Auto Rp 30 Milliarden Cristiano Ronaldo hatte einen Unfall, schlug gegen die Wand

Jakarta

Eine Sammlung von Luxusautos Cristiano Ronaldo einen Unfall bekommen. Die Polizei schritt ein, um Ermittlungen aufzunehmen.

Wie SportBible berichtet, ist Ronaldos Bugatti Veyron am Montagmorgen (20.6.) Ortszeit in einem Wohngebiet in Sa Coma, Bunyola, Mallorca, gegen eine Wand gefahren.

Das Auto, das 1,7 Millionen Pfund (ungefähr 3 Milliarden Rupien) kostet, sieht zerschmettert aus, besonders an der Motorhaube. Der Bugatti Veyron selbst war einer der beiden mitgebrachten Luxuswagen Cristiano Ronaldo in seinem Urlaub auf Mallorca.

Es wurde weiter angegeben, dass der Bugatti Veyron zum Zeitpunkt des Unfalls von einem Mitarbeiter von Cristiano Ronaldo gefahren wurde. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Entsprechend Die SonneDie Polizei von Mallorca führt bereits weitere Ermittlungen zu dem Unfall mit einem Luxusauto durch Cristiano Ronaldo es, muss aber noch eine offizielle Erklärung an die Öffentlichkeit abgeben.

„Ein Mitarbeiter von Cristiano fuhr zu der Zeit, nicht Cristiano selbst. Natürlich war er (Ronaldo) nicht am Tatort, als die Polizei eintraf“, sagte ein Zeuge.

„Das Auto ist gegen eine Hauswand gefahren, aber es gab nur Sachschaden ohne Verletzungen und der Fahrer ist bereit, die volle Verantwortung für den Vorfall zu übernehmen“, fügte eine andere Quelle hinzu.

(krs/cas)

siehe auch  Trinity-Mannschaften besiegt - Henley Standard

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.