Beschwerden, nachdem Influencerin Simone Anderson Retinol-Produkte während der Schwangerschaft bewirbt

| |

Influencerin Simone Anderson, die mit ihrem zweiten Kind schwanger ist, hat eine Werbung für retinolhaltige Produkte entfernt.  Der Inhaltsstoff kann Geburtsschäden verursachen, wenn er während der Schwangerschaft verwendet wird.

INSTAGRAM

Influencerin Simone Anderson, die mit ihrem zweiten Kind schwanger ist, hat eine Werbung für retinolhaltige Produkte entfernt. Der Inhaltsstoff kann Geburtsschäden verursachen, wenn er während der Schwangerschaft verwendet wird.

Sozialen Medien Influencerin Simone Andersonhat eine Werbung für Schönheitsprodukte entfernt, die einen Inhaltsstoff enthalten, der bei Verwendung während der Schwangerschaft schädlich sein kann.

Am 25. Juli wurde auf Andersons Instagram-Seite eine Anzeige für zwei Hautpflegeprodukte von Neutrogena mit Retinol gepostet.

In der Post Anderson, der eine riesige Fangemeinde in den sozialen Medien gewonnen hat nachdem ich in einem Jahr 92 Kilogramm abgenommen hatteSie sagte, es sei „Tag Null“ ihrer zweiwöchigen Testphase der Produkte, danach werde sie die Ergebnisse mit ihren Followern teilen.

Am 4. August gab sie auf Instagram bekannt, dass sie mit ihrem zweiten Kind schwanger ist.

WEITERLESEN:
* Beschwerden über Influencer erhöhen die Arbeitsbelastung der Werbeaufsicht um 78 Prozent
* Influencer wegen Offenlegung bezahlter Inhalte unter Beschuss
* Die Advertising Standards Authority bestätigt weitere Beschwerden über die Influencerin Simone Anderson

Das Timing der Posts löste bei einigen von Andersons Anhängern Bedenken aus, die sich bei der beschwerten Behörde für Werbenormen (ASA).

CHECKPOINT/RNZ

Die Advertising Standards Authority hat Richtlinien für sogenannte „Influencer“ herausgegeben – Personen, die in den sozialen Medien eine große Fangemeinde haben. (Video erstmals veröffentlicht im September 2020)

Mündlich und aktuell Verwendung von Retinol während der Schwangerschaft kann zum fetalen Retinoid-Syndrom (FRS) führen, einer Erkrankung, die Geburtsfehler und Entwicklungsprobleme verursachen kann.

Ein Beschwerdeführer sagte, sie hätten „ernsthafte Bedenken“ für Andersons Anhänger, die schwanger sein könnten oder versuchen, schwanger zu werden und „zu leben und zu atmen, was Simone sagt“.

„Entweder hat Simone über ihren ‚Tag Null’ gelogen, was als falsche Werbung angesehen werden würde, und es wurde nicht in ‚Echtzeit’ gemacht.

„Oder Simone hat während der Schwangerschaft Retinol verwendet und ihr Publikum nicht über die ernsthaften Schäden informiert, die dem Fötus zugefügt werden können, wenn sie ein topisches Retinol verwendet, oder ihrem Publikum geraten, vor der Verwendung von Retinol ärztlichen Rat einzuholen.“

In einer kürzlich veröffentlichten Entscheidung sagte die Behörde, dass die Bildunterschrift auf dem Post, in der Neutrogenas Rapid Wrinkle Repair Retinol-Reihe beworben wird, die Vorteile der Produkte beschreibe und zu einem Zeitpunkt gepostet wurde, als Anderson schwanger war.

Der Beitrag gab an, dass es sich um eine bezahlte Partnerschaft mit Johnson & Johnson handelte, und enthielt Bilder von Anderson, der zwei der Produkte verwendete.

Die Beschwerden wurden vom Beschwerdeausschuss der Behörde zur Prüfung angenommen, der die Werbung auf mögliche Verstöße gegen den Kodex für Werbung für Heilmittel und Gesundheit prüfen würde.

Anderson entfernte die Anzeige, nachdem er die Beschwerde erhalten hatte.

Chris McKeen/Zeug

Anderson entfernte die Anzeige, nachdem er die Beschwerde erhalten hatte.

Da Anderson die Anzeige jedoch nach Erhalt der Beschwerde entfernt hatte, wurde die Angelegenheit für erledigt erklärt.

Anderson war Gegenstand mehrerer anderer Beschwerden bei der ASA. 2020 wurde sie angeklagt ihre Anhänger in die Irre führen indem sie nicht klar erkennen konnte, ob es sich bei ihren Beiträgen um Werbung handelte oder nicht.

Im folgenden Jahr stellte die Beschwerdestelle der Behörde fest Inhalte, die auf Andersons Instagram-Konto geteilt wurden, erfüllten die Definition von Werbungaber ihre kommerzielle Natur wurde dem Publikum nicht klar gemacht.

Previous

„Kokain ist sechs Stunden nach dem Konsum nicht mehr nachweisbar“, sagt Toxikologe über Bluttest Spanisches Fahrerdrama Nieuw-Beijerland

Bandai Namco veröffentlicht Switch-Demo für Taiko no Tatsujin: Rhythm Festival

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.