„Bei anderen Klubs hätte ich mehr Geld verdienen können“

| |

Von Rune Gjerulff @runegjerulff

Nico Schlotterbeck hat zugegeben, dass er bei anderen Vereinen als Borussia Dortmund mehr Geld hätte verdienen können.

Nach monatelangen Spekulationen über seine Zukunft entschied sich Nico Schlotterbeck letzten Monat schließlich für einen Wechsel zu Borussia Dortmund und unterschrieb einen Vertrag bis 2027.

Im Gespräch mit Sport Bild, nachdem er gestern Abend 90 Minuten beim 1:1-Unentschieden zwischen Deutschland und England in der UEFA Nations League gespielt hatte, gab der 22-Jährige bekannt, dass er lukrativere Angebote für einen Wechsel zu „Die Schwarzgelben“ abgelehnt hatte.

„Es gab viele Anfragen, aber ich habe mich bewusst für Dortmund entschieden“, sagte Schlotterbeck und weiter:

“Ich hätte bei anderen Klubs mehr Geld verdienen können. Aber ich bin erst 22 Jahre alt, also ist Geld nicht das Wichtigste für mich.

„Ich fühle mich zu Borussia Dortmund hingezogen: Ich möchte die Vereinsgeschichte weiterschreiben und Titel gewinnen.“

Mehr über Nico Schlotterbeck

Terzic über „Derby-Tag“: „Nichts Schlimmeres, als Schalke zum Sieg zu gratulieren.“
Bundesliga-Taktik-Talk: Sechste Runde
BVB bestätigt Schulteroperation bei Dahoud bis November, Bynoe-Gittens hat auch eine Luxation
Bundesliga-Taktik-Talk: Runde drei
Svensson lobt Leitsch: „Ich glaube nicht, dass Schlotterbeck viel besser ist als er“
Schlotterbeck beglückwünscht Freiburg im Rückspiel

Previous

Iran am Abgrund

Berechnungen für ROZ 92-Kraftstoffgehalte, ist es wirklich billiger, BP und Shell zu verwenden als Pertamax?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.