Home Sport Bas Dost träumt von der Europa League

Bas Dost träumt von der Europa League

B.wie Dost einen Traum hat. Der Frankfurter Fußballprofi Eintracht will Europäer spielen. Nicht nur in dieser Saison, die derzeit zum Stillstand kommt, sondern auch in der neuen. „Mein Wunsch ist es, dass wir jedes Spiel gewinnen und trotzdem die Europa League erreichen. Ich glaube immer noch daran “, sagte der 30-jährige Niederländer am Mittwoch in einer Videokonferenz.

Ralf Weitbrecht

Ein Bas Dost von seiner besten Seite – zuletzt beim DFB-Pokal im vergangenen Herbst beim FC St. Pauli. Und auch zu Beginn der zweiten Runde der beiden Siege gegen Hoffenheim und Leipzig. Dann wurde der Mittelstürmer jedoch krank. Zusammen mit Leistenproblemen war dies eine Melange, die den ansonsten glücklichen Dost zum Nachdenken brachte. Er konnte seinen Job als Torjäger nicht machen. “Weil ich genau das will”, sagte der Eintracht-Profi am Mittwoch: “Spielen – und im Mai wieder mit dem Schießen beginnen.”

Es muss weitergehen

Aber Dost weiß: „Es funktioniert jetzt einfach nicht. Es ist die richtige Entscheidung, ohne Zuschauer zu spielen. “Der Niederländer hat auch eine klare Vorstellung davon, was mit der Bundesliga in der Corona-Krise passieren soll:” Wir müssen die Saison beenden. “Dost glaubt, dass dies schwierig zu verstehen ist. Aber es gibt überall genug andere Jobs.”

Dost ist jetzt seit gut neun Monaten wieder in Deutschland – und er mag es wirklich. In diesen Tagen und Wochen, in denen es wichtig ist, nicht nur beim Training, sondern auch in der Nachbarschaft Abstand zu halten, freut er sich, dass sein Sohn und seine Freundin bei ihm sind. „Wir haben einen schönen Garten und nette Nachbarn, das macht Spaß. Die Kinder wollen raus. Und Dost ist nur zu glücklich, zu seinen Eltern nach Hause zu gehen. Das ist aber nicht möglich. „Meine Eltern vermissen meinen Sohn unendlich. Vielleicht vermissen sie mich auch “, sagte er lächelnd.

Dost wurde gefragt, ob er Angst vor Corona habe. Seine Antwort war nicht überraschend. “Nein, habe ich nicht. Ich achte auf die Regeln. Meine erste Sorge sind die Menschen, die ich jeden Tag sehe.” Dost findet es bedauerlich, aber unvermeidlich, dass es in absehbarer Zukunft keine Fans bei den Fußballspielen geben wird, wenn sie es tun werden wirklich wieder angepfiffen. Dabei ist er bereits von der Kraft und den Emotionen überzeugt, die von den Kurven ausgehen. “Mit unseren Fans hinter uns hätten wir gegen Basel nie 0: 3 verloren”, sagte er.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Del Bosque: Van Maarwijk kam nach Madrid, um sich nach der Weltmeisterschaft zu entschuldigen

Die Niederländer wurden während des gesamten Turniers für ihren physischen Spielstil kritisiert und der Trainer bedauerte sein spanisches Gegenstück Der frühere...

Neue Quarantäneregeln von im Ausland lebenden Australiern kritisiert

Die Entscheidung folgte auf den Ausbruch des Coronavirus in Melbourne, der mit Verstößen gegen die Hotelquarantänebestimmungen in Verbindung gebracht wurde.Herr Morrison sagte letzte Woche,...

Der Pathologe fand bei Autopsien bei „fast jedem Organ“ Blutgerinnsel bei COVID-Patienten

Autopsien an Menschen, die an dem Coronavirus gestorben sind, helfen Ärzten zu verstehen, wie sich die Krankheit auf den Körper auswirkt.Einer der bemerkenswertesten Befunde...

Recent Comments