Brain on Speed, phänomenaler Wachstumsschub und eine überaktive „Lustzone“: 15 Must-Knows über das Teenager-Gehirn und wie man damit umgeht

| |


© Shutterstock

Sie wachsen 10 Zentimeter pro Jahr, ihre Hormone rasen, ihr Gehirn arbeitet 200-mal schneller, aber sie brauchen immer noch so viel Schlaf wie kleinere Kinder. Und sie lieben es, jeden über ihrer Altersgruppe auf die Probe zu stellen. Das jugendliche Gehirn: Was kann man daraus lernen, was kann man damit machen? Das ist fünfzehn muss man wissen aufgeteilt in acht Fakten und sieben Tipps.

Previous

Tvrdík verteidigt Šikulka vor Slavia. Jirka Bílek war damals ein unerfahrener Manager, er hatte keinen Grund, irgendetwas zu beeinflussen

Kein Win-Win-Krieg, Putin hält Wahlen in der Ukraine ab

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.