Barcelona gegen Granada: Blaugrana hielt mit einem 1:1-Unentschieden fest

| |

Barcelona

Barcelona zu Hause nicht die volle Punktzahl bekommen Granada in Fortsetzung LaLiga. Erziehungsteam Ronald Koeman zum 1:1-Unentschieden gehalten.

Das letzte Spiel im fünften Jornada Spanische Liga 2021/2022 zusammenbringen Barcelona gegen Granada. Das Spiel fand im Camp Nou am Dienstag (21.9.2021) am frühen Morgen WIB statt.

Granada überraschte die Gastgeber durch ein schnelles Tor von Domingos Duarte in der zweiten Minute. Position 1:0 für die Gäste hielt bis zum Ende der ersten Halbzeit.

Barcelona konnte erst in den letzten Minuten der zweiten Halbzeit durch Ronald Araujo ausgleichen. Das Duell endete mit dem Stand von 1:1.

Diese Ergebnisse machen Barcelona mit 8 Punkten auf dem siebten Platz fest. Granada liegt mit 3 Punkten auf dem 17. Platz.

Der Spielverlauf

ZIEL! Granada brach in Barcelonas Tor ein, als das Spiel erst seit zwei Minuten lief. Domingos Duarte traf mit seinem Kopfball, der den Pass von Sergio Escudero maximierte. Die Gäste führen 1:0.

Mit einem Tor zurückgelassen, schien Barcelona anzugreifen, um die Position auszugleichen. Der Freistoß von Sergi Roberto in der 19. Minute traf noch den Torpfosten von Granada.

Barcelona bekam vor der Halbzeit eine weitere goldene Gelegenheit. Memphis Depay schickte einen Freistoß in den Strafraum, der von Ronald Araujo mit einem Kopfball getroffen wurde. Luis Maximiano flog, um sein Gegentor zu retten.

Bis zum Ende der ersten Halbzeit fielen keine weiteren Tore. Barcelona lag 0:1 von Granada bis zur Halbzeit zurück.

Barcelona hämmerte in der zweiten Halbzeit weiter gegen die Abwehr von Granada. Das Treffen der Verteidigungslinie von Luis Abram et al ist immer noch schwer Memphis Depay cs zu durchdringen.

Luuk de Jong drohte in der 79. Minute mit einem Kopfball im Strafraum. Das Experiment hat das Ziel immer noch nicht erreicht.

In der 86. Minute kam es im Strafraum von Granada zu Aufregung zwischen den Spielern. Mehrere Besucher für die Besucher wurden durch die Aktionen von Ronald Araujo provoziert, dem vorgeworfen wurde, getaucht zu sein, um einen 12-Pass-Kick zu bekommen.

ZIEL! Barcelona glich eine Minute vor Ablauf der regulären Spielzeit schließlich aus. Araujo drang per Kopf in Granadas Tor ein, nachdem er einen Pass aus dem Bauch von Pablo Gavira erhalten hatte. Ein 1:1-Unentschieden dauerte bis zum Spielende.

[Gambas:Opta]

Ausrichten

Barcelona: Marc-Andre ter Stegen; Sergino Dest, Ronald Araujo, Eric Garcia, Alejandro Balde (Oscar Mingueza 42′); Sergi Roberto (Luuk de Jong 46.), Sergio Busquets (Ricard Puig 74.), Frenkie de Jong; Yusuf Demir (Gerard Pique 75.), Memphis Depay, Philippe Coutinho (Pablo Gavira 60.).

Granada: Luis Maximiano; Sergio Escudero (Carlos Neva 46′), Luis Abram (Deutscher Sanchez 78′), Domingos Duarte, Quini; Yan Brice Eteki (Angel Motoro 30′), Luis Milla, Monchu; Darwin Machis, Jorge Molina (Luis Suarez 67′), Antonio Puertas (Maxime Gonalons 67′).

Videos ansehen”#Sadseptember, das Gefühl, dass Barca-Fans von Messi und Griezmann zurückgelassen werden
[Gambas:Video 20detik]
(bucht/rannte)

.

Previous

Möchten Sie mit dem Auto und nicht mit dem Fahrrad fahren? Gut, Sie werden länger fahren, sagt der Leiter von Rekol Vít Ježek

Hass ist der Auslöser für russische Studenten, auf dem Campus zu schießen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.