Bringen Sie die Cloud-Erfahrung in das Rechenzentrum

| |

Früher bedeutete Cloud Public Cloud, und viele Kommentatoren meinten, Unternehmen müssten nicht mehr ihre eigenen Server betreiben oder die Infrastruktur in einem Rechenzentrum ihrer Wahl lokalisieren. In den letzten Jahren hat sich das Wort Hybrid jedoch nicht nur als Anspruch herauskristallisiert, sondern als Modell der Wahl für die meisten Unternehmen.

Obwohl die öffentliche Cloud eine hervorragende Skalierbarkeit und Flexibilität bietet, trifft der Dienstanbieter in diesem Modell viele Entscheidungen im Namen des Kunden. Für Unternehmen, die wissen müssen, wie und wo sich ihre Daten befinden, ist das Hosting vor Ort immer noch eine wünschenswerte Option. Die Hybrid Cloud bietet Unternehmen die Flexibilität, je nach den Anforderungen der einzelnen Workloads zu bestimmen, wo die einzelnen Workloads platziert werden sollen.

Aber wie einheitlich sind diese verschiedenen Veranstaltungsorte heute? Öffentliche Clouds werden von Natur aus auf Abruf genutzt und genießen den Ruf, skalierbar und flexibel zu sein. Die lokale Infrastruktur wurde traditionell in einer festen Kapazität zu einem festen Preis beschafft, die im Vergleich zur öffentlichen Cloud unflexibel ist, jedoch die Datensicherheit gewährleistet.

Um diese Fakten besser zu verstehen, untersuchte HPE in Zusammenarbeit mit 451 Research das typische Cloud-Erlebnis. Zu unseren wichtigsten Ergebnissen gehören:

  • Multi-Cloud ist eine gängige Strategie, die heute von 57% der Unternehmen verfolgt wird, aber Public Cloud und Private sind immer noch verschiedene Gruppen, insbesondere in Bezug auf Skalierbarkeit, Kostenoptimierung und Flexibilität.
  • Die Public Cloud ist eine positive Erfahrung für 97% der weltweit befragten IT-Entscheidungsträger in einer Reihe von Branchen.
  • Trotz der positiven Erfahrungen mit der öffentlichen Cloud sind aus Sicherheits-, Datenschutz- und Compliancegründen weiterhin On-Prem-Bereitstellungen erwünscht. 68% der Befragten gaben an, dass die Sicherheit die größte Herausforderung bei der Verwendung der öffentlichen Cloud darstellt.
  • Viele Unternehmen haben Probleme mit der lokalen Kapazitätsplanung und gehen besser auf Nummer sicher. Die meisten verschwenden 40-50% der Serverkapazität, wahrscheinlich weil 92% der Unternehmen einen Monat oder länger auf die Installation neuer Kapazitäten warten müssen. In Anbetracht der Tatsache, dass 83% der Unternehmen nach wie vor Fixkapitalmodelle für die lokale Kapazität verwenden, ist es schwierig, Verschwendung zu verhindern.
  • Bei lokalen Bereitstellungen sind die Herausforderungen in Bezug auf Skalierbarkeit und Agilität die größten Sorgen unserer Befragten: 80% gaben an, dass die Bereitstellungszeiten schlecht waren, 70% gaben an, dass Entwickler schlechte Agilität beklagten, und 70% gaben an, dass die Kapazitätsplanung Kopfzerbrechen bereite. Der traditionell festgelegte Charakter von On-Prem-Bereitstellungen sowie die Notwendigkeit, die Infrastruktur zu verwalten und zu verwalten, wirken sich auf die Fähigkeit aus, schnell zu verbrauchen und bei Bedarf zu skalieren.
  • Obwohl die öffentliche Cloud einen gewissen Beitrag zur Kapazitätsplanung leistet, gibt es immer noch Schwierigkeiten, die kostengünstigsten Instanzen zu kaufen. 71% behaupten, die Verwaltung von Instanzen, die für die öffentliche Cloud reserviert sind, sei eine größere Herausforderung als erwartet.
  • Entscheidungsträger sind zwischen einem Stein und einem harten Ort – sie müssen Ressourcen sicher und konform halten (für die On-Premise-Bereitstellungen eine Teillösung darstellen können), müssen jedoch auch Skalierbarkeit zulassen, die durch die festgelegte Kapazität eingeschränkt wird Modell, während Abfall zu reduzieren.
  • Die verbrauchsabhängige Preisgestaltung für On-Prem-Bereitstellungen kann die Flexibilität der öffentlichen Cloud mit der Gewissheit der Datenkontrolle bieten. In einem Hybrid-Cloud-Modell haben Unternehmen die Wahl zwischen verschiedenen Standorten für jede Arbeitslast und können bei Bedarf skalieren.

Klicken Sie hier, um das gesamte Whitepaper zu lesen.

Copyright © 2020 IDG Communications, Inc.

Previous

Wird Spam 2020 sterben?

BTIG Übersichten Restaurantsektor Top 2020 Trends, Stock Picks

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.