Blizzard sagt, dass die Mikrotransaktionen von Diablo Immortal „nie das Kernspiel umgehen“

Die Mikrotransaktionen von Diablo Immortal, die einer der größten Knackpunkte der Fans beim kommenden mobilen Hack-and-Slasher waren, „umgehen niemals das Kern-Gameplay“, sagt Blizzard.

Im Gespräch mit PCGN (öffnet in neuem Tab)erklärte Chefdesigner Joe Grubb in vagen Worten, wie Mikrotransaktionen in Diablo Immortal implementiert werden. Anscheinend sind die Mikrotransaktionen alle völlig optional und nicht erforderlich, um auf Teile des Spiels zuzugreifen. Wir wissen, dass es Käufe geben wird, die den Fortschritt des Battle Pass beschleunigen, aber Sie können keine Ausrüstung oder Erfahrungspunkte kaufen.

siehe auch  Die ersten tausend Tage des Lebens – wie das Wachstum behindert wird, wenn Sie von der Empfängnis bis zum 2. Lebensjahr eines Kindes keine angemessene fachkundige Anleitung erhalten

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.