Bostons erster großer Schneefall der Saison bringt für einige über einen Fuß Schnee – NBC Boston

| |

Ein schwerer Wintersturm brachte ein weit verbreitetes Gebiet mit Schneeansammlungen in die Region, wobei in Teilen des südlichen Neuenglands über einen Fuß Schnee gemeldet wurde!

Obwohl nicht erwartet wurde, dass der Sturm so viel Schnee bringen würde, sahen wir zu Beginn über Connecticut und Rhode Island eine schwere Schneebande, die es dem System ermöglichte, unglaubliche 1 bis 2 Zoll Schneefallraten pro Stunde zu pumpen!

Die gute Nachricht ist, dass sich das System schnell bewegt und in vielen Gebieten bis Freitagabend eine Klärung stattfinden wird, da der Tiefdruck schnell aus der Region wegzieht. Im Zuge des Sturms werden wir sehen, wie die Temperaturen in den Teenager-Bereich im Süden und in den einstelligen Bereich im Norden sinken, wobei ein böiger Nordwestwind es viel kälter macht.

Der Samstag bietet viel Sonnenschein, kalte Temperaturen und einen stechenden Wind. Die Höhen erreichen die oberen 20er Jahre im Süden und die oberen Teenager bis Mitte 20er Jahre im Norden, wobei der Wind es etwas kälter macht.

In der Nacht zum Samstag nehmen die Wolken zu, die Temperaturen bleiben konstant. Am Sonntagmorgen nähert sich ein anderes System von Westen, das Regen / Schnee zu Beginn im Süden mit ein paar glatten Stellen am Morgen im Landesinneren liefert und am Nachmittag zu einem einfachen Regenschauer wechselt.

Im Norden wird es hauptsächlich Schnee bleiben, wo die kälteren Temperaturen anhalten. Die Höchstwerte am Sonntag drücken 40 nach Süden und die 30er nach Norden.

Das Neueste zum Sturm:

NBC 10 Boston berichtet vom Team über einen schnellen Schneesturm, der am Freitagmorgen die Gegend verwüstet.

.

Previous

McLarens Brown fordert eine umfassendere Überprüfung der FIA-Bestimmungen

Tim, auf Fibercop ist ein Zusammenstoß in Agcom. Giomi: „Erhebliche Zweifel an der Einhaltung des Kommunikationskodex“

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.