Binder von SA nach heldenhafter Fahrt beim GP von Japan zurück auf dem MotoGP-Podium: „Ich habe hart gepusht“

| |

  • Brad Binder beendete das japanische MotoGP-Rennen 2022 auf dem zweiten Platz und erzielte damit sein bestes Ergebnis des Jahres.
  • Der Südafrikaner ist aktuell Sechster in der Meisterschaftswertung und bestplatzierter KTM-Fahrer.
  • Binder steht als einziger der drei Top-Starter auf dem Podium.

Red Bull KTM Factory Racing-Fahrer Brad Binder war während des MotoGP-Rennens am Sonntag in Japan ein Mann auf einer Mission.

Der Südafrikaner ging als Dritter hinter Marc Marquez (Honda) und Johann Zarco (Ducati) ins Rennen. Von den drei Startern aus der ersten Reihe stand nur Binder auf dem Podium, Marquez wurde Vierter und Zarco Elfter.

Der Große Preis von Japan war die 16. Runde der Meisterschaft 2022, und die Rennstrecke von Motegi wurde auch der zweite Austragungsort des Jahres, an dem Binder sein bestes Saisonergebnis einfahren konnte.

„Tolle Ergebnisse hier in Motegi und der Start aus der ersten Reihe bedeuteten, dass wir eine weitere gute und verbesserte Qualifikation hatten“, sagte Francesco Guidotti, Red Bull KTM Team Manager.

„Wenn wir ein Rennen aus den ersten Reihen beginnen, wissen wir, dass wir unser Potenzial zeigen können. Brad nutzte die Gelegenheit, um auf das Podium zu fahren: ein toller Job.“

Brad Binder führt das Feld durch Kurve 1 beim MotoGP Grand Prix von Japan 2022 an

Und das tat er, sprang nach vorne, sobald die Lichter ausgingen, und führte das Feld nach Kurve 1 an. Unglücklicherweise für Binder war Jack Miller (Ducati Lenovo Team) einfach zu schnell und stürmte an dem Südafrikaner vorbei, um der neue Rennleiter zu werden .

Für den Rest des Rennens musste Binder Herausforderungen der Fahrer um ihn herum abwehren, schaffte es jedoch, sich mit einem brillanten Überholen von Jorge Martin (Prima Pramac Racing) in Kurve 1 in der letzten Runde des Rennens den zweiten Platz zu sichern.

„Ich freue mich sehr, heute wieder auf dem Podest zu stehen. Ich habe von Anfang an alles gegeben“, sagte Binder.

„Ich hatte ein paar Momente mit dem harten Hinterreifen und es dauerte eine Weile, bis ich mein Selbstvertrauen fand, aber am Ende haben wir eine gute Wahl getroffen, weil ich mich wohler fühlte und meine Bremsmarkierungen besser finden konnte.

“Es war so schwierig, Jorge zu überholen, aber ich kam genau zur perfekten Zeit in Kurve 1 in der letzten Runde an diesem Punkt an.”

Binder ist derzeit mit 148 Punkten Sechster in der MotoGP-Meisterschaft 2022. Er ist der bestplatzierte KTM-Fahrer.

Bekommen Der Hinterschnitt In Ihren Posteingang geliefert, müssen Sie in Ihrem kostenlosen News24-Profil angemeldet sein.

Sobald Sie registriert sind, gehen Sie zu ‘Meine Newsletter‘ unter deinem Profil und suche nach Der Hinterschnitt in der Kategorie Sport.

Melden Sie sich kostenlos an und stöbern Sie durch eine Reihe von News24-Newsletter wählen von.

Previous

Katie Price sieht „niedergeschlagen“ aus, nachdem sie gestanden hat, dass sie mit vorgehaltener Waffe vergewaltigt wurde

Mutationssignatur, die Blasenkrebs und Tabakrauchen verknüpft, mit neuem KI-Tool gefunden

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.