Bewegungen machen! Herzogin Kate spricht über Mutterschaft beim Podcast-Debüt

0
27

Geh, Mädchen! Herzogin Kate wird am Samstag, den 15. Februar, ihr Podcast-Debüt geben.

Kensington Palace gab am Freitag, dem 14. Februar, via Instagram bekannt, dass die Herzogin von Cambridge dem Podcast „Happy Mum, Happy Baby“ der Autorin Giovanna Fletcher beitreten wird, in dem sie über Mutterschaft und ihr Interesse in den frühen Jahren ihrer Kindheit sprechen wird. Die 38-jährige Kate wird auch über ihre Umfrage „5 große Fragen“ sprechen, die sie letzten Monat gestartet hat, um die Entwicklung der Kindheit besser zu verstehen.

„In der speziellen Folge von ‘Happy Mum, Happy Baby’, die am Samstag, den 15. Februar um 1600 GMT veröffentlicht wurde, diskutieren die Herzogin und Giovanna über die Bedeutung der frühen Jahre, ihre gemeinsamen Erfahrungen als Mütter für drei Kinder und die 5 Big der Herzogin Fragen zur Umfrage der Under Fives “, heißt es in der Überschrift des Beitrags des Kensington Palace, und raten den Menschen,„ den Link in unserer Biografie zu besuchen, um die Umfrage abzuschließen und einen positiven, dauerhaften Wandel für kommende Generationen herbeizuführen. “





© Mit freundlicher Genehmigung von Kensington Palace / Instagram
Catherine, Herzogin von Cambridge und Giovanna Fletcher.

Während ihres Podcast-Auftritts machte sich Kate daran, Mutter von Prince George (6), Princess Charlotte (4) und Prince Louis (20 Monate) zu sein, die sie mit ihrem Ehemann Prince William teilt. Dabei zeigte sie, dass ihre Erfahrungen mit ihrer Großmutter die Art und Weise inspiriert haben, wie sie ihre eigenen Kinder großgezogen hat.

“Ich hatte eine erstaunliche Oma, die uns viel Zeit widmete – mit uns zu spielen, Kunsthandwerk zu machen und ins Gewächshaus zu gehen, um Gartenarbeit zu machen und mit uns zu kochen”, sagt sie in der kommenden Folge per Stadt Land. “Und ich versuche, viele der Erfahrungen, die sie uns damals gemacht hat, in die Erfahrungen einzubeziehen, die ich meinen Kindern jetzt gebe.”

Fletcher, 35, drückte ihre Aufregung darüber aus, dass Kate sich ihr in der Sonderfolge anschloss. „Also… das ist passiert. HAPPY MUM, HAPPY BABY mit The Duchess of Cambridge wird morgen ab 16:00 Uhr erhältlich sein “, schrieb der britische Autor auf Instagram und schrieb ein Werbefoto der Episode mit dem Duo. “Die Herzogin spricht über ihre Arbeit und Leidenschaft für die frühen Jahre sowie über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Mutterschaft.”

Verwandte Diashow: Wissenswertes über Catherine, Herzogin von Cambridge (bereitgestellt von Photo Services)

Fletcher fuhr fort: „Es war eine totale Freude, zu sitzen und zu plaudern! Ich kann es kaum erwarten, dass du diese Episode des Podcasts hörst! “

Stars, die sich interessieren

Seit ihrem Eintritt in die britische Königsfamilie ist die frühkindliche Entwicklung zu einer der wichtigsten Ursachen von Kate geworden. Zuvor hatte sie im Mai 2019 über ihr Engagement für das Thema gesprochen.

“In den letzten Jahren habe ich einen Großteil meiner Arbeit auf die frühen Jahre konzentriert und darauf, wie wichtig sie für spätere Ergebnisse sind”, sagte sie in einer Erklärung über Instagram von Kensington Palace. “Ich glaube, dass das Verbringen von Zeit im Freien in jungen Jahren eine Rolle dabei spielen kann, den Grundstein dafür zu legen, dass Kinder glückliche, gesunde Erwachsene werden.”

Der Podcast „Happy Mum, Happy Baby“ ist überall dort verfügbar, wo Podcasts gestreamt werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here