BGH LGBTQ-Urteil Schiebt Arbeitsplatz Dynamisch Schon in Bewegung

| |

Als ein Ergebnis, viele Arbeitgeber entschieden, dass es das Wert war aggressiv Prozessführung in Bereichen, in denen die Aufgaben waren schlecht definiert, oder versuchen, sich zu günstigen Konditionen.

Im Jahr 2014 Klage von einem Texas-basierte Mitarbeiter von Saks Fifth Avenue behauptet, Sie sei belästigt und später gefeuert, weil Sie transgender, das Unternehmen suchte nach einer Entlassung mit dem argument, dass Bundesrecht nicht mit einem Verbot der Diskriminierung aufgrund der Geschlechtsidentität, nur Umgekehrt natürlich unter Druck von zivilgesellschaftlichen Gruppen und dem Justizministerium.

Der Druck schien zu funktionieren, aber es warf auch Fragen auf, was passieren würde, bei Unternehmen, die weniger anfällig für öffentlichen Druck.

“Den Argumenten von Saks in diesem Fall, dass transgender-Mitarbeiter sind nicht geschützt, es verursachte einen Feuersturm für Sie aufgrund der Tatsache, dass Sie ein Händler sind, der eine Menge von Maßnahmen zugunsten der L. G. B. T. Q. Menschen”, sagte Jillian Weiss, ein prominenter Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt Rechtsanwalt, brachte der Fall ist. “Sie wich zurück, die position. Aber jetzt ist niemand in der Lage sein, diese position übernehmen.”

Frau Weiss sagte, Sie erwartet, dass die Entscheidung auf Montag zu ändern, Ihre Verhandlungsposition in Gespräche mit der Beklagten, der gesagt hatte, “Wir gehen nicht zu geben Ihnen mehr, weil, sobald der oberste Gerichtshof Regeln, dann würden wir uns haben, geben Sie null.”

Vor der Entscheidung des obersten Gerichtshofs, rund 200 Unternehmen, darunter Google, Facebook, Hilton, Nike und the Walt Disney Company, unterschrieben einen brief in Unterstützung der Kläger, die es zu einem der größten Instanzen der Arbeitgeber Unterstützung für die Mitarbeiter den Kläger in Supreme Court Rechtsstreitigkeiten, laut Tico Almeida, der jetzt an der Kanzlei WilmerHale, die geholfen haben zu schreiben den brief.

Herr Almeida, sagte, die Unterstützung für die kurze war, oft angetrieben durch die Fürsprache von Unternehmen’ gay-Mitarbeiter.

Aber während die Fälle in der Montag-Urteil beteiligten relativ kleinen Arbeitgeber — ein skydiving-Unternehmen, eine Leichenhalle, ein Landkreis, Regierung — viele gay-rights-Befürworter vorausgesagt, dass große Arbeitgeber könnte wind-up als Beklagte in anderen Fällen.

Previous

UFC fight night in Las Vegas war anders in COVID-19-ära

Nordkoreanische Armee “voll bereit” für Aktion über Südkoreanische propaganda-Flugblätter: KCNA

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.