“Ayew hatte das Glück, der roten Karte zu entkommen” – Twitter reagiert auf die Entscheidung von VAR beim Verlust von Crystal Palace gegen Burnley

| |

Der Stürmer der Black Stars war in einen Vorfall verwickelt, der ihn beim Premier League-Spiel am Montag im Selhurst Park fast eine rote Karte gekostet hätte

Fußballbegeisterte in den sozialen Medien glauben, Jordan Ayew habe das Glück gehabt, einer VAR-Bewertung für eine mögliche rote Karte bei der 0: 1-Niederlage von Crystal Palace gegen Burnley zu entkommen.

Ayew wurde erwischt, als er Josh Brownhill in der zweiten Hälfte der Begegnung am Montag ins Gesicht gestoßen hatte, aber er wurde vom Video Assistant Referee nach einer langen Überprüfung seiner Aktion geklärt.

Ein Kopfball von Ben Mee in der 62. Minute besiegelte einen entscheidenden Auswärtssieg für Burnley in Südlondon, aber die Aktion des ghanaischen Nationalspielers hat die Fans auf Twitter zum Reden gebracht.

.

Previous

Das Online-Tool, das potenzielle zukünftige Coronavirus-Hotspots identifiziert, kann Test und Trace unterstützen

Coronavirus: Prost! 1,5 Millionen zusätzliche Kneipenbesucher werden an diesem Wochenende erwartet Wirtschaftsnachrichten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.