Home Nachrichten Britisches Regierungsmitglied tritt zurück

Britisches Regierungsmitglied tritt zurück

Boris Johnson und Douglas Ross, 7. November 2019 in Schottland. DANIEL LEAL-OLIVAS / AFP

Nach der Kontroverse um den Berater des Premierministers, Boris Johnson, trat ein Mitglied der britischen Regierung, Douglas Ross, am Dienstag, dem 26. Mai, zurück. “Es gibt noch Punkte der Erklärung, mit denen ich Bedenken habe”, Der schottische Staatssekretär Douglas Ross sagte am Dienstag in einem Brief auf Twitter:

“Die Bewohner meines Reitens konnten sich nicht von ihren Lieben verabschieden, die Familien konnten nicht zusammen trauern, die Menschen konnten ihre kranken Lieben nicht besuchen, weil sie den Empfehlungen der Regierung folgten (…). Ich kann ihnen nicht in gutem Glauben sagen, dass sie alle waren falsch und dass ein Regierungsberater Recht hatte. “

Artikel für unsere Abonnenten reserviert Lesen Sie auch Dominic Cummings versucht seinen Kopf zu retten

Kein Bedauern, keine Ausreden

Der Rücktritt erfolgt am Tag nach einer Pressekonferenz von Dominic Cummings, der keine Entschuldigungen oder Bedauern zum Ausdruck brachte, aber sagte, er habe gehandelt “Rechtlich und vernünftig” 400 Kilometer zurücklegen, obwohl die Briten zu Hause bleiben mussten.

Aus Angst, von Covid-19 kontaminiert zu werden, erklärte der Leiter der Referendumskampagne 2016, die zum Brexit führte, dass er mit seiner Frau und ihrem 4-jährigen Sohn zum Haus seiner Eltern in Durham im Nordosten ging von England, weil er nach einer Lösung suchte, um sein Kind zu behalten.

Artikel für unsere Abonnenten reserviert Lesen Sie auch Dominic Cummings, der wesentliche, aber umständliche “Sonderberater” von Boris Johnson

Eine zweite Reise wird besonders kritisiert: ein Besuch in der Nähe der mittelalterlichen Burg von Barnard, etwa vierzig Kilometer vom Haus seiner Eltern entfernt, zum Geburtstag seiner Frau. Der Berater versicherte, dass er mit dieser Autofahrt überprüfen könne, ob er sicher fahren könne, da sein Sehvermögen durch das Virus beeinträchtigt worden sei.

Boris Johnson trat am Sonntag und Montag zweimal an die Tafel, um seinen Berater der Presse zu verteidigen, dem er sehr nahe steht, und räumte am Montagabend ein, dass er das bedauerte ” Verwirrtheit “ und der “Zorn” verursacht durch den Fall. Minister Michael Gove, der Schwergewichtler der Regierung, kam am Dienstag zur Rettung von Mr. Cummings, indem er ihn als “Mann der Ehre und Integrität”.

Artikel für unsere Abonnenten reserviert Lesen Sie auch Großbritannien: Trotz Skandal weigert sich Boris Johnson, seinen Berater Dominic Cummings loszulassen

Britische Presse nicht überzeugt

Trotz des Versuchs der Regierung, dem Berater zu Hilfe zu kommen, brüllt der Sturm weiter, auch in den Reihen der Konservativen, in denen rund 15 Abgeordnete seinen Rücktritt fordern.

Der Fall hat die Titelseiten von Zeitungen monopolisiert und Regierungsankündigungen bezüglich der geplanten Wiedereröffnung des Geschäfts in den Hintergrund gedrängt “Nicht Ausschlaggebend” Mitte Juni eine wesentliche Lockerung der Ende März auferlegten Beschränkungen zur Bekämpfung des Fortschreitens der Pandemie.

Lesen Sie auch “Kein Bedauern, keine Ausreden”: Die britische Presse ist weit davon entfernt, von den Erklärungen von Dominic Cummings überzeugt zu sein

Der konservative Führer war bereits in Schwierigkeiten, beschuldigt von der Opposition, die Anordnung der Entbindung verzögert zu haben und Pflegepersonen und Angestellten von Altersheimen, die besonders von der Krankheit betroffen waren, ausreichende medizinische Anzüge und Masken zur Verfügung zu stellen. Mit fast 37.000 Todesfällen ist Großbritannien nach den USA das zweitgrößte Land der Welt, das am stärksten von der Krankheit betroffen ist.

Für Labour, die wichtigste Oppositionspartei mit der Cummings-Affäre, “Die Regierung sendet eine klare Botschaft: Es gibt eine Regel für Boris Johnsons engsten Berater und eine andere für alle anderen.”. Vertreter der Oppositionspartei werden voraussichtlich am Dienstag eine gemeinsame Reaktion auf den Fall erörtern.

Die Welt mit AFP

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Barcelona will, dass Tottenham Ndombele und Sessegnon beim Spieler-plus-Geldtransfer-Tausch ausstößt

BARCELONA zielt in diesem Sommer auf Tottenham-Ausgestoßene Tanguy Ndombele und Ryan Sessegnon ab. Die LaLiga-Giganten wurden vom Coronavirus schwer getroffen und können sich diesen Sommer...

Melbournes Sperrung kam zu spät. Es ist an der Zeit, infizierte Menschen aus dem Haus zu bringen

Ab Mittwoch um Mitternacht kehren alle Metropolitan Melbourne und Mitchell Shire für sechs Wochen zur Sperrung der dritten Stufe zurück....

Sind die Menschen bei der Wiedereröffnung von Museen auf der ganzen Welt bereit, zu kulturellen Einrichtungen zurückzukehren? – Kunstkultur

Während Museen und Galerien aus ihren Coronavirus-Sperren hervorgehen, rätseln die meisten immer noch darüber, wie sie ihre Räume gemäß den neuen Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen...

Recent Comments