Boston Mass Timber Accelerator | Boston Planungs- und Entwicklungsagentur

| |

Der Boston Mass Timber Accelerator wird Entwicklungsteams technische Unterstützung und finanzielle Zuschüsse zur Verfügung stellen, um kohlenstoffarme Holzbaupraktiken zu bewerten und in ihre Projekte zu integrieren.

Bostons klimaneutrale Ziele und Aktualisierung des Klimaschutzplans 2019 fordern eine Reihe von politischen und praktischen Maßnahmen zur Verringerung der gebäudebedingten CO2-Emissionen. Eine dieser Richtlinien, die Zero Net Carbon Building Zoning Initiative, wird vorgeschlagen, um „die Anforderungen an die Zonierung umweltfreundlicher Gebäude auf einen Null-Netto-CO2-Standard zu stärken“. Die Stadt Boston und die Boston Planning & Development Agency (BPDA) sehen in Anerkennung der erheblichen CO2-Emissionen aufgrund von Baukonstruktionen und -materialien, die 23% der jährlichen globalen Emissionen ausmachen, die Ausweitung der Holzbauverfahren als entscheidenden Schritt.

Um das Bewusstsein zu erweitern, neue Möglichkeiten zu identifizieren und die Nutzung von Massenholzverfahren in Boston und der Region Neuengland zu beschleunigen, bieten die BPDA und unsere Partner aktive Entwicklungsprojekte in den frühen Phasen der Projektplanung finanzielle und technische Unterstützung.

Der Boston Mass Timber Accelerator ist wie folgt aufgebaut:

  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Kohlenstoff, die wirtschaftlichen Vorteile und die Schönheit des Massivholzbaus.

  • Führen Sie mehr Praktiker in die Entwurfs- und Ingenieurpraktiken und die Machbarkeit des Massivholzbaus ein.

  • Identifizieren Sie das Potenzial für zusätzlichen bezahlbaren Wohnraum, neue Entwicklungen, neue Geschäfts- und Beschäftigungsmöglichkeiten durch den Ausbau des Massivholzbaus.

  • Ergebnis sind Neubauten in Massivholzbauweise.

Geführt von der Boston Society for Architecture, wird der Prozess der Öffentlichkeit und der Interessengruppen strukturiert, um lokale Gemeinschaften und Interessengruppen einzubeziehen und mehrere Plattformen für die Sichtbarkeit von Best-Practice-Diskussionen, Produktpräsentationen, Studienberichten und zusammenfassenden Ergebnissen bereitzustellen. Besuche den BSA’s Mass Timber Website für zusätzliche Informationen und Ressourcen wird von Mass Timber . der BSA gehostet

Das Boston Mass Timber Accelerator-Programm wird im Wettbewerb bis zu zehn aktive private Entwicklungsprojekte zur Finanzierung und technischen Unterstützung auswählen. Mit Programmförderung und technischer Unterstützung der WoodWorks Team werden die ausgewählten Entwicklungsteams die Vorteile untersuchen und die Durchführbarkeit der Integration von Massivholzbaustoffen und -praktiken in ihre Bauprojekte bewerten.

Die Planungs- und Entwicklungsagentur (BPDA), mit der Unterstützung und Partnerschaft mit USDA Forstdienst, das Nadelholz Bretter, das ClimateWorks-Stiftung, das Boston Society for Architecture, wird technische Unterstützung und Zuschüsse für bis zu 10 aktive Entwicklungsprojekte in der Frühphase in Boston bereitstellen. Programmunterlagen und Bewerbung werden am 30. September verfügbar sein. Am 19. Oktober findet um 12 Uhr eine Informationsveranstaltung statt. Bewerbungen sind bis zum 19.11.

In Verbindung bleiben

Bei Interesse an der Diskussion bitte Anmeldung für unsere Nachbarschafts-E-Mail-Updates. Wenn Sie spezielle Fragen zu Mass Timber Accelerator oder Zero Net Carbon Building Zoning haben, wenden Sie sich bitte an John Dalzell ([email protected]).

Header Photo Credit: Greg Folkins, mit freundlicher Genehmigung von WoodWorks

Previous

Fahrlehrer, der mutmaßlich einen Schüler sexuell missbraucht hat, festgenommen: Polizei von Toronto

Kraftstofflieferanten, darunter Tesco, BP und Shell, geben ein Update zur aktuellen Benzin- und Dieselsituation

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.