Home Sport Bundesliga: RB Leipzig gewinnt beim 1. FC Köln - Torwart Peter Gulácsi...

Bundesliga: RB Leipzig gewinnt beim 1. FC Köln – Torwart Peter Gulácsi gelingt spektakuläre Vorlage

Die Konkurrenz hatte vorgelegt, nun konnte RB Leipzig im Kampf um die Champions-League-Plätze nachziehen: Das Team von Trainer Julian Nagelsmann hat zum Abschluss des 29. Bundesliga-Spieltags 4:2 (2:1) beim 1. FC Köln gewonnen.

Besonders sehenswert war das Tor zum 3:1 der Leipziger durch Timo Werner (50. Minute): Ihm ging ein Freistoß der Kölner voraus, den RB-Torwart Péter Gulácsi abfing. Der 30-Jährige schaute einmal kurz nach vorn, entdeckte Werner und schlug diesem den Ball in den Lauf. Rund 60 Meter weit flog der Ball, der sämtliche FC-Verteidiger überwand. Werner ließ anschließend Torwart Timo Horn keine Chance.

Er habe “im Augenwinkel gesehen, dass Timo schon unterwegs ist und relativ viel Raum vor sich hat”, sagte Gulácsi nach dem Spiel bei DAZN: “Ich habe dann einfach versucht, den Ball so lang wie möglich nach vorne zu spielen”, sagte der Keeper. “Ein schöner Ball von mir. Aber Timo musste den auch erstmal rein machen. Da hat er einen guten Job gemacht.” Für Gulácsi ist es der zweite Assist in dieser Saison, schon beim 1:1 gegen Wolfsburg in der Hinrunde hatte er einen Werner-Treffer vorbereitet.

Das 3:1 nun beim FC war zwar besonders ungewöhnlich; schön anzusehen waren aber gleich mehrere Treffer. Den Anfang hatte FC-Stürmer Jhon Cordoba gemacht: Nach einem Versuch von Teamkollege Elvis Rexhbecaj, den Gulácsi an den Pfosten lenken konnte, traf Cordoba per Nachschuss zum 1:0 (7.). Patrick Schick (20.) und Christopher Nkunku (38.) drehten die Partie zugunsten der Gäste: Schick traf per Kopfball nach einer Flanke von Angeliño, Nkunkus Treffer war dann technisch besonders anspruchsvoll: Nach starker Vorarbeit von Konrad Laimer verarbeitete Nkunku das Zuspiel exzellent und brachte sich dadurch in Abschlussposition.

Gulácsis Traumpass und Werners cooler Abschluss hätten dann eine Vorentscheidung sein können – wenn sich die Kölner in ihr Schicksal gefügt hätten. Stattdessen verkürzten sie innerhalb weniger Minuten: Anthony Modeste, der noch in der ersten Hälfte für den angeschlagenen Cordoba eingewechselt worden war, profitierte von einer unsauberen Kopfballabwehr von Leipzigs Lukas Klostermann – 3:2 (55.). Wiederum nur zwei Minuten später traf Dani Olmo mit einem Schlenzer von der Strafraumkante zum 4:2 (57.). Für Olmo war es der erste Bundesliga-Treffer nach seinem Wechsel zu RB im Winter. Im DFB-Pokal war ihm bereits gegen Frankfurt ein Tor gelungen.

Auf diesen vierten Leipziger Treffer fanden die Kölner dann keine Antwort. Stattdessen verpasste es RB, nachzulegen. Olmo schoss etwa knapp neben das Tor (77.), Werner über die Latte (79.).

Für RB war es ein wichtiger Erfolg: Bei einer Niederlage wäre das Team erstmals seit Oktober aus den Top Vier gefallen. Das lag daran, dass es zuletzt vermehrt unentschieden spielte; viermal hatte Leipzig sich in den fünf Ligaspielen vor dem in Köln remis getrennt. So aber ist RB mit 58 Punkten Dritter. Mönchengladbach und Leverkusen (je 56 Punkte) konkurrieren dahinter mit Leipzig um einen der vorderen vier Plätze, die zur Teilnahme an der Champions League berechtigen.

Köln befindet sich als Elfter (34 Punkte) nicht in akuter Abstiegsgefahr. Allerdings konnte das Team die zwischenzeitlich sehr erfolgreichen Auftritte unter Neu-Trainer Markus Gisdol zuletzt nicht bestätigen. In den vier Partien seit der Corona-Zwangspause ist dem FC kein Sieg gelungen (zwei Niederlagen, zwei Unentschieden). Der Vorsprung auf den Relegationsrang beträgt sieben Punkte.

Icon: Der Spiegel

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Kunden in einem 2. Vancouver Strip Club waren möglicherweise COVID-19 ausgesetzt

Nach Angaben der Gesundheitsbehörden waren die Gönner eines zweiten Vancouver Strip Clubs möglicherweise COVID-19 ausgesetzt. Vancouver Coastal Health gab am Dienstag eine Benachrichtigung...

Kambodschas touristischer Hotspot verbietet den Handel mit Hundefleisch – Nachrichten

Die kambodschanische Touristenstadt Siem Reap hat den Handel mit Hundefleisch verboten, ein Sieg für Tierschützer, die das Gebiet als "Dreh- und Angelpunkt" einer Industrie...

Zwei Monate nach der Genesung hat der CNN-Anker Richard Quest immer noch Covid-19-Symptome, mögliche neurologische Schäden (VIDEO) | Leben

Quest sagt, er habe Tage, an denen er das Gefühl habe, dass das Virus trotz der Zusicherungen seiner Ärzte in seinen Körper zurückgekehrt ist....

Lionel Messi Transfer, Jadon Sancho “stimmt Fünfjahresvertrag zu”, Pogba “summt”, um mit ihm zu spielen – The Sun.

MANCHESTER UNITED sind mit vier Siegen in Folge nach dem Sieg gegen Bournemouth am Samstag in hervorragender Form. Und auch außerhalb des Feldes scheinen die...

Recent Comments