Basketball Achat 1-5 | Das Cleveland Daily Banner

| |

nationaler Basketball-Verband
OSTERKONFERENZ
Atlantic Division
W L Pct GB
Boston 24 8 .750 –
Toronto 23 12 .657 2½
Philadelphia 23 14.622 3½
Brooklyn 16 17 .485 8½
New York 10 25 .286 15½
Southeast Division
W L Pct GB
Miami 25 10.714 –
Orlando 16 19 .457 9
Charlotte 14 23 .378 12
Washington 10 24 .294 14½
Atlanta 7 28 .200 18
Zentrale Abteilung
W L Pct GB
Milwaukee 31 5.861 –
Indiana 22 13 .629 8½
Chicago 13 22.371 17½
Detroit 12 23 .343 18½
Cleveland 10 24 .294 20
WESTLICHE KONFERENZ
Southwest Division
W L Pct GB
Houston 24 11.686 –
Dallas 22 12 .647 1½
San Antonio 14 19 .424 9
Memphis 14 22 .389 10½
New Orleans 11 24.314 13
Northwest Division
W L Pct GB
Denver 24 10,706 –
Utah 22 12 .647 2
Oklahoma City 19 15 .559 5
Portland 15 21.417 10
Minnesota 13 21 .382 11
Pacific Division
W L Pct GB
L. A. Lakers 28 7 .800 –
L. A. Clippers 25 12 .676 4
Phoenix 14 21 .400 14
Sacramento 13 22 .371 15
Goldener Staat 9 27.250 19½

