Beim Treffen mit Lalu Yadav, Nitish Kumar, Sonia Gandhis großer Vorschlag

| |

Neu-Delhi:

Bihar Chief Mnister Nitish Kumar – der selbsternannte Gesprächspartner der Opposition – traf heute Sonia Gandhi in Delhi mit Bihars Verbündetem Lalu Yadav in einer starken Botschaft über die Bedeutung des Kongresses in jeder Oppositionsfront gegen die BJP. Herr Yadav, der Chef von Rashtriya Janata Dal, erklärte es nach dem Treffen. „Ohne den Kongress gibt es kein Bündnis und sie waren an vorderster Front im Kampf gegen die BJP“, sagte er gegenüber Reportern.

Frau Gandhi, die Interimsvorsitzende des Kongresses, die auch Vorsitzende der UPA war, hat anscheinend eine positive Stimmung verbreitet. Aber es gab einen Reiter. Das Projekt der Einheit der Opposition könne nach den internen Wahlen des Kongresses weitergeführt werden, sagte sie.

„Wir haben Sonia Gandhi getroffen und über die Einheit der Opposition gesprochen, um die BJP im Jahr 2024 zu besiegen. Sie sagte, wir werden uns nach den Präsidentschaftswahlen des Kongresses wieder treffen“, hatte Herr Yadav hinzugefügt. Die beiden Führer, so schlug sie auch vor, müssten sich mit dem neuen Kongresspräsidenten treffen und entscheiden.

Am 17. Oktober stehen die internen Wahlen der Partei an, bei denen der Ministerpräsident von Rajasthan, Ashok Gehlot, als Spitzenkandidat für den Posten des Präsidenten gilt.

Während seines letzten Besuchs in Delhi traf Herr Kumar mit den meisten wichtigen Oppositionsführern zusammen – Rahul Gandhi war der erste auf seiner Liste.

Aber ein Treffen mit Sonia Gandhi war nicht möglich, da sie im Ausland war. Diesmal konnte der Sohn von Frau Gandhi, Rahul Gandhi, nicht an dem Treffen teilnehmen. Herr Gandhi ist in Kerala und leitet das Bharat Jodo Yatra – das große Öffentlichkeitsprogramm des Kongresses vor den Wahlen 2024.

Während das heutige Treffen als Höflichkeitsbesuch erwartet wurde, hatten Quellen angedeutet, dass es auch eine Chance gibt, dass einige ernsthafte Themen angesprochen werden, einschließlich der Übernahme der Grand Alliance auf nationaler Ebene.

Die Möglichkeit wird von den Führern in Bihar geprüft, insbesondere mit Herrn Kumar, der daran arbeitet, die Opposition vor den nationalen Wahlen 2024 zu einer geschlossenen Front gegen die BJP zusammenzufügen.

Es wurde entschieden, dass die „Allianz fortbestehen wird“, sagten Quellen heute.

Previous

Asiatische Küstenstädte sinken schnell: Studie

Optionshandel: ETMarkets Trade Talk: Wie ein Mathematiker aus Chennai, der nach einer zweiten Karriere suchte, im Optionshandel crores verdiente

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.