen, um einige ihrer Spieler zu verpflichten.

Die Katalanen waren in dieser Saison eines der am stärksten betroffenen Teams in Europa, nachdem die Coronavirus-Pandemie die Finanzen der Clubs auf dem gesamten Kontinent beeinflusst hatte.

Sie haben eine der größten Lohnrechnungen der Welt und jetzt, da ihre Einnahmen von der Pandemie betroffen sind, versuchen sie, einige ihrer Spieler zu entladen.

Der Bericht besagt, dass Arsenal mit einem Wechsel für mehrere Barcelona-Spieler in Verbindung gebracht wurde und jetzt der beste Zeitpunkt für sie ist, ihren Zug zu machen.

Dies liegt daran, dass die Katalanen gezwungen sein werden, ihre Spieler unter dem Marktwert zu verkaufen, da sie dringend etwas Geld verdienen wollen.

Barcelona kämpft gegen die Zeit, um die Anforderungen des Financial Fair Play zu erfüllen, oder es besteht die Gefahr einer Geldstrafe.

Um Ärger zu vermeiden, haben sie einige Monate Zeit, um ihre Kosten um 90 Millionen Pfund zu senken, heißt es in dem Bericht.

Sie werden ihre Präsidentschaftswahlen später in diesem Monat haben und einer der Kandidaten, Victor Font, sagt, dass sie 72 Millionen Pfund verdienen müssen, wenn sie einige ihrer Spieler vor dem 1. Juli verkaufen.

Arsenal wurde mit einem Wechsel von Philippe Coutinho in Verbindung gebracht, und Ousmane Dembele gibt den Express an.

READ  Das historische Etarra Agurtzane Delgado wird veröffentlicht
Previous

Kinderarzt in Schuylkill County: Impfstoff hilft bei der “Vernichtung” von COVID-19 | Coronavirus

Todesfälle zwingen Leichenbestattungen in der Gegend von Las Vegas, Lageranhänger zu benutzen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.