Biden erwägt Maßnahmen, die Russlands Wirtschaft ruinieren könnten. Wird er den Knopf drücken?

| |

Die Vereinigten Staaten und die europäischen Verbündeten müssen darin übereinstimmen, dass die Kriegsgefahr groß ist. Sie erwägen nun Maßnahmen, um einen möglichen russischen Angriff auf das Nachbarland zu stoppen.

Im September führte Russland eine große Militärübung an der Grenze zur Ukraine durch. Jetzt werden die Russen wieder große Kräfte in dem Gebiet stationiert haben.

NEWS-ANALYSE: US-Präsident Joe Biden wird am Dienstagabend in einer Videokonferenz mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin sprechen. Die Ukraine wird das Hauptthema sein.

Russland plant mit 175.000 Soldaten einen Großangriff auf die Ukraine, der könnte nächsten Monat passieren. Die Nationalgarde soll mobilisiert worden sein, deren Aufgabe es sei, den Bereich hinter der Front zu sichern. Es taucht in Geheimdienstinformationen der Washington Post auf.

Den ganzen Fall mit Abo lesen

Previous

Wenn Sie die Nebenwirkungen von Betelblatt-Abkochung kennen, ist es wichtig zu wissen

Warten auf Stromantwort von Støre

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.