___
Freitags Spiele

Boston 109, Atlanta 106

Orlando 105, Miami 85

Portland 122, Washington 103

Houston 118, Philadelphia 108

Phoenix 120, New York 112

L. A. Lakers 123, New Orleans 113
Samstagsspiele

Memphis 140, L. A. Clippers 114

Toronto in Brooklyn nach presstime

Utah in Orlando, nach presstime

Indiana in Atlanta, nach presstime

Oklahoma City bei Cleveland, nach presstime

Boston in Chicago, nach presstime

Denver in Washington, nach presstime

Charlotte in Dallas, nach presstime

Detroit am goldenen Zustand, nach presstime

San Antonio in Milwaukee, nach presstime

New Orleans bei Sacramento, nach presstime
Sonntagsspiele

New York at LA Clippers, 15.30 Uhr

Portland in Miami, 18:00 Uhr

Minnesota in Cleveland, 19:30 Uhr

Memphis in Phoenix, 20 Uhr

Detroit at L.A. Lakers, 22 Uhr
Montags Spiele

Boston in Washington, 19 Uhr

Brooklyn in Orlando, 19 Uhr

Indiana in Charlotte, 19 Uhr

Oklahoma City in Philadelphia, 19 Uhr

Denver in Atlanta, 19:30 Uhr

Utah in New Orleans, 20 Uhr

Chicago in Dallas, 20:30 Uhr

Milwaukee in San Antonio, 20:30 Uhr

Goldener Staat in Sacramento, 22 Uhr

Freundschaftsspiel Basketball
Die Top 25 der Männer waren erfolgreich
Samstag

1. Gonzaga (15-1) gegen Pepperdine. Weiter: Donnerstag in San Diego.

2. Duke (12-1) in Miami. Weiter: am Georgia Tech, Mittwoch.

3. Kansas (11-2) besiegte Nr. 16 West Virginia mit 60-53. Nächstes: Mittwoch in Iowa State.

4. Oregon (11-3) in Utah. Nächstes: gegen Nr. 25 Arizona, Donnerstag.

5. Ohio State (11-3) verlor am Freitag gegen Wisconsin 61-57. Weiter: Dienstag, Nr. 15 Maryland.

6. Baylor (10-1) gegen Texas. Weiter: Dienstag, 22. Texas Tech.

7. Louisville (11-3) verlor gegen Nr. 18 Florida State 78-65. Nächstes: gegen Miami, Dienstag.

8. Auburn (12-0) im Bundesstaat Mississippi. Weiter: gegen Vanderbilt, Mittwoch.

9. Memphis (12-2) verlor gegen Georgia 65-62. Weiter: Donnerstag, 24. Wichita State.

10. Villanova (10-3) verlor gegen Marquette 71-60. Nächstes: Dienstag in Creighton.

11. Butler (14-1) besiegte Creighton mit 71-57. Weiter: Freitag in Providence.

12. Michigan (10-3) hat nicht gespielt. Weiter: Sonntag, 14. Michigan State.

13. San Diego State (14-0) im Bundesstaat Utah. Nächstes: Mittwoch in Wyoming.

14. Michigan State (11-3) hat nicht gespielt. Nächstes: gegen Nr. 12 Michigan, Sonntag.

15. Maryland (12-2) besiegte Indiana mit 75-59. Weiter: gegen Nr. 5 Ohio State, Dienstag.

16. West Virginia (11-2) verlor gegen Nr. 3 Kansas 60-53. Weiter: am Oklahoma State, Montag.

17. Kentucky (10-3) besiegte Missouri mit 71-59. Weiter: Dienstag in Georgia.

18. Florida State (13-2) schlug Nr. 7 Louisville 78-65. Weiter: Mittwoch im Wake Forest.

19. Virginia (11-2) besiegte Virginia Tech mit 65-39. Weiter: am Boston College, Dienstag.

20. Dayton (12-2) hat nicht gespielt. Weiter: am Sonntag in Saint Joseph.

21. Penn State (12-2) schlug Nr. 23 Iowa 89-86. Nächstes: Dienstag in Rutgers.

22. Texas Tech (10-3) besiegte Oklahoma State mit 85-50. Nächstes: gegen Nr. 6 Baylor, Dienstag.

23. Iowa (10-4) verlor gegen Nr. 21 Penn State 89-86. Weiter: Dienstag in Nebraska.

24. Wichita State (13-1) besiegte Mississippi 74-54. Nächstes: vs. Nr. 9 Memphis, Donnerstag.

25. Arizona (10-3) gegen Arizona State. Weiter: am Donnerstag in Nr. 4 Oregon.

Frauen Top 25 Fared
Freitag

1. UConn (11-0) hat nicht gespielt. Weiter: am SMU, Sonntag.

2. Oregon (11-1) besiegte Colorado mit 104-46. Nächstes: gegen Utah, Sonntag.

3. Oregon State (13-0) besiegte Utah mit 77-48. Nächstes: gegen Colorado, Sonntag.

4. South Carolina (13-1) hat nicht gespielt. Weiter: Sonntag in Alabama.

5. Stanford (12-1) besiegte Washington State mit 77-58. Weiter: gegen Washington, Sonntag.

6. Baylor (10-1) hat nicht gespielt. Nächstes: Samstag in Oklahoma.

7. Louisville (13-1) hat nicht gespielt. Nächstes: gegen Herzog, Sonntag.

8. Florida State (13-1) hat nicht gespielt. Weiter: Sonntag, 23. Miami.

9. N.C. State (13-0) hat nicht gespielt. Nächstes: gegen Virginia, Sonntag.

10. UCLA (13-0) besiegte Arizona State 68-66. Nächstes: gegen Nr. 18 Arizona, Sonntag.

11. Texas A & M (13-1) hat nicht gespielt. Nächstes: gegen Mississippi, Montag.

12. Maryland (10-3) hat nicht gespielt. Weiter: gegen Ohio State, Montag.

13. Kentucky (11-2) hat nicht gespielt. Nächstes: gegen Nr. 22 Tennessee, Sonntag.

14. Indiana (12-2) hat nicht gespielt. Nächstes: gegen Illinois, Montag.

15. Mississippi State (13-2) hat nicht gespielt. Weiter: Sonntag in Georgia.

16. DePaul (12-2) schlug Providence 80-67. Weiter: Sonntag in Creighton.

17. Gonzaga (13-1) hat nicht gespielt. Weiter: Samstag in San Diego.

18. Arizona (13: 0) besiegte Southern Cal mit 65: 57. Weiter: Sonntag, 10. UCLA.

19. West Virginia (10-1) spielte nicht. Weiter: am Sonntag in Kansas State.

20. Arkansas (12-2) hat nicht gespielt. Weiter: Sonntag in Auburn.

21. Missouri State (11-2) besiegte Loyola von Chicago 74-72, OT. Weiter: Sonntag in Valparaiso.

22. Tennessee (11-2) hat nicht gespielt. Weiter: Sonntag, Nr. 13 Kentucky.

23. Miami (9-4) hat nicht gespielt. Nächstes: gegen Nr. 8 Florida State, Sonntag.

24. Minnesota (11-2) hat nicht gespielt. Weiter: Samstag in Nebraska.

25. Texas (8-5) verlor gegen TCU 65-63. Weiter: am Iowa State, Montag.

Previous

Die Fed hat viele Instrumente, um die Rezession zu verhindern, sagt der frühere Vorsitzende Bernanke

Hier sind sechs Dinge, die LA-Sportteams im Jahr 2020 mitbringen sollten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.