Careless Capitals fällt mit 4: 3 auf den zweiten Platz, während Braden Holtbys Kämpfe weitergehen

| |

"Es ist ziemlich schwierig, 82 Spiele so zu spielen, wie man es gerne möchte", sagte Evgeny Kuznetsov vom Capitals Center. „Manchmal werden die Spiele so sein. . . . Manchmal bekommen wir zwei Punkte, wenn wir das nicht verdienen, und manchmal verlieren wir, wenn wir den Punkt oder mehr verdienen. Es ist also Hockey, oder? "

Washington verzeichnete 22 Umsätze und erlitt mehrere Defensivzusammenbrüche. Holtby hat drei Spiele in Folge verloren, womit 13 Tore erzielt wurden, und ist in dieser Saison auf 17-7-4 gefallen. Er beendete den Dienstag mit 18 Paraden bei 22 Schüssen.

"Eine Reihe von Spielern kann mehr bieten", sagte Kapitaltrainer Todd Reirden. "Von oben bis unten waren wir nicht in Bestform. Daran müssen wir weiter arbeiten, vor allem, wenn wir gegen mehr Metro-Teams antreten, die versuchen, uns einzuholen. "

Trotz eines 2: 0-Rückstands in der ersten Halbzeit, um den zweiten Treffer zu erzielen, waren die Capitals nicht in der Lage, einen harten Kader der Inselbewohner zu schlagen. Nachdem die Teams zu Beginn des zweiten Durchgangs die Tore getauscht hatten, gingen die Insulaner in der zweiten Pause in Führung und ließen in den letzten fünf Minuten die Hauptstädte hinter sich.

Washington hatte noch eine Minute vor Spielende eine Chance von sechs gegen vier, nachdem Scott Mayfield zum Stolpern gerufen wurde und Holtby einen zusätzlichen Angreifer abwehrte, die Capitals sich jedoch nicht bekehren konnten.

"Ja, ich meine, versucht zu schieben", sagte Holtby. „Wir wussten offensichtlich, dass sie sich ändern würden, lehnen Sie sich zurück. Wir wurden lange Zeit von (Islanders Coach Barry Trotz) trainiert, und so schwierig ist es, wieder gegen dieses System anzutreten.

„Ich dachte, wir setzen Pucks (auf Netz); Sie gaben ihm die Chance hineinzugehen. Es ging einfach nicht in unsere Richtung. "

Kuznetsov erzielte zwei Tore für die Capitals und befindet sich nun in einer Drei-Punkte-Serie (drei Tore, eine Vorlage). Sein zweites Tor in der Partie brachte die Capitals in der zweiten Halbzeit mit 3: 2 in Führung, ehe die Insulaner mit zwei Toren von Casey Cizikas (4: 27) und Tom Kuhnhackl (12: 34) antworteten.

"Ich meine, ich muss an diesem vierten Tor sparen", sagte Holtby über Kuhnhackls Bilanz. "So einfach ist das. Ich dachte, wir haben in den meisten Bereichen gut gespielt. Kann einfach nicht passieren. . . . Ich dachte, es würde schneller gehen.

„Normalerweise schießen die Leute dort weit weg. Fummelte daran herum, fächerte es auf und es kam von meinem Posten. Dies ist nur ein Ort, an dem Sie sparen müssen. "

Kuznetsov, der in dieser Saison 15 Tore erzielt hat, hätte in der dritten Halbzeit beinahe seinen ersten Hattrick der Saison erzielt. Reirden lobte Kusnezows Spiel, als er ihn in der dritten Halbzeit ebenfalls im Doppelpack unter Vertrag nahm. Kuznetsov spielte im letzten Frame 8:20, während Travis Boyd im dritten Drittel nur zwei Schichten spielte.

"Ich dachte, er hätte einige Chancen", sagte Reirden. „Neben den beiden Toren hatte er noch einige andere Chancen und bereitete einige andere Spiele vor. Anspielungen für ihn waren heute Abend besser. Ich habe die endgültigen Zahlen nicht gesehen, aber er hat viele gute Dinge getan, und das ist es, was ihn immer auf einem so hohen Niveau erwarten wird. "

The Capitals bestritt das Matchup am Dienstag mit mehreren Entscheidungen zur Spielzeit – Tom Wilson (Unterkörper), T.J. Oshie (Krankheit), Michal Kempny (Krankheit) – aber alle spielten. Kempny verzeichnete mit 12:59 die niedrigste Eiszeit der Verteidiger. Reirden sagte nach dem Spiel, dass Kempny zum ersten Mal seit sechs Tagen am Montag Schlittschuh lief und bei etwa 60 Prozent lag. Vor diesem Hintergrund entschieden die Hauptstädte letztendlich, ob sie gegen ihn antreten oder einen Verteidiger abgeben wollten.

Christian Djoos (Oberkörper) und Nic Dowd waren die einzigen Spieler, die das Spiel verpasst haben. Dowds Abwesenheit war eine Entscheidung in letzter Minute, als er zur spielbereiten Eisbahn kam, aber als er einen Anruf erhielt, dass seine Frau, Paige, bei der Geburt ihres ersten Kindes war, ging er.

Das erste der beiden Tore in der ersten Halbzeit erzielte Kuznetsov, der nur 14 Sekunden nach dem 2: 0-Erfolg der Inselbewohner um 10:53 Uhr ein Tor erzielte. Kuznetsov, der allein vor sich blieb, schüttelte den Torhüter Semyon Varlamov und hielt sich an ihm fest, bevor er den Puck um den rechten Pfosten legte, um das 2: 1 zu erzielen.

Wilson erzielte das Bindungsziel in der ersten Periode um 14:17 Uhr. Er hämmerte einen von Nicklas Backströms glatten Pass nach Hause. Backstrom kreiste hinter dem Netz, wirbelte herum und schoss den Pass direkt zu Wilson vor der Haustür.

Das Ziel war der 13. Saisontag für Wilson, der nun in dieser Saison das Tempo von 26 erreicht, was ein Karrierehoch wäre.

Backstrom hat 12 Punkte (vier Tore, acht Vorlagen) in 10 Spielen, seit er am 9. Dezember nach einer Verletzung zurückgekehrt ist.

Beide Tore der Insulaner in der ersten Halbzeit waren gleich stark, und ihr erstes Tor fiel um 7:13 Uhr nach einer kurzen Ablenkung von Cizikas. Der zweite kam um 10:39 Uhr, eine Snipe aus dem hohen Kreis von Brock Nelson.

Previous

Vivendi unterschreibt bei Tencent für die Eröffnung der Hauptstadt der Universal Music

Kindergeld intensiv genutzt – Bisher rund 180.000 Anträge

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.