Ärzte haben ein weiteres Schlüsselsymptom des Coronavirus genannt

| |

Ein weiteres Schlüsselsymptom des Coronavirus wurde benannt. Wissenschaftler am King’s College London empfahlen, der Liste der drei wichtigsten (hohes Fieber, neuer trockener Husten, Geruchs- und Geschmacksverlust) eine vierte hinzuzufügen – Hautläsionen, schreibt MedicForum.

Experten kamen zu diesem Schluss, nachdem sie Informationen über fast 12.000 Menschen mit Hautausschlägen analysiert hatten, die auf COVID-19 getestet wurden.

Laut Experten führt die Infektion zum Auftreten von Hautausschlägen, die in drei Kategorien unterteilt werden können: ein Ausschlag vom Typ Nesselsucht – das Auftreten von Beulen auf der Haut, die innerhalb weniger Stunden verschwinden, normalerweise starken Juckreiz verursachen und zur Schwellung der Lippen und Augenlider beitragen. Zweite Kategorie: Windpocken-ähnlicher Ausschlag – juckende rote Beulen treten überall am Körper auf, konzentrieren sich jedoch lieber auf Ellbogen, Knie, Handrücken und Füße. Schließlich ist eine andere Art von Hautausschlag eine rötliche oder violette Hautreizung an Fingern und Zehen, die Erfrierungen ähnelt.

Nach den neuesten Daten sind weltweit mehr als 42,9 Millionen Menschen mit Coronavirus infiziert, über 1,1 Millionen sind gestorben.

Previous

Spielbericht: Juventus gegen Hellas Verona

Die WHO fordert globale Solidarität

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.