Biden unterzeichnet hart erkämpfte Investition, 370 Milliarden in Richtung Klimaschutz | JETZT

Präsident Biden hat ein hart erkämpftes Gesetz unterzeichnet, das sich auf Klima-, Steuer- und Gesundheitsmaßnahmen konzentriert. Es handelt sich um ein Investitionspaket von 430 Milliarden Dollar, von denen der größte Teil in die Bekämpfung des Klimawandels fließt.

Es dauerte anderthalb Jahre, bis der Gesetzentwurf durch beide Kammern des US-Parlaments kam. Teilweise aufgrund des Widerstands seiner eigenen Demokratischen Partei wurden die Investitionen verschoben und geschwächt.

Trotzdem unterzeichnete Biden die Rechnung mit einem kleinen Lächeln. „Das ist der größte Schritt, den es je in Sachen Klima gegeben hat“, sagte Biden anschließend. Mit den Investitionen will er die Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 50 Prozent reduzieren.

Ihm zufolge soll das unterzeichnete Gesetz auch Arbeitsplätze schaffen und den einfachen Haushalten mehr Wohlstand bringen. So gibt es beispielsweise Unterstützung für Familien, die von steigenden Energie- und Medikamentenpreisen betroffen sind. Versicherte ältere Menschen zahlen laut Biden viel weniger für verschreibungspflichtige Medikamente, bis zu 2.000 US-Dollar pro Jahr. Milliardeninvestitionen sollen mit einer Steuererhöhung für Großkonzerne bezahlt werden.

Die Republikaner sind deutlich weniger begeistert von dem Maßnahmenpaket. “Die Demokraten haben die Amerikaner letztes Jahr ausgeraubt, indem sie die Rekordinflation vorangetrieben haben, dieses Jahr ist ihre Lösung, es ein zweites Mal zu tun.” twittern der Vorsitzende der Republikanischen Partei im Senat.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.